Ask the Experts: Matthias Wüllenweber und Mathias Feist

27.02.2012 – In der morgigen Sendung unserer Reihe "Ask the experts" stehen zwei "Veteranen" der Schachprogrammierung Rede und Antwort. Matthias Wüllenweber (Im Bild links, mit einem anderen Experten) ist Erfinder der ChessBase Datenbank - sein jüngstes Projekt ist die Musiksoftware Ludwig. Mathias Feist war ebenfalls maßgeblich an der Entwicklung von ChessBase beteiligt und hat außerdem viele Funktionen der Fritz-Software entwickelt. Das jüngste gemeinsame Projekt war die Weltneuheit "Let's Check" - eine Analyse-Cloud als Bestandteil des Fritz 13-Programms. Heute, am Dienstag, um 17 Uhr stellen sich die beiden Entwickler den Fragen der Anwender, live im Fritzserver. Mehr (engl.)...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren