Anish Giri kommentiert die zehnte Partie

09.05.2010 – In der 10. Partie des WM-Matches zwischen Anand und Topalov griff der Weltmeister nach seiner Niederlage im Slawen nun wieder zur Grünfeld-Verteidigung. Mit dieser hatte er in der ersten Partie keine gute Erfahrung gemacht, aber natürlich haben der Weltmeister und sein Analyseteam inzwischen alle kritischen Abspiele noch einmal untersucht. Mit 10...b6 folgte Anand aber seiner bisherigen Matchstrategie und wich frühzeitig vom Vorgänger ab. Anish Giri hat sich die Partie angesehen und in seinem sehr gründlichen Kommentar die entscheidenden Stellen markiert. Mit 15.d5 warf Topalov Anand aus der Vorbereitung, meint Giri. Nach Anands Ungenauigkeit ließ Topalov mit 18.h3 die Möglichkeit verstreichen in Vorteil zu kommen (18.Txc8). Mit dem taktischen Trick 25.La6 gelang es Topalov Anand zu verwirren, der nach 25...Sd4 (besser 25...Lxa6) ein schlechteres Endspiel erhielt. Dort verpasste Topalov einige genauere Züge. Am Ende hielt Anand remis. Heute wird die 11.Partie gespielt. Anand hat Weiß. Beginn 14 Uhr.Anish Giri kommentiert.... Alle Berichte zur Weltmeisterschaft...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren