Austria Graz ist Staatsmeister

20.03.2003 – Nach einem spannenden Finale am letzten Wochenende in Fürstenfeld sicherte sich Austria Graz die Österreichische Staatsmeisterschaft 2003 knapp vor dem Favoriten United Chocolates Tschatarunga (u.a. mit Christopher Lutz). Die erfolgreichen Spieler des neuen Meisters waren: ChessBase Magazin Autor Peter Wells (4/7; Foto)), Robert Rabiega (5,5/9), Mladen Muse (4/7), Thomas Paehtz (2,5/4), Harald Herndl (2/4), Kurt Fahrner (6,5/11), Erich Frosch (7,5/11) und Hubert Ebner (6/9). Mehr bei chess.at...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren