Artemiev gewinnt Vorrunde des Aimchess US Rapid

von André Schulz
31.08.2021 – Vladislav Artemiev gewann die Vorrunde des Aimchess US Rapid und verwies Magnus Carlsen auf den zweiten Platz. Jan-Krzysztof Duda zeigte in seiner Partie gegen Eric Hansen Sportsgeist, erreichte aber als Siebter noch die K.o.-Phase, auch weil er gegen Carlsen remis hielt. Maxime Vachier-Lagreve und ganz knapp auch Anish Giri schieden hingegen aus. | Grafik: Veranstalter

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Wesley So hatte es sich in der Vorrunde des Aimchess US Rapid zur Gewohnheit gemacht, jeweils die erste Partie des Spieltages zu verlieren und setzte diese Regel auch am dritten Spieltag gegen Vladislav Artemiev fort. In einem Endspiel mit Türmen und ungleichfarbigen Läufern hatte Wesley So mit den weißen Steinen spielend einen Bauern mehr und wollte noch einige Züge ungefährdet auf Gewinn spielen. Nach einem unbedachten Zug wendete sich das Blatt aber auf überraschende und für So unangenehme Weise.

So,Wesley (2772) - Artemiev,Vladislav (2704) [C72]

Aimchess US Rapid Prelim chess24.com INT (11.4), 30.08.2021

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 d6 5.0–0 Ld7 [Mal was anderes. Artemiev  bring die Verbesserte Steinitzvariante zu Ehren.]

6.c3 g6 [Ein anderer  Aufbau ist 6...Sge7 7.d4 Sg6]

7.d4 Lg7 8.Te1 Sf6 [8...Sge7 ist  ebenfallls spielbar.]

9.Lxc6 [Nach 9.d5 Se7 10.Lxd7+ Sxd7 entsteht eine  Königsindische Struktur. Schwarz hat gute Erfolge damit erzielt.]

9...Lxc6 10.dxe5 Sxe4 11.exd6 0–0 12.dxc7 Dxc7

 

[Die Abwicklung im Zentrum hat  Schwarz einen Bauern gekostet, aber er hat etwas Entwicklungsvorsprung.]

13.Le3 Tfe8 14.Sbd2 Tad8 [In der Mega findet man noch 14...Sxd2 15.Sxd2 Tad8= 1–0 (38) Vachier Lagrave,M (2788)-Caruana,F (2795) Chess.com INT 2016]

15.Sd4 Ld5 16.Sxe4 Txe4 17.Dd2 Tg4 18.g3 Te4 19.Lh6 Lxd4!? [Die Aufgabe  des Läuferpaars und des schwarzfeldigen Schutzläufers kommt überraschend,  aber Weiß erhält einen Isolani. Die weiße Königsstellung ist zudem genauso anfällig wie die schwarze.]

20.cxd4 Tde8 21.Txe4 Txe4 22.Tc1 Dd8 23.Da5 Te8 24.Dxd8 Txd8 25.Tc7 Lc6 26.g4 [26.Kf1!? mit der Idee g4.]

26...f5 [Der Bauer d4 ist noch indirekt gedeckt. 26...Txd4?? 27.Tc8+ und Matt.]

27.gxf5 Txd4 [Nun droht auch Schwarz Matt.]

28.h3 Td7 29.Tc8+ [Nach Tausch  der Türme ist das Läuferendspiel mit ungleichfarbigen Läufern remis.]

29...Kf7 30.Tf8+ Ke7

 

31.fxg6?? [Ein unbedachter Zug, der die Partie einstellt. Weiß  übersah den Zwischenzug]

31...Td1+ 32.Kh2 Th1+ 33.Kg3 Tg1+ 34.Kh4 Txg6 [und nun  hängt der Lh6 und danach der Tf8.]

35.Kh5 Txh6+ 36.Kxh6 Kxf8 37.Kxh7 Kf7 38.h4 Lf3  0–1

Navigating the Ruy Lopez Vol.1-3

Spanisch ist eine der ältesten Eröffnungen überhaupt und genießt von Clubebene bis hin zur Weltspitze unvermindert hohe Popularität. In dieser DVD-Reihe präsentiert der amerikanische Super-GM Fabiano Caruana im Gespräch mit Oliver Reeh ein komplettes Repertoire.

Mehr...

Dieser Sieg und vier Remis reichten dem russischen Großmeister zum Gewinn der Vorrunde. Wesley So hielt sich an Awonder Liang und Jorden van Foreest schadlos und erreichte die K.o.-Runde als Fünfter der Vorrunde.

Die Spielorte der Teilnehmer auf der Weltkarte

Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

Auch Magnus Carlsen legte es am letzten Tag der Vorrunde nicht mehr auf Biegen oder Brechen an. Er besiegte ebenfalls Awonder Liang und spielte die übrigen Partien remis, was mit 10 Punkten zu Platz zwei reichte, einen halben Punkt hinter Artemiev. Gegen Jan-Krzysztof Duda entwickelte der Weltmeister allerdings einen besonderen Ehrgeiz. Gegen Duda hatte Carlsen bekanntlich das Halbfinale des Worldcups verloren - da gab es also noch eine offene Rechnung. In einem Damenendspiel mit zwei gegen null Bauern mühte sich Carlsen in der letzten Runde bis zum 124. Zug um den Sieg, doch der junge polnische Spitzenspieler hielt die Partie remis. Duda erreichte als Siebter der Vorrunde die K.o.-Phase.

In der 12. Runde hatte der Pole in seiner Partie gegen Eric Hansen Sportsgeist gezeigt. In remislicher Stellung riss beim kanadischen Großmeister die Verbindung ab und Duda, der noch um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen musste, hätte Gewinn reklamieren können. Doch Duda bot fairerweise über den Schiedsrichter remis an. 

Zu den Gewinnern des letzten Spieltages gehört auch Alireza Firouzja. Er startete mit Siegen über Maxime Vachier-Lagrave und Leinier Dominguez in den Spieltag. In seiner Partie gegen den Franzosen profitierte Firouzja von einer Rechenfehler seines Gegners.

Firouzja,Alireza (2759) - Vachier-Lagrave,Maxime (2751) [D90]

Aimchess US Rapid Prelim chess24.com INT (11.7), 30.08.2021

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4.Sf3 Lg7 5.h4 [Eine aggressive Bekämpfung der  Grünfeld-Verteidigung, die nach 2012 populär geworden ist. Inzwischen sind  fast 1000 Turnierpartien damit gespielt worden.]

5...dxc4 [Die populärere  Alternative ist 5...c6]

6.e4 c5 7.d5 b5 [Nach 7...0–0 8.Lxc4 hat  Weiß bessere Ergebnisse.]

8.h5 Sxh5 9.Sxb5 0–0 10.Lxc4 Lg4 [10...Sd7 11.Sc3 Tb8 12.Le2 Da5 13.Kf1 La6 14.Lxa6 Dxa6+ 15.Kg1 Lxc3 16.bxc3 Dc4 17.Lh6 Tfe8 18.Sg5 Shf6 19.Df3 Tb2 20.Dh3 De2 21.Tf1 Teb8 22.Lg7 Tb1 23.Kh2 Txf1 24.Txf1 Kxg7 25.Tc1 Dd2 0–1 (25) Mamedyarov,S (2757)-Vachier Lagrave,M  (2745) Beijing 2013]

11.Dc2 Sa6 12.Le3 [12.Kf1 Sc7 13.Sc3 e6 14.Lg5 Dd7 15.Td1 exd5 16.Sxd5 Sxd5 17.Txd5 Db7 18.Txc5 Tac8 19.Txc8 Txc8 20.b3 Le6 21.Sd2 Ld4 22.Sf3 Lg7 23.Sd2 Ld4 24.Sf3 1/2–1/2 (24) Rozum,I (2606)  -Svidler,P (2755) Sochi 2017]

12...Tb8 13.Dd2 [13.Sc3!? Da5 14.Sd2]

13...Sc7 14.Sc3 [14.Sxc7? Txb2]

14...Se8 15.Lh6?! [Erlaubt Schwarz taktisches Aktionen. 15.Lb3 Dc8 16.Sh2=]

15...Txb2? [Die richtige Ausführung der Idee war 15...Lxf3 16.gxf3 Txb2 17.Dxb2 Lxh6 Schwarz hat einen Bauern für die Qualität bekommen und freies Figurenspiel.]

16.Dxb2 Lxh6 17.Se5 Ld7 18.Le2 [Nach 18.g4!? Lg7 19.Sxd7 Dxd7 20.gxh5 hat Weiß einen ganzen Turm mehr. Schwarz hat noch ein  paar "Fuddel"chancen, aber das sollte nicht reichen: 20...Sd6 21.Db3 Dg4 22.Tc1 Lxc3+ 23.Dxc3 Dxe4+ 24.Kd2 Tb8 25.The1+–]

18...Lg7 19.Sxd7 Dxd7 20.Lxh5 gxh5 21.Tc1 [21.Txh5? Dg4]

21...Dg4 22.De2 Dg5 [22...Dxg2 23.Dxh5 Sf6 24.Dh2 Dg5 25.Ke2+–]

23.De3 Dxe3+ 24.fxe3 [Das Endspiel ist hoffnungslos für Schwarz mit seinen vielen schwachen Bauern.]

24...Le5 25.Txh5 f6 26.Sa4 Sd6 27.Sxc5 Tc8 28.Kd1 Lb2 29.Tc2 La3 30.Se6 Txc2 31.Kxc2 Sxe4 32.Th4 1–0

Die Niederlage war für Vachier-Lagrave doppelt bitter. Er gewann zwar seine Partien gegen Daniel Naroditzky und Eric Hansen, kassierte aber gegen Duda eine weitere Niederlage und wurde nur Zehnter.

Nach den ersten beiden Spieltagen war Anish Giri noch auf Kurs in Richtung K.o.-Phase. Ein Sieg gegen Jorden van Foreest und vier Remis reichten für den Niederländer jedoch nicht. Er verpasste den Einzug in die K.o-Phase denkbar knapp nach Zweitwertung.

Im Viertelfinale werden die Zuschauer neben den genannten Spielern auch noch Levon Aronian, Shakhriyar Mamedyarov und Leinier Dominguez sehen.

Endstand

Partien

 

Die Paarungen des Viertelfinales

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren