Chithambaram VR Aravindh gewinnt das Open in Sitges

von Klaus Besenthal
23.12.2017 – In der katalanischen Stadt Sitges ist heute das "Sunway Chess Festival" zu Ende gegangen. In der letzten Runde war die Partie zwischen dem 18jährigen Inder Chithambaram VR Aravindh und Zdenko Kozul aus Kroatien (Foto: Turnierseite) das Spitzenduell: Beide Spieler hatten zuvor gemeinsam mit je 6,5/8 die Tabelle angeführt. In ausgeglichener, aber äußerst scharfer Stellung patzte Kozul schließlich, was den Inder mit 7,5/9 zum alleinigen Turniersieger werden ließ. Erfreulich aus deutscher Sicht war der 3. Rang von Matthias Dann mit 7,0/9 - ihm gelang zum Abschluss ein Sieg gegen Victor Bologan (Moldawien).

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Es geht doch: Einen Tag vor Weihnachten produzierte das ganz normale (Schach-) Leben ein paar gute Nachrichten aus Katalonien (im Gegensatz zu den schwierigen politischen Verhältnissen vor Ort, von denen zuletzt so oft zu hören war). Und für die einheimischen Katalanen gab es dann gleich noch etwas zu feiern, denn die Fußballer ihres FC Barcelona gewannen kurz nach dem Ende des Schachturniers auch noch den "El Clasico" bei Real Madrid mit 3:0. 

Das Spiel auf dem grünen Rasen konnte man natürlich auch verfolgen - wenn man seine schachlichen Verpflichtungen denn alle erledigt hatte. Foto: Turnierseite

Die Schachpartie zwischen Chithambaram VR Aravindh und Zdenko Kozul war allerdings mindestens genauso spannend. In einer Sizilianischen Partie hatten beide Spieler kompromisslos den gegnerischen König angegriffen: der Inder (Weiß) am Königsflügel, der Kroate mit Schwarz am Damenflügel. In der extrem schwierigen taktischen Gemengelage triumphierte schließlich die Jugend über das Alter. Irgendein taktisches Motiv hatte Kozul wohl gesehen, als er seinen 36. Zug ausführte, doch das funktionierte überhaupt nicht. Der junge Inder erkannte den Missgriff seines Gegners sofort und fuhr den Punkt souverän nach Hause:

 

Ein ganz starkes Turnier spielte auch der deutsche Internationale Meister Matthias Dann, der für den TSV Schott Mainz in der 2. Bundesliga West aktiv ist. Heute sicherte er sich mit seinem Sieg gegen Victor Bologan den 3. Rang in der Endabrechnung. Bologan verlor kurz vor dem Ende der Partie das Gefühl dafür, was zu tun sei:

 

Alexander Motylev (links) aus Russland erreichte als Elofavorit am Ende Platz 8. Foto: Turnierseite

Endstand nach 9 Runden

Rg. Snr   Name Land EloI Pkt.
1 14 GM Aravindh Chithambaram Vr. IND 2586 7,5
2 2 GM Shankland Samuel USA 2662 7,0
3 21 IM Dann Matthias GER 2517 7,0
4 3 GM Salem A.R. Saleh UAE 2638 7,0
5 27 IM Gascon Del Nogal Jose Rafael VEN 2479 7,0
6 4 GM Melkumyan Hrant ARM 2633 6,5
7 8 GM Kozul Zdenko CRO 2607 6,5
8 1 GM Motylev Alexander RUS 2675 6,5
9 19 IM Santos Latasa Jaime ESP 2536 6,5
10 13 GM Sokolov Ivan NED 2589 6,5
11 5 GM Zubov Alexander UKR 2626 6,5
12 36 IM Cernousek Lukas CZE 2456 6,5
13 11 GM Predke Alexandr RUS 2599 6,0
14 29 IM Hambleton Aman CAN 2474 6,0
15 33 IM Bilguun Sumiya MGL 2459 6,0
16 15 IM Petrov Nikita RUS 2574 6,0
17 6 GM Edouard Romain FRA 2621 6,0
18 39 IM Yankelevich Lev GER 2435 6,0
19 17 GM Peralta Fernando ARG 2556 6,0
20 7 GM Bologan Victor MDA 2607 6,0
21 18 GM Vasquez Schroeder Rodrigo CHI 2547 6,0
22 16 GM Liang Awonder USA 2573 6,0
23 20 IM Asis Gargatagli Hipolito ESP 2531 6,0
24 42 IM Krishna C R G IND 2421 6,0
25 49 IM Munguntuul Batkhuyag MGL 2397 6,0
26 23 IM Santos Ruiz Miguel ESP 2509 6,0
27 43 IM Raja Harshit IND 2420 6,0
28 12 GM Lopez Martinez Josep Manuel ESP 2598 6,0
29 10 GM Agrest Evgenij SWE 2600 6,0
30 66 GM Pogorelov Ruslan UKR 2344 6,0
31 79 FM Lopez Mulet Inigo ESP 2304 6,0
32 70 FM Arman Deniz SWE 2324 6,0

... insgesamt 183 Spieler im A-Turnier

Partien

 

Turnierseite

Ergebnisse bei chess-results.com



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren