Analysieren mit Bobby Fischer - Lajos Portisch erinnert sich

03.02.2012 – Lajos Portisch, geb. 1937 in einem kleinen Dorf in Ungarn, begann relativ spät mit dem Schachspiel - als Zwölfjähriger. Mangels Gelegenheit erfolgte auch sein Aufstieg in die Weltspitze erst etwa Mitte der 1960 Jahre. Danach gehörte Portisch bis Ende der 1980er Jahre zum Kreis der Topspieler und nahm an insgesamt acht WM-Zyklen als Kandidat teil. Neben dem Schach gehört seine Liebe der Musik. In einem langen Gespräch mit Albert Silver spricht der ungarische Großmeister über sein Leben, seine Karriere und seine regelmäßigen Treffen und Analysen mit Bobby Fischer, der noch in den späten 1990er Jahren in Ungarn lebte.Interview, Teil 1...  Interview, Teil 2...  

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren