Arik Braun: Portrait des deutschen Jugendweltmeisters

12.11.2006 – Nach Elisabeth Pähtz ist Arik Braun der zweite Deutsche, der die U18-Weltmeisterschaft gewinnen konnte. Die Backnanger Kreiszeitung widmete dem gebürtigen Backnanger, der nun für Eppingen um den Erhalt der Bundesligazugehörigkeit kämpft, in ihrer Wochenendausgabe ein Portrait und würdigte seinen Sieg bei der Weltmeisterschaft. Nach seinen Siegen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 1997 und 2003 sowie der Vizejugendeuropameisterschaft 2001 ist der Weltmeistertitel der bisher größte Erfolg. Braun will im nächsten Jahr bei den U20-Weltmeisterschaften starten und peilt den Großmeistertitel an, zu dem ihm nur noch eine Norm fehlt. Bei TV-ChessBase äußerte "Schach"-Redakteur Dirk Poldauf am letzten Freitag den Wunsch, Arik Braun möge vor seinem Studienbeginn noch zwei oder drei Profijahre einschieben, um zu sehen, wie weit er noch nach vorne kommen kann. Artikel bei BKZ...  

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren