Angriff bei ungleichfarbigen Läufern

16.05.2020 – Über ungleichfarbige Läufer kennt man als Amateur ein paar Faustregeln wie "Im Mittelspiel begünstigen sie den Angreifer" oder "Endspiele mit ungleichfarbigen Läufern haben eine extrem hohe Remistendenz". Viel mehr aber auch nicht. Wie sieht denn der Vorteil beim Angriff konkret aus und wie verwertet man ihn? Mihail Marin zeigt in seinem Strategiebeitrag für ChessBase Magazin #195, wie Meisterspieler die Anwesenheit ungleichfarbiger Läufer in komplexen Stellungen zu nutzen wissen. Schauen Sie rein und machen Sie den Test! Hier finden Sie eine Auswahl von 9 der insgesamt 20 Beispiele aus Marins Artikel!

ChessBase Magazin 195 ChessBase Magazin 195

Kandidatenturnier 2020 mit Analysen von Giri, Gelfand u.a. Firouzja, Vidit, Vitiugov, Duda und Navara kommentieren ihre Partien aus Prag. 11 Artikeln mit Repertoireideen. Videos von Werle, King und Marin. Training pur: Taktik, Strategie und Endspiel!

Mehr...

Angreifen mit Schwerfiguren und ungleichfarbigen Läufern

Den kompletten Strategie-Artikel von Mihail Marin inkl. Einleitungsvideo, Aufgaben und Analysen finden Sie in ChessBase Magazin #195 (Mai/Juni 2020). 

Obwohl die Klassifikation in die untenstehenden Kategorien klar genug wirken mag, werden wir eine relativ breite Vielfalt an Modellen registrieren (vor allem in der ersten). Ich habe die Beispiele so sortiert, dass der Übergang zwischen den möglichen Situationen fließend ist.

  1. A) Positionelle Angriffe

  2. B) Verteidigungsressourcen gegen positionelle Angriffe

  3. C) Vorsicht vor Opfern!

Es erübrigt sich zu sagen, dass wir zum Beispiel Elemente, die B) und C) entsprechen, auch in Abschnitt A) finden werden.

A) Positionelle Angriffe

Beginnen werden wir mit einem relativ einfachen Beispiel, bei dem Weiß die unangefochtene Kontrolle auf den dunklen Feldern hat.

 

Aufgabe 1: Wie soll Weiß seien Angriff verstärken? Die Lösungen finden Sie am Ende dieses Artikels!

Aber obwohl das Spiel von Weiß in der nächsten Phase von Shirov,A - Pinter,J 1-0 einfach wirkte, musste Shirov im kritischen Moment doch eine konkrete Entscheidung fällen.

In Karpov,A - Larsen,B 0-1 liegt der Fokus auf der Phase, bevor Schwarz fast die komplette Kontrolle auf den hellen Feldern errang.

 

Aufgabe 2: Schwarz ist am Zug. Was ist der beste Weg, Initiative zu entwickeln?

In diesem Moment sind nur die Zentrums- und Damenflügelschwächen offensichtlich, doch bald hatte Weiß auch ähnliche Probleme am Königsflügel. Wir werden außerdem feststellen, dass es selbst während einer im Grunde relativ kurzen und vorwiegend positionellen Schlacht viele versteckte konkrete Fragen geben kann. Als er die Chance bekam, sich diese zunutze zu machen, um eine spielbare Stellung zu behaupten, versäumte Karpov selbiges.

In Huebner,R - Kortschnoj,V 0-1 nutzte Schwarz seine Kontrolle auf hellen Feldern sowohl zur Invasion als auch dazu, die weiße Stabilität auf dunklen Feldern in Frage zu stellen.

 

Aufgabe 3: Welche ist der beste Weg, den Läufer auf d4 zu verteidigen?

Nepomniachtchi,I - Carlsen,M 0-1 zeigt einen interessanten Versuch, Angriffschancen für Schwarz zu generieren, wobei es um Spiel auf hellen wie auch dunklen Feldern ging.

 

Aufgabe 4: Können Sie einen einfallsreichen Weg finden, der die Stellung zweischneidig macht und zumindest gewisse Gewinnchancen für Schwarz erzeugt?

Die Tatsache, dass Weiß sofort fehlgriff, zeugt von den praktischen Schwierigkeiten beim Behandeln dieser Stellungen am Brett.

Die letzte Partie aus diesem Abschnitt ist wirklich komplex und weniger typisch als die vorherigen.

 

Aufgabe 5: Weiß ist besser entwickelt, aber an diesem Punkt mag die Stellung optisch unklar aussehen. Welches ist der beste Weg, mit Weiß die Intiative zu behaupten?

In Petrosian,T - Fischer,R 1-0 hatte keiner der Spieler eine klare Kontrolle über die dem Läufer entsprechenden Felder. Infolgedessen beinhaltet die Partie andere strategische und konkrete Ideen.

B) Verteidigungsressourcen gegen positionelle Angriffe

Mit diesem Thema sind wir bereits vertraut, da viele der obigen Beispiele ja (gespielte oder verpasste) gute Verteidigungszüge beinhalten.

In Ehlvest,J - Huebner,R 1-0 stand Schwarz nach einer langen Phase mit unzureichender weißer Kompensation für den (die) geopferten Bauern unerwartet vor konkreten Problemen.

 

Aufgabe 6: Wie soll Schwarz auf die Drohung reagieren?

Die schwarze Stellung an diesem Punkt ist weniger gefährlich, als sie aussehen mag, aber es sagt viel, dass so ein starker Spieler die faktisch schlechteste Verteidigung wählte.

In Anand,V - Serper,G 1-0 waren die anfänglichen weißen Errungenschaften weitaus weniger beeindruckend als in der vorigen Partie.

 

Aufgabe 7: Weiß hat perfekte Kontrolle auf hellen Feldern, aber seine Königsresidenz wurde geschwächt. Sein Angriff am Königsflügel ist startbereit, während Schwarz erst noch einen Weg braucht, zum Beispiel auf b3 zu opfern. Angesichts all dessen, was würden Sie mit Schwarz spielen?

C) Vorsicht vor Opfern!

Opfer sind in der Regel mit Taktik verbunden. Aber streng genommen gilt dies hauptsächlich für das erste Beispiel, Wei,Y - Bai,J 1-0.

 

Aufgabe 8: An diesem Punkt bedeutet der Mehrbauer von Weiß nur, dass sein König besser verteidigt ist. Aber es ist seine Aktivität, die Schwarz mehr Sorgen bereiten sollte. Wenn Sie mit Schwarz einen Turmtausch auf d8 anbieten sollten, welchen würden Sie nehmen?

Weiß hat offensichtlichen Vorteil, aber die Stellung scheint statisch zu sein. Und dennoch ließ der starke Schwarzspieler überraschenderweise eine Gewinnkombination zu.

Im nächsten Beispiel dient das Opfer vor allem positionellen Zwecken.

Unser Startpunkt in Dominguez Perez,L - Giri,A 1-0 hat ausgesprochen positionellen Character.

 

Aufgabe 9: Weiß hat seine Rochade zugunsten zentraler Aktivität verzögert Aber man kann fühlen, dass seine Stellung gefährlich ist. Welches ist der prinzipiellste Weg, aus dem weißen Entwicklungsrückstand Vorteil zu ziehen?

Bei der Durchführung der jeweiligen Offensiven auf entgegengesetzten Flügeln mussten beide Seiten die strukturelle Situation berücksichtigen. Weiß startete einen positionellen Überfall mit Opfer, der brillant gewesen wäre, hätte Schwarz nicht eine versteckte Konterressource zur Verfügung gehabt, die das Blatt wendet. Aber Giri fand selbige nicht, und Weiß erlangte ohne besondere Probleme siegreichen Angriff.

Lösungen

Aufgabe 1: 33.c4! Dieser starke Zug offenbart den großen Nachteil von ...e6-e5. Der Bauer auf d5 hat nicht die natürliche Unterstützung eines Kollegen. Schwarz muss seine Koordination stören, um seine Stabilität auf den hellen Feldern zu wahren.

Aufgabe 2: g7-g5 – Das ist der beste Plan, den es unterminiert die Stabilität von Weiß auf den dunklen Feldern. Und Schwarz sollte es sofort spielen, damit Weiß keine Zeit hat, sein Gegenspiel basierend auf d4-d5 zu organisieren.

Aufgabe 3: g2-g4 – Dies ist der prinzipiellste Zug, er beschränkt die Kontrolle von Schwarz auf den hellen Feldern und macht Raum für den König.

Aufgabe 4: f7-f5 – In der Tat, dies war der von Carlsen gepielte Zug, der Weiß veranlasste, sofort fehlzugreifen.

Aufgabe 5: d5-d6 – Der logischste und stärkste Zug. Der schwarze Läufer war bereits aktiv, und der weiße träumte einfach davon, in den Kampf geworfen zu werden.

Aufgabe 6: Tb8-b1 – Dies ist die stärkste Reaktion, sie erlaubt Schwarz, den weißen Angriffsmechanismus teilweise zu demontieren. Auf 28.Kh2 folgt 28...Dxh4+ 29.Th3 Da4!

Aufgabe 7: g7-g6 – Da Schwarz nicht schnell Drohungen am Damenflügel aufstellen kann, ist es am besten, prophylaktische Maßnahmen am Königsflügel zu erreifen

Aufgabe 8: Tb8-d8 – Dies ist die richtige Antwort. Wenn sein f7-Feld verteidigt ist, schwebt Schwarz in keiner unmittelbaren Gefahr, wenngleich er weiterhin schlechter steht.

Aufgabe 9:  La6xe2 – Richtig! Schwarz ist bereit, eine Figur zu opfern, um den feindlichen König im Zentrum zu halten.

Den kompletten Strategie-Artikel mit Einleitungsvideo, Aufgaben und Analysen finden Sie in ChessBase Magazin #195 (Mai/Juni 2020). 

Jetzt im ChessBase Shop bestellen!

Einzelausgabe: 19,95€ oder im Jahresabo (6 Ausgaben) 99,70€

Lieferbar per Download oder auf DVD mit Begleitheft (Post). Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands.



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors