Auftaktsiege für die Favoriten

16.10.2004 – In der gestrigen ersten Runde der Schacholympiade blieben die Sensationen aus, auch wenn manche Teams oder Einzelspieler Mühe mit ihren vermeintlich schwächeren Gegnern hatten. Die beiden deutschen Mannschaften starteten mit klaren Siegen gut in den Wettbewerb. Zur Eröffnung am Donnerstag Abend wurde den Teilnehmern und Spielern ein buntes Spektakel am Playa Santa Ponsa geboten.. Offizielle Seite...Fotos, alle Partien, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

36. Schacholympiade
Calvià 14. bis 31.10.2004

Offizielle Seite...

In der ersten Runde der 36.Schacholympiade konnten sich zumeist die Favoriten durchsetzen. Gemäß der üblichen Auslosungspraxis spielen in der ersten Runden die stärkeren Mannschaften gegen schwächere. Da bei der Schacholympiade nach Brettpunkten gezählt wird, kommt es dennoch auf jeden halben Punkt an. So musste Khalifman (Russland) gegen Andorra einen halben Punkt hinnehmen und auch Shirov (Spanien) gegen die Tunesien. Armenien gab einen halben Punkt gegen die Mongolei ab.

Indien gewann nur mit großer Mühe gegen Urugay. Anand, erstmals seit Jahren wieder dabei, pausierte und nur Sandipan an Brett vier gelang ein Sieg zum knappen 2,5:1,5. Ebenso geschah es im Vergleich zwischen Engand und der Türkei. Fide-Vizeweltmeister Adams sicherte den Engländern den knappen Sieg.

Gemäß der nach dem Eloschnitt errechneten Setzliste sind die Favoriten Russland, die Ukraine (mit allen Stars), Israel, Armenien, Indien, England, Spanien A und die Niederlande. Die deutsche Mannschaft, in der Vorbereitung mit einem sehr klaren Sieg über Ungarn, ist auf Rang 13 gesetzt und feierte einen 3,5-0,5-Sieg gegen Spanien C.


Christopher Lutz beim Länderkampf gegen Ungarn


Jan Gustafsson beim Länderkampf gegen Ungarn

Bei den Frauen sind China, Russland und die USA die Favoriten. Alle drei Teams kamen zum Auftakt zu 2,5:0,5-Siegen. Der US-Verband hat einigen Aufwand in die Vorbereitung seiner Frauenmannschaft gesteckt.


Team mit US NYC Sports Commissioner Ken Podziba

Spielertrainerin ist die frühere Weltmeister Susan (früher Zsuzsa, aber welcher Amerikaner kann das aussprechen) Polgar. Sogar Kasparov wurde zu einem Trainingslehrgang verpflichtet.


Paul Truong, Michael Khodarkovsky, Susan Polgar, Garry Kasparov, Anna Zatonskih, Jennifer Shahade, Irina Krush and WGM Rusa Goletiani

Bericht über die Vorbereitung der US-Mannschaft (engl.)...

Die deutsche Mannschaft wurde mit der Berufung von Tina Mietzner und Jessica Nill verjüngt und rangiert auf der Setzliste an 16. Stelle. Zum Auftakt gab es einen 3:0-Sieg.

Wenn es bei den Berichten "Männer" bzw. "Frauen"-Turnier heißt, so ist das nicht ganz richtig. Bei den Männern dürfen auch Frauen mitspielen. So tritt Eva Moder für die "Männer" Österreichs an. Umgekehrt ist es nicht erlaubt.

Alle Ergebnisse der Runde 1 auf der Offiziellen Seite:

Männer...
Frauen...

Die Partien der ersten Runde (Männer)...

Die Partien der ersten Runde (Frauen)...


Bilder von der Eröffnungsfeier

Von David Llada



Die Theatergruppe La Fura del Baus thematisierte in ihrer Vorstellung den legendären Erfinder des Schachs Sissa und zeigte hier eine überlebensgroße riesige Schachdame als Marionette.



Der Playa Santa Ponsa. Hier fand die Eröffnungsfeier der 36. Schacholympiade statt. Den Teilnehmern und Zuschauern wurde ein buntes Spektakel geboten.







Danach folgte der offizielle Teil mit den Grußworten.


Der Präsident Regierung der Balearen, Jaume Matas bei seiner Rede während der Eröffnungsfeier.



Der Bürgermeister von Calviá, Carlos Delgado begrüßt die spanische Mannschaft. Bei ihm Kirsan Ilyumzhinov und Santi Andreu, der Präsident des Balearischen Schachverbandes. 



FIDE-Präsident Kirsan Ilymzhinov

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren