Amber: Karjakin bremst den Carlsen-Express

18.03.2010 – Nach drei 2:0-Siegen von Magnus Carlsen in Folge gelang es heute Sergey Karjakin, den norwegischem Hochgeschwindigkeits-Express zumindest abzubremsen. Nach einer Niederlage in der Blindpartie glich der gebürtige Ukrainer in der Schnellschachpartie aus. Zu glatten Siegen kamen Boris Gelfand gegen Lenier Dominguez, Vladimir Kramnik gegen Ruslan Ponomariov und Peter Svidler gegen Levon Aronian. Vugar Gashimov und Vassily Ivanchuk gewannen jeweils mit 1,5:0,5 gegen Alexander Grischuk und Jan Smeets. Ivanchuk ist nun wieder alleine in Führung. Am gestrigen Ruhetag unternahm das Turnier einen Ausflug in das Bergdorf Gourdon.Offizielle Seite...Tabellen, Partien, Bilder..

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos: Nadja Wittmann

 

Runde 5

14.30 Blind Dominguez-Gelfand 0-1
    Gashimov-Grischuk ½-½
    Kramnik-Ponomariov 1-0
16.00 Blind Karjakin-Carlsen 0-1
    Aronian-Svidler 0-1
    Smeets-Ivanchuk ½-½
17.45 Rapid Gelfand-Dominguez 1-0
    Grischuk-Gashimov 0-1
    Ponomariov-Kramnik 0-1
19.15 Rapid Carlsen-Karjakin 0-1
    Svidler-Aronian 1-0
    Ivanchuk-Smeets 1-0



 













 

 

 

 

 

 




Unverbaubare Aussicht






Levon Aronian geht shoppen


Ruslan Ponomariov sucht Anschluss


Hund mit Sonnenbrille


Karjakins Mutter wird begrüßt


Der frühere Profischachspieler Jeroen Piket (li.), Magnus Carlsen mit seinem Manager Espen Agdestein


Lubomir Ljubojevic mixt Drinks


Ruslan Ponomariov soll Karaoke singen und weiß nicht so recht


Also gut


Das Kickerturnier



 

 

 

 

 



Themen: Amber 2010
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren