Ashdod International

10.12.2004 – Mit etwa 70% Anteil an Einwanderern weist die Hafen- und Industriestadt Ashdod die höchste Quoten in ganz Israel auf. In gewissem Sinne hat sich der Ort damit eine Jahrtausend alte Tradition bewahrt, denn im 12.Jh. vor Chr. war Ashdod einer der fünf Fürstensitze der Philister (Foto: Goliath) und auch diese waren Einwanderer, vermutlich aus Kreta ("Kreti und Pleti"). Die Zuwanderer der heutigen Zeit kommen zumeist aus Ländern der früheren UdSSR. Darunter sind zahlreiche Spitzengroßmeister, die Israel inzwischen zu einem der Schachzentren in der Welt gemacht haben. Vom 9. bis 15. Dezember findet in Ashdod ein Schachfestival statt. Neben einem ausgezeichnet besetzten Open, an dem sich 17 Großmeister und zahlreiche weitere Titelträger beteiligen, gehört ein Einladungsturnier der Kategorie 16 zu den Höhepunkten. Die offizielle Seite bietet eine Liveübertragung der Partien an (Beginn 11 Uhr MEZ). Ashdod International Turnierseite...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren