Baden-Baden ist Meister

28.03.2009 – Um 18:13 konnte Mannschaftsführer Sven Noppes heute, eine  Runde vor dem Ende der Saison, die Titelverteidigung des OSG Baden-Baden vermelden. Zu diesem Zeitpunkt stand es im Kampf gegen Verfolger Aljechin Solingen 4,5:1,5, am Ende wurde es ein klares 6:2. Zum Saisonausklang hatte man Viswanathan Anand eingeflogen, der sich mit Daniel Stellwagen eine wildes und theoretisch interessantes Gefecht in der Bauernraubvariante lieferte, aus dem der Weltmeister als Sieger hervorging. Eppingen siegte am gleichen Ort gegen Wattenscheid und zog in der Tabelle an Tegernsee vorbei, das überraschend gegen Remagen verlor. In Bremen siegten der Gastgeber und Hamburg gegen die etwas abstiegsgefährdeten SF Berlin und Turm Emsdetten. Trier gewann das Abstiegsduell gegen Bayern München. Berichte zur Bundesliga Saison 08/09: 2008 2009Schachbundesliga...Ergebnisse, Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Christian Bossert für den OSG Baden-Baden

 

Stand vor der letzten Runde:

 
Tabelle:
 1. OSG Baden Baden  14 26  82 
 2. SC Eppingen      14 22  65½ 
 3. Werder Bremen    14 22  65 
 4. TV Tegernsee     14 21  66 
 5. SG Aljechin Soli 14 21  65 
 6. SV Mülheim Nord  14 20  68½ 
 7. SC Kreuzberg     14 15  60 
 8. Hamburger SK     14 15  57  
 9. SV Wattenscheid  14 14  58 
10. SC Remagen       14 12  55 
11. SF Katernberg    14 10  55 
12. SK Turm Emsdette 14  8  46 
13. Schachfreunde Be 14  8  42½ 
14. SC Trier         14  6  46½ 
15. FC Bayern Münche 14  4  38½ 
16. USV TU Dresden   14  0  25½ 
 

 

Ergebnisse:

SC Remagen       4½-3½ TV Tegernsee    
 5 Gharamian,Tig ½ : ½ Khenkin,Igor   4
 8 Dgebuadze,Ale ½ : ½ Sokolov,Andre  5
 9 Degraeve,Jean ½ : ½ Ribli,Zoltan   7
10 Mainka,Romual ½ : ½ Bischoff,Klau  8
11 Popovic,Petar ½ : ½ Teske,Henrik  10
12 Swinkels,Robi 1 : 0 Kindermann,St 11
13 Boidman,Yuri  0 : 1 Bromberger,St 12
16 Schulz,Klaus- 1 : 0 Hertneck,Gera 13

 SC Trier         4½-3½ FC Bayern Münche
 1 Parligras,Mir 1 : 0 Marcelin,Cyri  1
 2 Bobras,Piotr  ½ : ½ Bezold,Michae  2
 3 Cyborowski,Lu ½ : ½ Belezky,Alexa  3
11 Seger,Ruedige 1 : 0 Jorczik,Julia  4
12 Kolbus,Dietma 0 : 1 Renner,Christ  6
13 Cioara,Andrei 1 : 0 Meissner,Bern  7
15 Jeitz,Christi ½ : ½ Reich,Thomas   9
17 Korman,Maxim  0 : 1 Meister,Peter 10

 
Werder Bremen    5½-2½ Schachfreunde Be
 6 Fressinet,Lau 1 : 0 Markos,Jan     2
 7 Meier,Georg   1 : 0 Brynell,Stell  5
 9 Roiz,Michael  1 : 0 Lauber,Arnd    6
10 Hracek,Zbynek 1 : 0 Schneider,Ilj  7
11 Nyback,Tomi   0 : 1 Berndt,Stepha  9
12 Babula,Vlasti ½ : ½ Thiede,Lars   11
13 Fish,Gennadij ½ : ½ Rudolf,Henrik 13
14 Skripchenko,A ½ : ½ Thinius,Marco 14

 SK Turm Emsdette 3 - 5 Hamburger SK    
 2 Hector,Jonny  0 : 1 Gustafsson,Ja  1
 3 Feygin,Michae ½ : ½ Baramidze,Dav  2
 4 Cramling,Pia  0 : 1 Wojtaszek,Rad  4
 5 Janssen,Ruud  ½ : ½ Ftacnik,Lubom  6
 6 Spoelman,Wout ½ : ½ Mueller,Karst  8
 9 Giri,Anish    ½ : ½ Heinemann,Thi 10
12 Bellon Lopez, ½ : ½ Beikert,Guent 11
14 Richter,Chris ½ : ½ Sebastian,Dir 15

 
SV Mülheim Nord  4½-3½ SC Kreuzberg    
 5 Landa,Konstan ½ : ½ Luther,Thomas  4
 6 Fridman,Danie ½ : ½ Shengelia,Dav  5
11 Levin,Felix   ½ : ½ Figura,Atila   6
12 Berelovich,Al 1 : 0 Schilow,Vladi  7
13 Hausrath,Dani 1 : 0 Richter,Micha  8
14 Saltaev,Mihai ½ : ½ Paehtz,Elisab  9
15 Schebler,Gerh ½ : ½ Kalinitschew, 10
16 Reiter,Hans-E 0 : 1 Heinig,Wolfra 15

 SF Katernberg    7½-½ USV TU Dresden  
 2 Postny,Evgeny 1 : 0 Maiwald,Jens-  1
 5 Halkias,Steli 1 : 0 Gauglitz,Gern  4
 6 Chuchelov,Vla 1 : 0 Seifert,Volke  5
 9 Glek,Igor V   1 : 0 Hoffmann,Paul  6
10 Seel,Christia 1 : 0 Eichner,Sebas  7
11 Senff,Martin  ½ : ½ Loxine,Jakow   8
14 Souleidis,Geo 1 : 0 Wegener,Dirk   9
15 Thesing,Matth 1 : 0 Seifert,Dierk 16

 
OSG Baden Baden  6 - 2 SG Aljechin Soli
 1 Anand,Viswana 1 : 0 Stellwagen,Da  1
 4 Svidler,Peter 1 : 0 Nikolic,Predr  2
 5 Adams,Michael ½ : ½ Buhmann,Raine  7
 6 Movsesian,Ser 1 : 0 Naumann,Alexa  8
 9 Harikrishna,P ½ : ½ Ragger,Markus  9
11 Nielsen,Peter 1 : 0 Ernst,Sipke   10
12 Vallejo Pons, ½ : ½ Hoffmann,Mich 11
15 Schlosser,Phi ½ : ½ Edouard,Romai 12

 SC Eppingen      5½-2½ SV Wattenscheid 
 2 Braun,Arik    ½ : ½ Macieja,Bartl  3
 3 Berkes,Ferenc 1 : 0 Rustemov,Alex  5
 4 Balogh,Csaba  ½ : ½ Czarnota,Pawe  6
 5 Gyimesi,Zolta ½ : ½ Appel,Ralf     8
 7 Ruck,Robert   1 : 0 Handke,Floria 10
 8 Acs,Peter     1 : 0 Tereick,Benja 12
 9 Medvegy,Zolta ½ : ½ Straeter,Timo 13
10 Guliyev,Namig ½ : ½ Thiel,Thomas  15

 



Svidler schaut, was da vorne los ist


Komplizierte Partie: Stellwagen gegen Anand

Stellwagen (2605) - Anand (2783) [B97]
Bundesliga Baden-Baden (14.1), 28.03.2009

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Lg5

Nachdem der Englische Angriff zuletzt ziemlich zahnlos war, spielen heute wieder mehr Spieler die alte Hauptvariante aus den 70ern.

6...e6 7.f4 Db6

Die Bauernraubvariante gilt als remis, wobei die Vorteile eher noch bei Schwarz liegen.

8.Dd2

[Die Alternative 8.Sb3 gilt als wenig aussichtsreich. Peter Leko hat einige Zeit damit experimentiert. 8...Sbd7 9.Df3 Le7 10.0–0–0 Dc7 11.Ld3 h6 12.Lh4 g5 13.Lf2 gxf4 14.Dxf4 b5 15.Kb1 b4 16.Se2 Lb7 17.Thf1 Se5 18.h3 h5 19.Sbd4 Tc8 20.Tc1 Tg8 21.Sf3 Sc4 22.Lxc4 Dxc4 23.De3 Dxe4 24.Da7 Ta8 25.Db6 Sd5 0–1 Leko,P (2730)-Anand,V (2794)/Leon 2001/CBM 084/[Tyomkin,D]]

8...Dxb2 9.Tb1

[Hochklassige Beispiel der jüngeren Zeit zur Alternative 9.Sb3 sind eher rar gesät: 9...Da3 10.Lxf6 gxf6 11.Le2 h5 12.0–0 Sd7 13.Kh1 h4 14.Tad1 h3 15.g3 b5 16.Sb1 Da4 17.De3 b4 18.Td4 a5 19.Sc3 Dc6 20.Sd5 Db7 21.Lb5 Lg7 22.Te1 Kf8 23.a4 f5 24.Tdd1 exd5 25.exd5 Lf6 26.Lc6 Db8 27.g4 fxg4 28.Dg3 Lh4 29.De3 Lxe1 30.Txe1 Sf6 31.Dd4 Th6 32.f5 Ta7 33.De3 Th5 34.Sd4 La6 35.Sb5 Lxb5 36.axb5 Tb7 37.Dd4 Txf5 38.Dd3 Tf3 39.Dd2 Sg8 40.Dg5 Te7 0–1 Gashimov,V (2625)-Palac,M (2561)/Kusadasi 2006/CBM 111 ext]

9...Da3 10.e5

Eine Idee von Keres und Tal aus den 60ern, nach langem Tiefschlaf von Radjabov wiederbelebt.

10...dxe5 11.fxe5 Sfd7 12.Se4 h6

[12...Dxa2 13.Tb3 Da1+ 14.Kf2 Da4 15.Lb5 axb5 16.Sxb5 f6 17.exf6 gxf6 18.Te1 Ta6 19.Lxf6 Sxf6 20.Sxf6+ Kf7 21.Tf3 Dh4+ 22.Kf1 e5 23.Dd5+ Le6 24.Sd7+ Kg6 25.Sxe5+ Kg7 26.Tg3+ Dxg3 27.Dxb7+ Sd7 28.hxg3 Tb6 29.Dc7 Lc5 30.Sxd7 Lc4+ 31.Te2 1–0 Tal,M-Tolush,A/Leningrad 1956/URS-ch]

13.Lb5!?

[Nach dem Hauptzug 13.Lh4 Dxa2 (13...Da4?! 14.Le2 Sc6? 15.Sxe6 g5 16.Sf6+ 1–0 Radjabov,T (2728)-Anand,V (2779)/Rishon Le Ziyyon 2006/CBM 114 ext; 13...Sc6) 14.Td1 Dd5 15.De3 Dxe5 16.Le2 Lc5 17.Lg3 Lxd4 18.Txd4 Da5+ 19.Td2 0–0 20.Ld6 ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Anand hat mit beiden Farben Erfahrung gesammelt:

A. 20...Td8 21.Dg3 Df5 22.Le5 Dg6 23.Dh4 Sc6 24.0–0 f5 25.Lh5 Dh7 26.Lb2 fxe4 27.Tf7 Tf8 28.Df2 Txf7 29.Dxf7+ Kh8 30.Tf2 e5 31.Dd5 Sf6 0–1 Motylev,A (2647)-Anand,V (2779)/Wijk aan Zee 2007/CBM 117/[Ftacnik]]

B. 20...Sc6 21.Lxf8 Sxf8 22.0–0 Ld7 23.Sd6 Se5 24.Sxb7 Dc7 25.Sd6 f6 26.c4 Lc6 27.Ta1 Sfd7 28.Dd4 a5 29.Sb5 Db6 30.Dxb6 Sxb6 31.Td6 Sbd7 32.Sd4 Le4 33.Sxe6 a4 34.Sc7 Ta5 35.Ta6 Txa6 36.Sxa6 Lc6 37.c5 Lb7 38.Tc1 Sc6 39.Sc7 Sd4 40.Lc4+ Kf8 41.Td1 1–0 Anand,V (2779)-Van Wely,L (2683)/Wijk aan Zee 2007/CBM 117/[Ftacnik])

13...axb5

[Häufiger gespielt wurde 13...hxg5 und nun: 14.Tb3 axb5 15.Txa3 Lxa3 16.Dxg5 Ta4 17.c3 Sc6 18.Dxg7 Tf8 19.0–0 Le7 20.Sd6+ Lxd6 21.exd6 Sxd4 22.cxd4 Ta6 23.Dg3 Sb6 24.h4 Sc4 25.h5 Sxd6 26.h6 Sf5 27.Dg5 Sxh6 28.Dxh6 Txa2 29.Dg5 Ld7 30.d5 Ta6 31.De5 Ke7 32.dxe6 Lxe6 33.Dc7+ Ld7 34.Dc5+ Ke8 35.Td1 Ta8 36.De5+ Le6 37.Dxb5+ Ke7 38.Dxb7+ Kf6 39.Tf1+ Kg7 40.De7 Ta5 41.Tf3 Ta1+ 42.Kf2 Ta2+ 43.Kg1 Ta1+ 44.Kf2 Ta2+ ½–½ Quinteros,M (2505)-Browne,W (2555)/London 1981/EXT 2004]

14.Sxb5 hxg5
[14...Dxa2 15.Sc7#] 15.Sxa3 Txa3 16.0–0



Mit wilder Stellung: Schwarz hat drei Figuren für die Dame. Der schwarze König ist im Zentrum geblieben und die schwarzen Figuren sind größtenteils nicht entwickelt. Weiß hat dafür viele schwache Bauern und sein König steht trotz Rochade ebenfalls nicht sehr sicher.

16...Sc6 17.Tb5 Ta4 18.Sxg5 Sdxe5 19.Txe5
Weiß muss energisch spielen, sonst konsolidiert Schwarz seine Stellung, z.B. mit 19...f6, und geht zum Angriff über. 19...Sxe5 20.Dc3 Sc6 21.Txf7 Ta5 22.Txg7 Lc5+

[Oder 22...Lxg7 23.Dxg7 Th4 24.Df7+ Kd8 25.Sxe6+ Lxe6 26.Df6+ Se7 27.Dxh4 Txa2 und Weiß kann vielleicht sein Freibauernpaar in die Waagschale werfen.]

23.Kh1 Tf8

Droht Matt auf f1. 23...Ld4!? 24.Dd3 Lxg7 25.Dg6+ Kd8 26.Dxg7 Te8 27.h4 Te7 28.Dg8+ Kc7 29.h5 e5 30.h6 e4 31.h7 Txg5 32.Dxg5 Txh7+ 33.Kg1 Te7 mit gefährlichem Freibauer auf der e-Linie ist eine typische Computeridee.]

24.Dd3

[24.h3? Ld4 25.Dd3 Taf5 26.Tg6 Tf1+ 27.Kh2 Le5+ 28.g3 T8f2#]

24...Txa2

[24...Ld4 25.Dg6+ Kd8 26.Tg8=]

25.h4 Ta1+ 26.Kh2 Ld4

Droht entscheidend 27...Le5. Der Turm auf g7 ist natürlich auch angegriffen.

27.Dg6+ Kd8 28.Tf7
[28.Th7!?] 28...Txf7 29.Dxf7 Lg1+ 30.Kg3 e5

Damit hat Schwarz im 30. Zug auch den Lc8 ins Spiel gebracht, auch wenn der noch nicht gezogen hat.

31.h5 Sd4
Droht 32...Ta3 und 33...Sf5 32.Df6+ Kc7 33.Dxe5+ Kb6 34.Dd6+ Ka7 35.Dc5+ Kb8 36.Dd6+ Ka8 37.Dd8 Sf5+ [37...Kb8 38.Dd6+ Ka8 39.Dd8=] 38.Kh3 Kb8

39.Se6

[Was hatte Anand auf 39.g4 geplant? 39...Ta3+ (39...Se3 40.Se6 Lf2 41.Dd6+ Ka8 42.Sc7+ Ka7 43.Dd4+ Kb8 44.Dxa1 Kxc7 45.De5+ Kc6 46.Df6++-) 40.Kg2 Tg3+ 41.Kh1 Txg4 42.Se6 Sh6 43.Dc7+ Ka7 kostet eine Figur. 44.Dxc8 ]

39...Ta3+ 40.Kg4 Sh6+ 41.Kf4 Lh2+ 42.Ke4 Sf7 43.Df8 Sd6+ 44.Kd4 Ka7 45.Sc5 Ta5

46.h6?

Kostet die Partie. Nach 46.Dd8 Lg1+ 47.Kd5 Txc5+ 48.Kxd6 Txc2 49.Ke5 Tc5+ 50.Ke4 Tc4+ 51.Kd3 Lb6 52.Df8 Td4+ 53.Kc3 Le6 54.h6 Tc4+ 55.Kd3 Td4+ 56.Kc3=

46...Lg1+ 47.Kd3 Lf5+
[Weit weniger genau ist 47...Lxc5 48.h7 Lf5+ 49.Dxf5 Ta3+ 50.c3 Sxf5 51.h8D] 48.Dxf5 Sxf5 49.h7 Ta3+ 50.Sb3 Ld4 51.Ke4 Lh8 52.Kxf5 Ta2 0–1 Stellwagen (2605)-Anand (2783)/Baden-Baden 2009


Svidler gegen Nikolic


Schlosser gegen Edourd, hinten Vallejo




Nielsen gegen Ernst, hinten Ragger gegen Harikrishna


Movsesian gegen Nauman, hinten Buhmann gegen Adams


Baden-Baden Squad


Deutlich über 20.000 Elo auf einem Platz


Thilo Gubler und Viswanathan Anand


Thilo Gubler sorgt für die reibungslosen Internetübertragungen aus Baden-Baden

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren