Artemiev gewinnt russische Rapidmeisterschaft

von Klaus Besenthal
07.10.2018 – In Sotschi am Schwarzen Meer werden zurzeit die russischen Meisterschaften im Rapid- und Blitzschach ausgetragen. Das Rapidturnier, an dem aufgrund terminlicher Überlappung naturgemäß keiner der russischen Olympiafahrer teilnehmen konnte, endete gestern mit dem Sieg des Elofavoriten Vladislav Artemiev. Nach elf Runden hatte Artemiev ebenso wie sechs seiner Konkurrenten 8,5 Punkte auf dem Konto, konnte sich aber dank der besseren Feinwertung den ersten Platz sichern. Fotos: Turnierseite

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Russische Meisterschaften Rapid & Blitz in Sotschi

Die Großveranstaltung wird heute mit den Einzelblitzturnieren fortgesetzt; anschließend werden bis zum 10. Oktober die Mannschaftswettbewerbe gespielt. Neben den Turnieren der Männer gibt es jeweils eine Frauenmeisterschaft sowie Seniorenwettbewerbe.

Beim Rapidturnier konnten die Russen auch ohne ihre Olympiateilnehmer noch fünf Spieler aus dem Elobereich oberhalb von 2700 Punkten (Rapid) an den Start bringen: Neben Vladislav Artemiev waren dies Sanan Sjugirov, Evgeny Tomashevsky, Pavel Ponkratov und Maksim Chigaev. Insgesamt waren knapp einhundert Titelträger am Start.

Andrey Esipenko: Der 16jährige Großmeister wurde Vierter.

Auch Daniil Dubov (rechts) brachte es auf 8,5/11 - Platz 5 nach Feinwertung. Boris Grachev (Mitte) wurde 20ster.

Partien

 

Endstand nach 11 Runden

Rg. Snr   Name EloI Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4   Wtg5 
1 1 GM Artemiev Vladislav 2764 8,5 80,5 75,5 6 0,0 2794
2 12 IM Bocharov Ivan 2668 8,5 80,5 75,0 7 0,0 2777
3 3 GM Tomashevsky Evgeny 2726 8,5 76,0 72,0 6 0,0 2670
4 28 GM Esipenko Andrey 2605 8,5 75,0 70,0 6 0,0 2730
5 6 GM Dubov Daniil 2697 8,5 73,0 72,5 8 0,0 2664
6 23 GM Demchenko Anton 2620 8,5 73,0 68,0 7 0,0 2736
7 34 GM Bocharov Dmitry 2568 8,5 72,0 67,0 8 0,0 2715
8 16 GM Savchenko Boris 2652 8,0 80,0 74,5 7 0,0 2750
9 10 GM Oparin Grigoriy 2671 8,0 77,5 72,5 4 0,0 2743
10 31 GM Moiseenko Vadim 2577 8,0 71,5 67,5 7 0,0 2657
11 39 IM Khanin Semen 2523 8,0 70,5 66,0 6 0,0 2680
12 9 GM Morozevich Alexander 2672 7,5 81,5 77,0 6 0,0 2645
13 2 GM Sjugirov Sanan 2735 7,5 76,0 71,0 6 0,0 2639
14 8 GM Matlakov Maxim 2678 7,5 75,0 70,0 6 0,0 2648
15 26 GM Sarana Alexey 2612 7,5 74,5 70,0 6 0,0 2659
16 19 GM Timofeev Artyom 2636 7,5 72,5 67,0 5 0,0 2540
17 24 GM Kobalia Mikhail 2617 7,5 72,5 66,5 6 0,0 2553
18 33 GM Maletin Pavel 2570 7,5 72,0 67,5 7 0,0 2619
19 41 GM Potapov Pavel 2509 7,5 72,0 67,0 6 0,0 2557
20 13 GM Grachev Boris 2667 7,5 70,5 65,0 6 0,0 2559
21 47 GM Lugovskoy Maxim 2476 7,5 70,0 65,0 7 0,0 2513
22 29 IM Demidov Mikhail 2595 7,5 69,0 64,0 5 0,0 2566
23 38 GM Gabrielian Artur 2532 7,5 68,5 64,0 6 0,0 2568
24 46 GM Krylov Mikhail 2481 7,5 67,5 64,0 6 0,0 2559
25 20 GM Pridorozhni Aleksei 2632 7,5 67,5 62,5 6 0,0 2478
26 57 IM Oganian Miran 2450 7,5 66,0 62,5 7 0,0 2497

150 Teilnehmer

Frauenturnier

Bei den Frauen gewann WIM Polina Shuvalova - die Favoritin Anastasia Bodnaruk wurde nur Fünfzehnte.

Partien

 

Endstand nach 11 Runden

Rg. Snr   Name EloI Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3   Wtg4   Wtg5 
1 7 WIM Shuvalova Polina 2342 9,0 77,5 72,0 9 0,0 2507
2 14 WIM Dordzhieva Dinara 2248 9,0 75,5 70,0 9 0,0 2424
3 8 WGM Ambartsumova Karina 2327 8,5 82,0 75,5 8 0,0 2448
4 5 FM Voit Daria 2355 8,0 78,5 74,0 7 0,0 2387
5 10 IM Guseva Marina 2320 8,0 74,5 69,5 6 0,0 2386
6 9 WGM Bivol Alina 2322 7,5 75,5 70,5 6 0,0 2291
7 18 WIM Drozdova Dina 2206 7,5 74,5 69,5 6 0,0 2317
8 25   Maltsevskaya Aleksandra 2194 7,5 70,0 66,0 6 0,0 2323
9 12 WIM Tomilova Elena 2275 7,5 70,0 65,5 6 0,0 2272
10 28 WFM Bykova Anastasia 2170 7,5 69,0 64,0 6 0,0 2276
11 20 WGM Belenkaya Dina 2204 7,5 68,0 63,0 7 0,0 2230
12 47   Borisova Ekaterina 2040 7,5 67,5 65,0 7 0,0 2117
13 27 WIM Baraeva Irina 2174 7,5 66,5 61,5 7 0,0 2240
14 6 IM Kashlinskaya Alina 2353 7,0 79,0 75,5 7 0,0 2337
15 1 IM Bodnaruk Anastasia 2479 7,0 69,5 65,5 7 0,0 2215

95 Spielerinnen

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren