Armenische Meisterschaft: Remis im Spitzenspiel

von André Schulz
25.02.2021 – Das Spitzenspiel der 8. Runde der armenischen Meisterschaft zwischen Hovhannes Gabuzyan und Arman Pashikian endete ohne Sieger. Gabuzyan behält damit seine knappe Führung. Der 25-Jährige war in der Jugend mehrfacher Gewinner der Silbermedaille bei Jugend-Europa- und Weltmeisterschafte und ist jetzt offenbar wieder in guter Form. | Fotos: Armenischer Schachverband.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Gabuzyan verteidigt Führung

Viel Platz im Schachhaus

An der Spitze der armenischen Landesmeisterschaft steht mit Hovhannes Gabuzyan ein Spieler, den man nach den Elozahlen dort nicht unbedingt erwartet hätte. Gestern verteidigte der 26-Jährige in Runde acht der Meisterschaft seinen knappen Vorsprung mit einem Remis gegen Arman Pashikian. Die Überraschung über Gabuzyans Führung legt sich, wenn man einen Blick auf seinen schachlichen Lebenslauf wirft. Gabuzyan gewann mehrere Silbermedaillen bei internationalen Jugendmeisterschaft und lag mit seiner Elozahl auch schon einmal deutlich über 2600. Doch dann hat er wohl erst einmal andere Schwerpunkte gesetzt als das Schach.

Hovhannes Gabuzyan gewann als Jugendlicher eine Reihe von armenischen Jugendwettbewerben. 2011, 2012 und 2013 gewann er jeweils die Silbermedaille bei den Jugendeuropameisterschaften U16 und U18. Bei der U20-WM 2012 gewann er ebenfalls Silber.

2010 gewann er bei der U16-Olympiade mit der armenischen Mannschaft Gold. 2011 gewann er mit dem Team Silber. 2017 spielte er bei der Europamannschaftsmeisterschaft erstmals für Armenien in der Erwachsenen-Nationalmannschaft. 2016 gewann Gabuzyan bei der Universitätsweltmeisterschaft die Goldmedaille. 

Gabuzyan studierte in der Schachabteilung des Instituts für Leibeserziehung und wurde dann mit einem Schachstipendium zum Studium an die University of Texas Rio Grande Valley eingeladen. Während seines Studienaufenthalts gewann er 2018 mit dem Team der University of Texas Rio Grande Valley den President’s Cup.

Im September 2012 wurde Gabuzyan zum Großmeister ernannt. Im Mai 2016 erreichte er seinen bislang höchsten Elowert von 2620.

In den Positionskämpfen im Mittelfeld unterlag in der 8. Runde der Meisterschaft Tigran Petrosian gegen Tigran Harutyunian. 

Schwarz erlangte Gewinnstellung, vergab sie aber wieder und hatte Glück, dass Weiß am Schluss einen Blackout hatte.

 

27... Se6 28.Dg3? [Besser 28.Dg2 mit der Idee 28...Sg5 29.Se3]

28...Sg5 29.Txe5? [Ein Versuch wert war 29.Tg4 Tf3 30.Txg5 Txg3 31.Txg3 Schwarz kann noch ums Remis kämpfen.]

29...Dc6+ 30.Dg2 [30.Kg1 Sf3+]

30...Sf3 31.Te4 [31.Txf5 Txf5 mit der Drohung Tg5.]

 

31...Th5?! [Klarer war 31...Tg5 32.Tg4 Txg4 33.Dxg4 Sd2+ mit Gewinn.]

32.h3 Dd7 33.Tg4 Tf4? [33...Sg5 34.Se5 De7 35.f4 Sxh3 36.De4+ Kg8 37.Dc4+ mit möglichem Remi durch Dauerschach.]

34.Se5 Txh3+? [34...Txg4 35.Sxd7 Txg2 36.Kxg2 Sd4 mit zwei Mehrbauern für Weiß war noch die bessere Lösung.]

35.Dxh3 Sxe5 36.Tg3 [36.Th4 Dd5+ 37.f3+–]

36...Dd5+ [36...Dc6+!? 37.f3 g5 38.Txg5?! Sxf3]

37.Dg2 [37.f3 hielt den weißen Vorteil noch fest. 37...g5 38.Txg5]

37...Sf3

 

38.Txg7+? [Dafür hat Weiß keine Zeit. Es drohte ja Th4 oder Dh5. Es drohte Sh4. Am besten war hier 38.Txf3 Txf3 39.Kg1 Dh5 40.Te1 Tf4 mit Remis als wahrscheinlichstem Ausgang.]

38...Kh8 39.Tg3 Th4+ 40.Th3 Dh5 0–1

Stand nach acht Runden

Rk. Name Pts.  TB1 
1 Gabuzyan Hovhannes 6,5 26,00
2 Pashikian Arman 6,0 22,50
3 Ter-Sahakyan Samvel 5,5 17,75
4 Harutyunian Tigran K. 5,5 15,50
5 Petrosyan Manuel 4,5 17,75
6 Sargsyan Shant 4,0 13,50
7 Martirosyan Haik M. 4,0 12,25
8 Hovhannisyan Robert 3,5 8,25
9 Gharibyan Mamikon 3,5 7,50
10 Andriasian Zaven 3,0 6,25
11 Petrosian Tigran L. 1,5 6,75
12 Babujian Levon 0,5 3,00

Partien

 

Frauenmeisterschaft

In der Meisterschaft der Frauen führt eine Runde vor Schluss Maria Gevorgyan.

Die Frauenmeisterschaft wird mit zehn Spielerinnen ausgetragen

Stand nach acht Runden

Rk. Name Pts.  TB1 
1 Gevorgyan Maria 6,0 20,00
2 Gaboyan Susanna 5,5 18,75
3 Mkrtchyan Mariam 5,0 18,50
4 Hakobyan Astghik 4,5 18,50
5 Khachatryan Veronika 4,5 15,50
6 Ghukasyan Siranush 4,0 14,00
7 Avetisyan Mariam 3,5 12,75
8 Khachatryan Anna 3,0 10,25
9 Arakelyan Nare 3,0 9,00
10 Grigoryan Arpine 1,0 3,75

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren