Anish Giri zur 11.Partie

10.05.2010 – In seiner letzten Weißpartie machte Anand mit 1.c4 ein neues Fass auf. Die Partie verlief in ruhigen englischen Bahnen, wobei der Weltmeister recht verhalten spielte. Aber auch Topalov nicht immer den besten Zug spielte - mysteriös ist beispielsweise das seltsame 21..h6. Mit Übergang ins Endspiel übernahm der Herausforderer langsam die Initiative und belagerte Anands schwachen b-Bauern. Im 49.Zug unternahm Anand mit 49...Td2 einen riskanten Gewinnversuch, der aber dank guter Verteidigung fast forciert in ein studienartiges Remis führte. Anish Giri hat die 11.Partie genauestens analysiert. Auch diese Partie begann mit einer Schweigeminute, diesmal für Andor Lilienthal. Anish Giri zur 11.Partie...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren