Angriff der "Schach-Nato" auf Russland

02.06.2006 – Turin ist der Ort, an dem schon die russische Eiskunstläuferin Irina Slutskaya bei der Winterolympiade um die Goldmedaille betrogen worden sei, so die Komsomolskaya Pravda. Nun versuche eine "Schach-Nato", bestehend aus den USA, Westeuropa und der Türkei, auch noch, dort den russischen FIDE-Präsidenten zu stürzen. In einem Artikel der Moscow Times kommentiert Carl Schreck die anstehende FIDE-Wahl und gibt ein Stimmungsbild der russischen Schach-Öffentlichkeit, wo nur die Aufstellung eines Gegenkandidaten offenbar schon als Angriff interpretiert wird. A game of chess and politics (Moscow Times)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren