Auf nach Kuala Lumpur

13.07.2006 – Das IGB Dato’ Arthur Tan Malaysia Open ist eines der größten Schachfestivals im Pazifikraum. Ausgetragen wird es in der Hauptsstadt Malysias Kuala Lumpur und dort in der neuen Einkaufs- und Handelsstadt Mid Valley City (Foto) , vom 21-27.August. Edwin Lam Choong Wai, unser Korrespondent aus diesem Winkel der Welt, hält tausend gute Gründe bereit, warum sich die Reise in diese Region in jedem Fall lohnt. Schauen Sie sich seine Einladung an! Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

3rd IGB Dato’ Arthur Tan Malaysia Open Chess Championship
von Edwin Lam Choong Wai

Jeder, der an echten Herausforderung interessiert ist, sollte sich die Zeit zwischen dem 21. und 27.August frei halten. Dann findet eines der interessantesten Turniere des ganzen Pazifikraumes statt. Schauplatz ist Mid Valley City (http://www.midvalleycity.com/) in Kuala Lumpur, Malaysia.
 


Mid Valley City, Kuala Lumpur

Hier werden sich Schach-Gladiatoren aus der ganzen Welt im Ballroom des Cititel Hotel (http://www.cititelhotel.com/), zusammenfinden und sich bei der 3rd IGB Dato’ Arthur Tan Malaysia Open Chess Championship um den ersten Preis in Höhe von 4000 US-Dollar schlagen, Gesamtpreisfonds: USD 18,000.

Als Berichterstatter aus dieser Ecke der Welt möchte ich alle Schachenthusiasten einladen, sich auf den Weg hierher zu machen – es lohnt sich. Folgen Sie mir durch meine Stadt – Kuala Lumpur – und sehen Sie sie mit meinen Augen, indem Sie sich die Bilder anschauen, die einen, wenn auch schwachen Abglanz, dieses wundervollen Ortes vermitteln. Immerhin.

Kuala Lumpur, wurde 1857 gegründet. Inzwischen hat sie einen langen Weg zurück gelegt. Einst war sie eine Bergarbeiterstadt. Nun ist sie die Haupstadt Malaysias und die von Cesar Pelli entworfenen Petronas-Türme sind ihr Wahrzeichen geworden.

Woher kommt der Name Kuala Lumpur? Nun, wie viele große Städte ist Kuala Lumpur an einem Fluß gegründet worden, in diesem Fall nahe des Zusammenflusses von  Gombak und Klang und Kuala Lumpur bedeutet soviel wie „Schlammiger Zusammenfluss“ auf malaiisch.


Golf Spielen in Malysia zwischen Hügeln und Terrassen

Man kann seine Augen verschließen, um nichts zu sehen, seine Ohren zuhalten, um nichts zu hören. Aber wer atmet, kommt nicht umhin zu riechen und Kuala Lumpur hat einen besonderen Duft. Wer durch die Straßen geht, kann ihn überall riechen; er setzt sich aus vielen verschiedenen Düften zusammen.


Indische Süßigkeiten sind hier weit verbreitet


“Nyonya”
: schmeckt sehr gut

Dazu gehört der Geruch, den viele schmackhafte Speisen verströmen, die überall an den Straßen angeboten werden. Besonders zu empfehlen ist China Town, das hier in der Petaling Street liegt.


Malaysische Küche: bah kut teh (Schweinerippchen) mit yeow char kueh

Kommt man in die Nähe der Tempel, kann man das Schicksal riechen. Glimmende Bambusstäbe vor den Altären bringen die Wünsche und Gebete der Gläubigen mit Hilfe ihrer Dämpfe zu den Göttern in den Himmel. In den Hindu Tempeln verströmen zudem zahlreiche Blumenkränze ihren Duft.


Die glimmenden Bambusstäbe am Altar des Tempels tragen
die Wünsche und Gebete ihrer Spender zu den Göttern in den Himmel.


Kuala Lumpur Gebäude erzählen Geschichten aus über einem Jahrhundert. Bauten aus der britischen Kolonialzeit verschmelzen mit dem Anblick moderner Stahlbauten. Kuala Lumpur ist ein Symbol des modernen Asiens.


St Michael’s, Ipoh, ein Zeugnis der Kolonialzeit

Viele alte Traditionen werden gepflegt: Überall kann man Geschichte reichen. Gehen Sie auf den steilen Stufen zu dem Yut Kee coffee shop entlang des Jalan Dang Wangi. Hier mischt sich der Geruch von schwarzem Kaffee mit dem des alten Holzes an Decken und Wänden.


Zu den guten Traditionen gehört die Bemalung der Hand, inai genannt

Die Naturfreunde werden beim Besuch der Parks auf ihre Kosten kommen. Der Bukit Takun, ein Millionen Jahre alter Kalkstein, ist der Mittelpunkte des Templer’s Park, nur 10 km von KL entfernt.


Bukit Takun,
der Millionen Jahre alte Kalksteifberg in
Templer’s Park

Eine weitere Attraktion sind die Batu Caves, ein sehr beliebter Touristenmagnet. Hier ist die Heimstatt des Hindugottes Murugan.


Auf 272-Stufen klettert man zu den Batu Caves und ehrt dort den Gott Murugan. Jedes Jahr während des Thaipusam Festes sind die Batu Caves voller Besuchern

An den Lake Gardens findet man zahlreiche Beispiele für die reiche Flora und Fauna Malaysias.


Schmetterling in den Lake Gardens



Wer will, kann sein Glück beim Angeln versuchen und dabei den Anblick des Sonnenuntergangs genießen.

KL ist sehr kosmopolitisch , besonders, wenn das Schachfestival gespielt wird.



Sogar Fußball wird hier mit Begeisterung gespielt.



Der Nacht-Markt
oder pasar malam sollte von allen Gästen unbedingt besucht werden.



Der atemberaubende Anblick des nächtlichen Kuala Lumpur mit den Petronas-Türmen und dem KL-Hochhaus.

KL ist traditionell, geschäftig und modern: alles in allem eng beieinander. Man muss es einfach einmal gesehen haben.

Werden in diesem Jahr wieder die Spieler aus China dominieren?



GM Ni Hua und seine Mannschaftskollegen triumphierten beim 
1st IGB Dato’ Arthur Tan Malaysia Open 2004


GM Wang Hao
gewann im letzten Jahr.
 

Im Anhang zu diesem Artikel finden Sie das Anmeldeformular zum 3rd IGB Dato’ Arthur Tan Malaysia Open Chess Championship. Zur Anmeldung nehmen Sie mit Hamid Majid Kontak auf, per Mail oder Telefon.
+603.4021.9576 (home) or +6019.315.8098 (mobile) or aham(a)pc.jaring.my (email).

Unterkünfte gibt es im Cititel Hotel (http://www.cititelhotel.com/), Mid Valley, oder The Boulevard Hotel, Mid Valley (http://www.blvhotel.com/).

So, worauf warten Sie noch....



Edwin Lam Choong Wai



Ausschreibung...

Anmeldeformular...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren