Azarov gewinnt 29. Bethune Open

09.01.2009 – Die französische Gemeinde Bethune liegt im Norden Frankreichs im Pas de Calais und ist Gastgeber eines Opens, das seit 1980 alljährlich zwischen Weihnachten und Neujahr durchgeführt wird. Das "Challenge Henri Kuc", so nach seinem Urheber benannt, zieht naturgemäß auch viele belgische und niederländische Schachspieler an, während die deutsche Beteiligung mit fünf Spielern in diesem Jahr eher gering ausfiel. Ein Preisfonds von insgesamt 8000 Euro erwies sich als groß genug, um auch einige Großmeister zur Teilnahme zu bewegen. Favorit Erwin L'Ami musste jedoch schon in der ersten Runden eine Niederlage hinnehmen und rannte so der Spitze immer hinterher. Am Ende reichte Sergei Azarov ein Blitzstart mit 6 aus 6 zum ersten Preis dank bester Zweitwertung. Die französische Meisterin Sophie Milliet, aber auch das belgische Talent Tanguy Ringtoir 14) holten eine IM-Norm. Fabrice Wantiez berichtet. Turnierseite...Bericht und Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Azarov gewinnt 29. Bethune Open
Von Fabrice Wantiez

Zum 29ten mal war die kleine nordfranzösische Stadt Bethune Gastgeber eine internationalen Opens. Dieses fand Ende Dezember, vom 26. bis 30.12.2008 statt. Die erste Auflage wurde 1980 durchgeführt und damals von Henri Kuc initiiert und durchgeführt. Nach dessen Tode heißt das Turnier zur Erinnerung des einstigen Urhebers "Challenge Henri Kuc".

Gespielt wurde in zwei Gruppen, einem A-Open für Spieler über 1700 Elo und einem B-Open für Spieler unter 1900 Elo. Der Preisfonds betrug 8.000 Euro. Mit einer Teilnehmerzahl von 238 Spielern erzielte das Turnier in dieser Hinsicht einen neuen Rekord. 31 Titelträger waren am Start, davon acht Großmeister. Mit fünf Spielern aus Deutschland war die deutsche Beteiligung eher gering. Das Turnier wurde in einer sehr geräumigen Halle im ersten Stock eines Einkaufscenters, namens "La Rotonde" im Zentrum von Bethune gespielt. Die Preis für Unterkunft und Verpflegung in Bethune waren angenehm niedrig.

Sieger wurde der weißrussische GM Sergei Azarov (2613) mit einer Elosleistung von 2675.


Sergei Azarov

Er startete mit 6 aus 6, wobei er in der 4.Runde gegen den GM-Kollegen Vladimir Burmakin gewann.


Azarov gegen Burmakin

In der 8.Runde musste Azarov eine Niederlage gegen den Georgier Tornike Sanikidze (2522) hinnehmen, behielt aber den ersten Platz.


Tornike Sanikidze gegen Sergei Azarov

Der Niederländer Erwin L'Ami (2610) verlor gleich in der 1.Runde gegen seinen Landsmann Roi Miedema (2307), war aber dennoch dem Turniersieg nahe. In dr letzten Runde konnte er seinen kleinen Endspielvorteil gegen Sanikidze in der letzten Runde jedoch nicht zum Sieg führen.


Erwin L'Ami

Das große belgische Talent Tanguy Ringoir (14 Jahre, 2354) holte seine erste IM-Norm,


Tanguy Ringtoir

ebenso die französische Meisterin Sophie Milliet (2366), François Fargere (2444), Fabrice Mandon (2219) und Jean-François Jolly (2355).

 

Open de Béthune Tournoi A
Endstand nach 9 Runden
Pl   Nom Elo Cat. Fede Ligue Rd01 Rd02 Rd03 Rd04 Rd05 Rd06 Rd07 Rd08 Rd09 Pts Tr. Perf. FFE
1 g AZAROV Sergei 2613 Sen BLR   +12N +18B +20N +2B +24N +9B =4N -3N =5B 7 45,5 2675 2675
2 g BURMAKIN Vladimir 2625 Sen RUS   +29B +19N +13B -1N +18B +11N =3B =5N +12B 7 44,5 2646 2646
3 g SANIKIDZE Tornike 2522 Jun GEO   +30B =9N =10B +81N +46B +44N =2N +1B =4N 7 43 2627 2631
4 g L'AMI Erwin 2610 Sen NED   -17B +66N +45B +50N +19B +13N =1B +10N =3B 7 42 2591 2554
5 f FARGERE Francois 2444 Sen FRA ALS =65N +28B +25N +6B -9N +35B +21N =2B =1N 6,5 43 2516 2516
6 f JOLLY Jean-Francois 2355 Sen FRA BRE +23B +11N +7B -5N =33N +20B =14N =8B +21N 6,5 42,5 2571 2571
7 g DEGRAEVE Jean-Marc 2544 Sen FRA PRO +22N +46B -6N +38B =15N =21B =36N +26B +14N 6,5 40 2464 2431
8 m TERRIEUX Kevin 2455 Sen FRA BRE =14B -45N +57B +69N +25B =15N +48B =6N +23B 6,5 38,5 2381 2349
9 f RINGOIR Tanguy 2354 Min BEL NPC +59N =3B +16B +93N +5B -1N -10B +40N =11B 6 43,5 2472 2484
10 gf MILLIET Sophie 2366 Sen FRA IDF =28N +41B =3N +54B =20N +65B +9N -4B =16N 6 42 2461 2470
11 g CABRERA Alexis 2507 Sen ESP CAZ +35N -6B +26N +101B +12N -2B =22N +36B =9N 6 41,5 2435 2423
12 f LE QUANG Kim 2310 Sen BEL IDF -1B +55N +23B +68N -11B +49N +13B +27B -2N 6 41,5 2431 2444
13 m SHIRAZI Kamran 2416 Vet FRA IDF +64N +15B -2N +86B +22N -4B -12N +45B +35N 6 41 2436 2436
14   MANDON Fabrice 2219 Sen FRA HNO =8N +36B -24B +82N +67N +33B =6B +19N -7B 6 40,5 2442 2442
15 f LAGARDE Maxime 2332 Min FRA IDF +72B -13N +42B +60N =7B =8B =16N +37N =20B 6 40,5 2419 2428
16 f ALMAGRO LLAMAS Pablo 2476 Sen ESP   =41N +65B -9N =26B +52B +30N =15B +44N =10B 6 38,5 2384 2370
17 f MIEDEMA Roi 2307 Jun NED PIC +4N =21B -33N +51B =47N +38B -27N +53B +34N 6 37,5 2377 2377
18 m VAN DER STRICHT Geert 2380 Sen BEL CHA +73B -1N +58B +83N -2N -64B +50N +47B +38N 6 36,5 2348 2342

...

107 Spieler

 


Azarov gegen Tanguy Ringoir


Stefan Beukema


Vincent Blom und Quinten Dukarmnon


Vincent Blom, Felix Klien gegen Arnaud Jossein


Vincent Blom


Marie Boyarchenko gegen Tanguy Ringtoir


Vladimir Burmakin gegen Geert van der Stricht


Nicaola Capona


Jean-Marc Degraeve


Lucien Deschuyteneer


Sophie Milliet gegen Erwin L'Ami

 


Lim Le Quang gegen Fabien Guilleux


Xavier Mastelarz


Kamran Shirazi


Kevin Terrieux


Fabrice Wantiez

 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren