Auftakt in Elista

23.09.2006 – In diesem Moment läuft in Elista die 1.Partie des Wiedervereinigungswettkampfes zwischen Vladimir Kramnik und Veselin Topalov (Live im Fritzserver seit 13 Uhr). Die Eröffnung der Veranstaltung vor zwei Tagen im Uralan Stadion der kalmückischen Hauptstadt war beeindruckend. Zahlreiche Zuschauer füllten die Haupttribüne und die Kinder und Einwohner der Stadt in Südrussland boten ihnen ein farbenfrohes Spektakel. Zuvor hatten Spieler bzw. Manager die Spielstätte geprüft. Hier wurden Sitzhöhe, Figuren und Licht geprüft. Topalovs Manager Danailov ließ zudem ein Radio aus dem Bad der Unterkunft des FIDE-Weltmeisters entfernen und das Loch mit Zement auffüllen. Klasse - ein Match, fast wie in alten Zeiten! Misha Savinov berichtet. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Eröffnung in Elista
Von Misha Savinov

Der Charterflug nach Elista war voller Journalisten und Schachfunktionären aus Russland und aller Herren Länder sowie entspannten VIPs. Das Flugzeug startete mit einer zweistündigen Verspätung, was an einigen Passagieren lag, die in der Business Class Lounge herumlungerten und alle Aufrufe zum Boarding ignorierten.


Campomanes auf dem Weg nach Elista

Aber das schien niemanden allzu sehr zu kümmern. Ich sammelte Zeitungen und Zeitschriften, die am Flugtag erschienen waren, sowie jedes bedruckte Stück Papier, das den Wettkampf zwischen Kramnik und Topalov in irgendeiner Weise erwähnte.

Wie vorherzusehen war, bezeichneten die meisten Experten den Wettkampf als ausgeglichen und schwer vorherzusehen. Solche Vorhersagen fallen leicht und man ist damit auf der sicheren Seite, da sie sowohl das mögliche Ergebnis von 6-6 als auch das mögliche Ergebnis von 7-0 abdecken. Manch einer war allerdings genauer. So möchte ich darauf aufmerksam machen, dass Kramnik nach der Meinung von Konstantin Sakaev während der gesamten ersten acht Partien dominieren wird, aber bedingt durch Konditionsschwäche ein schwaches Finish haben wird. IM und Schachautor Ilya Odessky sagte mir, dass er nicht wüsste, wer den Wettkampf gewinnen würde, aber er ein Gefühl hätte, das Match würde vorzeitig enden. Die öffentliche Meinung sah alles in allem Topalov leicht vorne, genau wie Dr. Elo.

In Elista, wo in Nationalkostüme gekleidete Frauen jedem Besucher einen weißen, kalmückischen Schal überreichten, gab es einen jubelnden Empfang.


Die FIDE-Vizepräsidenten Makropoulos und Asmajparashvili kommen an

Sie lächelten, trotz ihres enttäuschenden zweistündigen Aufenthalts am Flughafen von Elista. Reisende mit mehr Erfahrung hatten mir bereits gesagt, dass die Einheimischen auf Zeit im Allgemeinen und auf Verabredungen im Besonderen weniger achten und dies war eine erste Bestätigung dafür.

 Wir kamen gegen Mitternacht in der Chess City an und schrieben uns an der Rezeption ein. Während wir auf die Schlüssel zum Landhaus warteten, spielte ich mit Evgeny Atarov auf einem Brett, das auf den Boden gemalt war, eine Partie mit großen Schachfiguren, und gewann im Mittelspiel beinahe einen Bauern, als es Zeit zu gehen war, weshalb die Partie abgebrochen wurde. Ein breites Lächeln auf den Gesichtern von GMs Inarkiev und Sambuev zeugte davon, dass unsere Partie zumindest unterhaltsam war.




Villa in Chess City


Der Dalai Lama behütet diesen Ort

 
Schwimmbad mit Häuschen

Der nächste Tag begann mit dem typischen Wirrwarr, der Eröffnungsfeiern vorausgeht. Allerdings stellte ich fest, dass das Pressezentrum besser eingerichtet war, als man gemeinhin erwartet. Einfach kommen und arbeiten ­– das Internet steht bereit, es gibt Telefone, die technischen Assistenten sind hilfreich; und noch zwei Tage bis die Uhren in Gang gesetzt werden! Ein Pluspunkt für die Organisatoren.

Eine Inspektion des Spiellokals war für drei Uhr nachmittags angesetzt. Vladimir Kramnik kam gegen 15:05 zusammen mit Carsten Hensel an.


Figuren, Sitz, Tisch, Licht werden geprüft


Inspektion

Der Weltmeister im klassischen Schach untersuchte drei verschiedene Sessel, bis er dann erwartungsgemäß den größten auswählte. Danach testete er die Figuren, wobei ihm eine leichte Enttäuschung anzusehen war und er kleinere Figuren verlangte. Vladimir verbrachte weitere 5 Minuten damit, sich um die Beleuchtung zu kümmern. Nachdem keine Schatten mehr aufs Brett fielen, äußerte er seine Zufriedenheit und begann zu plaudern.


Alles prima!

Mr. Hensel setzte die Untersuchung jedoch peinlich genau fort und wies auf eine Reihe von Dingen hin, die verbessert werden sollten.

Silvio Danailov nahm sich eine solche Formalie wie diese Untersuchung nicht allzu sehr zu Herzen – er kam alleine, warf einen Blick auf die Bühne und erklärte sich mit allem einverstanden. Aber er ist alles andere als sorglos – später wurde mir erzählt, dass er ein in der Dusche angebrachtes Radio entdeckt und darauf bestanden hatte, dieses Radio entfernen zu lassen und das so entstandene Loch mit Zement zu füllen, um jede Möglichkeit auszuschließen, dort eine Wanze anzubringen.

Die Eröffnungsfeier begann um 19 Uhr im Uralan Stadion.




Die Hauptribüne


In der Loge die Protagonisten
 


Guter Besuch


Seine Exzellenz ist zufrieden

Vor ein paar Jahren hatte Elista eine starke Fußballmannschaft, die in der ersten Russischen Liga spielte und einmal sogar Sechster wurde. Aber Fußball ist in diesem Land, in dem eine Durchschnittsmannschaft über ein Budget von 15.000 bis 25.000 Dollar verfügt, ein viel zu teurer Sport. Die Uralan Fußballmannschaft gibt es nicht mehr und im Stadium finden jetzt Popkonzerte statt.


Spielerfrauen?


Nein: Chess Models


Die neue Frühjahrsmode







Die Feier war schön, mehr als Tausend Kinder tanzten und führten eine Flaggenparade vor, bei der sie ihre sportlichen Fähigkeiten zeigten. Doch die Auslosung war ein wirkliches Schmuckstück. Zusammen mit Mädchen in Nationalkostümen kamen die Spieler aus dem Tunnel heraus. Der Teppich erwies sich als zu klein für vier Leute. Als der große Vlad die Führung übernahm und die Mitte des Teppichs in Beschlag nahm, musste Veselin seitlich ausweichen und auf dem Feld laufen. Für solch einen Fußballfan wie den Bulgaren ist das wahrscheinlich ein Vergnügen.


Schach goes Sesamstraße


Weiße Tauben für Kramnik


Interviews

Mr. Gijssen forderte ein kleines Mädchen auf, eine der beiden Röhren auszuwählen, die groteske Bilder der beiden Spieler enthielten. Das Mädchen zögerte erst, aber traf dann ihre Wahl. Mr. Gijssen öffnete die Röhre und zeigte dem Publikum Kramniks Bild. Damit fiel Vladimir das Privileg zu, eine der beiden Truhen auszuwählen. Er ging derart zuversichtlich auf eine von ihnen zu, dass ich fast nicht begriff, dass dies die Auslosung und nicht irgendetwas anderes war. Veselin ging zu einer anderen Truhe. Gleichzeitig öffneten die Spieler die Deckel der Truhen, und Dutzende von weißen und schwarzen Tauben flogen gen Himmel. Kramnik befreite die weißen Tauben, wodurch er in den ungeraden Partien Weiß hatte.

Die Feier endete mit einem Feuerwerk, das so verboten war, dass es sogar ein kleines Feuer in einem Park in der Nähe des Stadiums auslöste.

Laute Explosionen brachten die jüngsten Zuschauer zum Weinen. Dennoch war dies ein Spektakel wie ich noch nie eins gesehen habe. Leider gingen mir die Batterien aus und ich konnte deshalb keine Fotos davon machen.

Ein festliches Abendessen schloss sich an die Feier an. Gebratenes Fleisch, Wodka, Volkslieder und Tänze einheimischer Talente wurden von allen Eingeladenen genossen. Um so mehr, da nach dem Eröffnungstag ein freier Tag folgte. Sehr umsichtig! Wir alle sollten Carsten Hensel für diese bemerkenswerte Voraussicht während der Wettkampfverhandlungen danken. :)

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren