Anna Muzychuk gewinnt in Bukarest

12.03.2011 – Beim Cotroceni Frauenturnier in Bukarest erwiesen sich die Elo-Zahlen einmal mehr als aussagekräftig. Die Favoritin Anna Muzychuk, mit 2538 Punkten die Nummer Eins der Setzliste, gewann das Turnier souverän: Mit 4 Siegen und 5 Remis holte sie 6,5 Punkte aus 9 Partien und blieb als einzige Teilnehmerin ohne Niederlage. Die meisten Siege holte allerdings Valentina Gunina aus Russland. Sie gewann 5 Partien, verlor 2 und spielte 2 Mal Remis, wodurch sie mit einem halben Punkt Rückstand hinter Muzychuk auf dem zweiten Platz landete. Rang 3 ging an Anna Zatonskih aus den USA, die nur gegen Muzychuk verlor.Turnierseite...Tabelle, Fotos, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...









Foto: Frits Agterdenbos
Anna Muzychuk, Jahrgang 1990, Juniorenweltmeisterin 2010, Nummer 8 der Frauenweltrangliste und beim SC Eppingen in der Bundesliga unter Vertrag, gewann in Bukarest souverän.


Zweite mit 6 Punkten wurde Valentina Gunina aus Russland, Jahrgang 1989 und mit einer Elo-Zahl von 2472 auf Platz 28 der Frauenweltrangliste.


Mit 5,5 Punkten landete Anna Zatonskih auf Platz 3. Anna Zatonskih spielt für die USA und liegt mit einer Elo-Zahl von 2499 auf Rang 16 der Frauenweltrangliste.

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren