Areshchenko Wertungssieger in St. Petersburg

05.11.2012 – Alexander Areshchenko und Bartosz Socko beendeten das Tschigorin-Gedenkturnier (27.10 bis 4.11) in St. Petersburg als einzige Spieler mit 7,5 Punkten und teilten den ersten Preis. Erst in der zweiten Feinwertung wies Areshchenko den etwas besseren Wert auf und nahm den Pokal für den Turniersieger in Empfang. Aleksandr Shimanov wurde Dritter, da er aus der neunköpfigen Gruppe der Spieler mit 7 Punkten die beste Zweitwertung aufwies. Auf dem vierten Platz landete Anton Demchenko, der als IM 2610 auf die Elowaage bringt. Elofavorit Alexei Shirov wurde mit 6,5 Punkten Zwanzigster. Deysi Cori erhielt den Preis als beste Frau (6 Punkte, Platz 66). Lajos Portisch war bester Senior mit 5 Punkten auf Platz 140. Das Schnellschachturnier zu Anfang des Festivals hatte Denis Khismatullin gewonnen. Als prominentesten Besucher konnten die Organisatoren Mark Tajmanov (Bild) verzeichnen.Turnierseite...  Ergebnisse bei Chess-results...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: SPBchesstournaments (Turnierseite)


Alexander Areshchenko

Endstand

Rg.   Name FED Elo Pkt. Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 GM Areshchenko Alexander UKR 2710 7.5 52.0 41.0 38.0
2 GM Socko Bartosz POL 2619 7.5 52.0 39.5 37.0
3 GM Shimanov Aleksandr RUS 2599 7.0 56.0 44.0 40.0
4 IM Demchenko Anton RUS 2610 7.0 55.5 44.0 40.0
5 GM Jumabayev Rinat KAZ 2545 7.0 55.0 43.0 36.5
6 GM Bartel Mateusz POL 2635 7.0 51.0 40.0 35.5
7 GM Eljanov Pavel UKR 2681 7.0 51.0 39.5 34.0
8 GM Grachev Boris RUS 2672 7.0 50.0 39.0 35.5
9 GM Sasikiran Krishnan IND 2680 7.0 50.0 39.0 34.5
10 GM Akopian Vladimir ARM 2703 7.0 49.0 40.0 35.0
11 GM Savchenko Boris RUS 2540 7.0 46.0 36.0 35.0
12 GM Smirin Ilia ISR 2638 6.5 56.0 44.0 38.5
13 GM Hovhannisyan Robert ARM 2610 6.5 53.5 41.5 37.0
14 GM Malakhatko Vadim BEL 2558 6.5 52.5 41.0 34.5
15 GM Negi Parimarjan IND 2657 6.5 51.5 41.0 36.0
16 GM Khismatullin Denis RUS 2638 6.5 51.5 40.0 35.0
17 GM Lenderman Aleksandr USA 2614 6.5 51.0 39.0 34.0
18 GM Timofeev Artyom RUS 2631 6.5 50.5 40.0 33.0
19 GM Swiercz Dariusz POL 2609 6.5 50.0 39.0 35.0
20 GM Shirov Alexei LAT 2718 6.5 49.5 39.0 33.5
21 IM Raznikov Danny ISR 2465 6.5 49.5 38.0 33.0
22 GM Lysyj Igor RUS 2628 6.5 49.0 38.0 32.0
23 IM Stukopin Andrey RUS 2494 6.5 48.5 38.0 31.5
24 GM Grigoriants Sergey RUS 2578 6.5 48.0 37.0 33.5
25 GM Burmakin Vladimir RUS 2579 6.5 47.5 37.5 31.5
26 GM Lintchevski Daniil RUS 2562 6.5 47.5 36.5 33.0
27 GM Shomoev Anton RUS 2571 6.5 47.0 36.5 32.0
28 GM Matlakov Maxim RUS 2665 6.5 46.0 35.5 30.5
29 GM Brodsky Michail UKR 2563 6.5 45.5 36.0 30.5
30 GM Gabrielian Artur RUS 2592 6.5 45.0 35.5 31.5
31 GM Onischuk Vladimir UKR 2558 6.5 44.0 34.5 32.5
32 GM Ajrapetjan Yuriy UKR 2502 6.5 40.5 32.0 29.5

... 350 Spieler

 

Partien:

 

 

Partien des Schnellschachturniers

 

 

 



Shamil Arslanov


Alina Bivol holte fünf Punkte


Grachev vs Swiercz, daneben Negi


Prominenter Besuch: Mark Tajmanov


Maxim Matlakov



Die drei Sieger.


Die besten Frauen des Turniers: Bodanruk, Cori, Dolzhykova, Charochkina, Socko


Schachlegende Portisch, re., neben Organisator Vladimir Bykov

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren