American Cup: Aronian und Lee gewinnen Elimination Gruppe

von ChessBase
27.04.2022 – Am Dienstag wurden im Saint Louis Center die Finals der Elimination Group ausgetragen Levon Aronian gewann gegen Leinier Dominguez und spielt nun im Finale des American Cups gegen Fabiano Caruana. Im Frauentrunier setzte sich Alice Lee durch und trifft noch einmal auf Irina Krush. | Foto: Lennart Ootes (Saint Louis Chess Center)

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der American Cup, ein neues Turnier des Saint Louis Chess Center, strebt seinem Ende zu. Die Veranstaltung besteht aus zwei parallel durchgeführten K.o.-Turnieren, eins für Männer, eins für Frauen, und wird in einem innovativen Modus ausgespielt. Spieler, die aus der Champions Gruppe ausgeschieden sind, bekommen in einer Elimination Gruppe eine zweite Chance. In der Elimination Gruppe wird als Standardbedenkzeit Schnellschach gespielt. Der Sieger dieser Gruppe spielt das Finale um den Turniersieg gegen den Sieger der Champions Gruppe, in der mit klassischer Bedenkzeit gespielt wird. Es gibt dabei eine Besonderheit: Der Sieger der Champions Gruppe darf sich eine Niederlage leisten.

Sieger der Champions Gruppe im Männerturnier wurde Fabiano Caruana. Er schickte am Montag seinen Finalgegner Leinier Dominguez in die Ausscheidungsgruppe. Dort durfte Dominguez gegen Levon Aronian am Dienstag das Finale dieser Gruppe bestreiten, während Caruana einen Ruhetag genießen konnte.

Foto: Lennart Ootes

In der ersten Schnellschachpartie verteidigte sich Dominguez gegen Aronians 1.e4 mit der Russischen Verteidigung und kam zu einer Gewinnstellung. Im Damenendspiel hatte Dominguez zwei Mehrbauern, doch Aronian schaffte es seinen Gegner noch zu beschäftigen und ihm den Gewinn so schwer wie möglich zu machen. Am Ende wich Dominguez mit seinem Könige einem Schachgebot auf das falsche Feld aus und Aronian erzwang im 83. Zug ein Remis.

In der zweiten Schnellschachpartie war es Aronian, der mit den schwarzen Steinen die besseren Chancen hatte. Doch Dominguez verteidigte sich erfolgreich und auch diese Partie endete ohne Sieger. Damit folgte ein Stichkampf mit Blitzpartien. Hier gewann Aronian mit den schwarzen Steinen die erste Partie. In einer sehr bunten und spannenden zweiten Blitzpartie erreichte Aronian Gewinnstellung, die ihm nach einem Fehler aus den Händen glitt. Bei ungleichen Material gelang es Aronian aber mit Hilfe einer Festung das benötigte Remis zu erzwingen.

Damit spielt Aronian ab Donnerstag im Finale gegen Caruana um das Siegerpreisgeld in Höhe von 50.000 USD.

Frauenturnier

Im Frauen Cup spielte Alice Lee als Verliererin des Campions Finale gegen Tatev Abrahamyan.

Foto: Crystal Fuller

Die beiden Schnellschachpartien wurden jeweils von der Weißspielerin gewonnen, erst von Lee, dann von Abrahamyan. Im Blitzstichkampf begann Abrahamyan mit Weiß und gewann. Lee schlug in der zweiten Partie mit der gleichen Farbe zurück. Das Match wurde im Armageddon entschieden. Hier führte Abrahamyan die weißen Steine, verpasste in der Eröffnung einen glatten Figurengewinn und verlor die Partie schließlich.

Die erst 12 Jahre alte Alice Lee steht damit im Finale gegen Irina Krush und spielt um 25.000 USD Preisgeld für die Siegerin.

 

Partien Champions Bracket

 

Partien Elimination Bracket 

 

Partien Frauenturnier

Partien Champions Bracket Frauen

 

Partien Elimination Bracket Frauen

 

Turnierseite