Auftakt zur Deutschen Meisterschaft

20.01.2007 – 1983 führte Bernd Feustel in seinem Buch Keine Angst vor Großmeistern "bemerkenswerte Außenseitersiege" vor. Damals war der deutsche Jugendmeister von 1972 und 1973 eine durch seine Originalität bekannte Figur in der deutschen Schachszene. Dann zog sich Blitzspezialist Feustel lange Zeit vom Schach zurück und spielte acht Jahre keine Turnierpartie mehr. Bei den Deutschen Meisterschaften 2007 in Bad Königshofen geht er jetzt als Vertreter des Ausrichters wieder an den Start - und bewies mit seinem Auftaktsieg gegen Michael Prusikhin, die Nummer 11 der deutschen Rangliste, dass er nach seiner langen Pause nach wie vor keine Angst vor großen Namen hat. Feustels Sieg war die Überraschung der ersten Runde der DEM, in der außer Prusikhin alle Favoriten ihre Partien gewinnen konnten. Heute um 14 Uhr beginnt die zweite Runde. Live Übertragung der Spitzenbretter auf der Webseite des Veranstalters und auf dem Fritz-Server.Zur Turnierseite...Partien der 1. Runde...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren