Anish Giri führt bei holländischer Meisterschaft

03.07.2011 – Zwei Mal Schwarz, zwei Mal Najdorf, zwei Mal gewonnen - mit einem kurzen Zwischensprint in Runde 5 und 6 setzte sich Elo-Favorit Anish Giri bei den Holländischen Meisterschaften in Boxtel drei Runden vor Schluss an die Spitze des Feldes. Mit einem halben Punkt Rückstand auf Giri teilen sich Robin Swinkels, Sipke Ernst und Wouter Spoelman die Plätze 2 bis 4. Auch bei den Damen führt die Favoritin. Zhaoquin Peng, seit 2000 elf Mal in Folge holländische Landesmeisterin, scheint entschlossen, ihren zwölften Titel in Folge zu gewinnen und mit 6 aus 7 hat sie gute Chancen, das zu tun. Turnierseite..., NK Schaken bei Facebook...Tabellen, Partien, Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Bilder: Veranstalter




Hollands Number Eins: Anish Giri


Mit 2 Siegen und 4 Remis ist Sipke Ernst neben Giri der einzige Spieler ohne Niederlage.


Ivan Sokolov, 1995 und 1998 holländischer Meister, sucht noch nach seiner Form. Mit 3,5 aus 6 liegt er knapp über der 50-Prozent-Marke.







Kompromisslos: Mit 6 Siegen und 1 Niederlage gönnte sich Tabellenführerin Zhaoquin Peng noch kein Remis. Sollte sie ihren Vorsprung halten können, würde sie zwölf Mal in Folge holländische Landesmeisterin werden.


Anne Haast: 5 Siege, 2 Niederlagen


Martine Middelveld liegt mit 3,5 aus 7 auf Platz Drei.




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren