Ask the Experts: Matthias Wüllenweber und Mathias Feist

von ChessBase
27.02.2012 – In der morgigen Sendung unserer Reihe "Ask the experts" stehen zwei "Veteranen" der Schachprogrammierung Rede und Antwort. Matthias Wüllenweber (Im Bild links, mit einem anderen Experten) ist Erfinder der ChessBase Datenbank - sein jüngstes Projekt ist die Musiksoftware Ludwig. Mathias Feist war ebenfalls maßgeblich an der Entwicklung von ChessBase beteiligt und hat außerdem viele Funktionen der Fritz-Software entwickelt. Das jüngste gemeinsame Projekt war die Weltneuheit "Let's Check" - eine Analyse-Cloud als Bestandteil des Fritz 13-Programms. Heute, am Dienstag, um 17 Uhr stellen sich die beiden Entwickler den Fragen der Anwender, live im Fritzserver. Mehr (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren