Anand und Carlsen in Zürich

16.09.2013 – Auch im nächsten Jahr ist Zürich wieder Schauplatz eines Superturniers. Vom 29.1. bis 4.2 Februar 2014 treffen in der Schweizer Metropole die sechs Topspieler Anand, Carlsen, Aronian, Caruana, Nakamura und Gelfand aufeinander. Auf das Turnier mit Turnierbedenkzeit folgt ein Schnellschachturnier, dessen Ergebnis als Novität in das Gesamtergebnis mit eingerechnet wird. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schachgesellschaft Zürich
Pressemitteilung vom 16. September 2013

Zurich Chess Challenge 2014 mit Anand und Carlsen

Nach ihrem WM-Kampf in Chennai werden der Inder Viswanathan Anand und der Norweger Magnus Carlsen erstmals wieder in Zürich aufeinander treffen. Vom Mittwoch, den 29. Januar, bis Dienstag, 4. Februar 2014, nehmen sie zusammen mit den Weltklassespielern  Levon Aronjan (Arm), Hikaru Nakamura (USA), Fabiano Caruana (It/USA) und Boris Gelfand (Isr) an der 3. Zurich Chess Challenge teil. Mit dem Schnitt von 2794 Elopunkten (Stand Eloliste September 2013) dürfte es das am höchsten gewertete Turnier der Schachgeschichte werden. Hauptsponsor ist Oleg Skvortsov von den International Gemological Laboratories, Moskau, Organisator die Schachgesellschaft Zürich.

Die erste Zurich Chess Challenge 2012 war ein Zweikampf zwischen Kramnik und Aronjan, die zweite 2013 ein Viererturnier mit Kramnik, Anand, Caruana und Gelfand. In der dritten Auflage wird wie 2012 ein Blitzturnier zum Auftakt die Farbverteilung bestimmen. Nach fünf Partien mit klassischer Bedenkzeit wird neu am letzten Tag ein vollrundiges Rapidturnier mit vertauschten Farben ausgetragen, das in die Gesamtwertung mit einfliesst. Dabei werden Siege im klassischen Turnier mit 2 Punkten, Remis mit 1, Siege im Rapidturnier mit 1, remis mit 0,5 Punkten gezählt. Alle Partien werden von Yannick Pelletier und Werner Hug live kommentiert und weltweit im Internet übertragen.

Teilnehmer

 

Magnus Carlsen (Norwegen, Elo 2862, Nr 1)
Levon Aronian (Armenien, Elo 2813, Nr 2)
Fabiano Caruana (Italien, Elo 2779, Nr 5)
Vishwanathan Anand (Indien, Elo 2775, Nr 7)
Hikaru Nakamura (USA, Elo 2772, Nr 9)
Boris Gelfand (Israel, Elo 2764, Nr 11)

 

Programm

Täglich vom 29.Januar bis 4.Februar 2014 Zuschauer willkommen, Eintritt frei

Hauptsponsor

„IGC International Gemological Laboratories“ ist ein russisches Unternehmen, das gemologische Gutachten über und Bewertungen von Edelsteinen sowie Imitations-Entdeckung durchführt. Ebenfalls stellt es Zertifikate über Diamanten, Juwelen und Schmuck in Russland aus. „IGC“ ist einen  russische Tochterunternehmung von „GCI“, einer Gruppe von gemologischen Labors, die über die ganze Welt verteilt sind.

Co-Sponsoren

Savoy Chess Corner und Schachgesellschaft Zürich (gegründet 1809, ältester Schachklub der Welt)

Organisation

 

Schachgesellschaft Zürich

Kontakt

media@sgzurich.ch

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren