Armenien gewinnt gegen Russland

20.11.2008 – Beim heutigen Spitzenkampf in der siebten Runde der Schacholympiade bewies Gabriel Sargissian erneut, wie gut er im Moment in Form ist. Er gewann eine spannende Partie gegen Alexander Grischuk und sicherte Armenien so den 2,5:1,5 Sieg gegen Russland. Damit führen die Armenier die Tabelle jetzt mit einem Punkt Vorsprung an. Gut in Form sind auch Jan Gustafsson und David Baramidze. Ihre beiden Siege verhalften Deutschland 1 zu einem 2,5:1,5 Erfolg gegen Rumänien. Auch Deutschland 2 gewann mit 2,5:1,5 - gegen den Irak. Schwerer hatte es da Deutschland 3: Sie unterlagen Kuba 1,5:2,5. Bei den Damen endete das Spitzenduell China gegen die USA 2:2 Unentschieden. Und das war auch das Ergebnis des Kampfes Deutschland 1 gegen Italien. Dafür siegte Deutschland 2 mit 3:1 gegen Brasilien und Deutschland 3 sogar mit 4:0 gegen Surinam.Turnierseite Schacholympiade..., Ergebnisse bei chess-results...Die Bilder des Tages...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Carsten Straub, André Schulz


Blick in den Spielsaal


William Hook von den British Virgin Islands ist zum 17ten Mal Teilnehmer einer Olympiade.
Er malt und hat gerade ein Buch veröffentlicht


Nigel Short ist eines der beliebtesten Fotomotive


Way of no return


Zuschauer vor der Bühne


Massenbetrieb Schacholympiade


Bundestrainer Bönsch bei seinen Spielern


Jan Gustafsson


Arkadij Naiditsch


David Baramidze


Liviu-Dieter Nidipeanu


Andrei Istratescu


Deutschland gegen Rumänien




Vladimir Kramnik und Peter Svidler


Bürgermeisterin Orosz macht den ersten Zug: "1.d4, hmm"


"Es ist hier."


"Ich wollte es selber finden."


Alexander Grischuk verlor gegen Sargissian


Deutschland gegen Italien 2:2




China führt













Das Deutsche Jugendolympia-Team


Natalia Pogonina


Ekaterina Lahno




Anna Zatonskih


Fabiano Caruana


Anastasia Gavrilova


Ukraine-China


Indien-Frankreich


Aserbeidschan-England 2:2


Tatiana Kosintseva


Nadeshda Kosintseva filmt das Match



Niederlande-Ukraine


Pia Cramling


Fatima Reis, Angola


Sonia Rosalina


Valquiria Rocha


Nelma Lopes


Helgi Dam Ziska, Faröer, schlug u.a. Loek van Wely


Heini Olsen


Martin Poulsen


Joan Hendrik Andreasen


Gespräche am Rande: Ignatius Leong und Berik Balgabaev

Deutschland-Cup

Heute endete das Finale des Deutschland-Cups, der mit über 800 Spielern in 15 Gruppen unter der Leitung von H.-Jürgen Gieseke ausgetragen wurde. Robert von Weizsäcker eröffnete die Siegerehrung, musste dann aber rasch zu einem Hörfunk-Interview.

Deutschland-Cup: Ergebnisse und Sieger...



NRW-Präsident Weyer im Schachvolk




H.-Jürgen Gieseke


Preise für 15 Sieger und Medaillenträger


Prof. Robert von Weizsäcker




Das Turnier wurde von ENBW gesponsert


Die Schiedsrichter


Die jüngsten Teilnehmer






TV ChessBase:


Leontxo Garcia und Uvencio Blanco 


Natalia Straub, Melanie Ohme, Manuela Mader


JOM am Glasschach


André Schulz und Arthur Kogan


Emil Sutovsky berichtet von den Verhandlungen mit der FIDE zum Kandidatenfinale


Lars Bo Hansen analysiert


Boris Avrukh zeigte eine verrückte Partie


David Baramidze holte heute einen vollen Punkt


Fabiano Caruana spielte eine Glanzpartie


Anna Sharevich gewann im Endspiel


Hou Yifan gewann gegen Irina Krush


Natalia und Carsten Straub


In diesem Winter wieder in: lange Stiefel

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren