Baltische Fotosafari

21.08.2008 – In der ersten Augustwoche endete in Rønne, Hauptstadt der dänischen Insel Bornholm, der Baltic Sea Cup mit einem Sieg der russischen Großmeister Boris Savchenko und Nikita Vitiugov. Sieben Spieler teilten sich mit einem halben Punkt Rückstand die weiteren Plätze. Knapp 70 Spieler hatten teilgenommen, darunter eine ansehnliche Anzahl von Großmeistern. Eine niederländisch-russisch-georgische GM-Gruppe bestehend aus Sergey Tiviakov, Boris Savchenko, Alexander Evdokimov und Mikheil Mchedishvili hatte zunächst am Politiken-Cup teilgenommen und von dort einen Ausflug mit dem Fahrrad (!) ins schwedische Helsingborg unternommen. Später reisten Tiviakov, Savchenko und Edvokimov weiter zum Turnier nach Rønne (ohne Fahrrad). Sergey Tiviakov bietet Einblicke in das Leben von reisenden Schachprofis.Offizielle Seite...Bericht, Bilder, Partien, Tabelle, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

1. Helsingborg


Die Ausflügler: Boris Savchenko, Sergey Tiviakov, Alexander Evdokimov und Mikheil Mchedishvili


Tiviakov am Rad.


Blick auf Schloss Kronborg bei Helsingør, dem Schauplatz von William Shakespeare "Hamlet"


Einfahrt in den Hafen von Helsingborg


Blick auf die Stortorget von Helsingborg


Aufgang zum Kärnan


Der ehemalige Burgturm Kärnan

Der 35-Meter hohe Burgturm Kärnan oberhalb des alten Stadtkerns von Helsingborg ist der Rest einer ehemaligen Festung, die von 4,5 Meter dicken Mauern umgeben war. 1150 hatte der dänische König Waldemar I. and dieser Stelle bereits eine Burg aus Sandstein errichtet, die später weiter ausgebaut wurde. Nach dem Frieden von Roskilde (1658), der den dänisch-schwedischen Krieg beendete, kam Schonen im heutigen Südschweden und damit auch Helsingborg zu Schweden. Der schwedische König Karl XI ließ danach die Festung bis auf den Turm zerstören. 1893/94 wurde der inzwischen verfallene Turm restauriert.


Hesingburg (Helseborch) mit Festung 1590



Rathaus mit Reiterdenkmal


Das Standbild des Magnus Stenbock

Graf Magnus Gustafsson Stenbock (1664-1717) war ein schwedischer Feldmarschall in der Zeit des Großen Nordischen Krieges (1700 bis 1721), der um die Vorherrschaft im Ostseeraum geführt wurde. Außer Schweden waren Dänemark, Polen-Litauen, Sachsen, England, die Niederlande, Russland und das Osmanische Reich (als Gegner Russlands) involviert. Nach dessen Ende war die schwedische Vorherrschaft in der Ostsee gebrochen. Russland erreichte einen Zugang zur Ostsee und stieg zur europäischen Großmacht auf.

Nach verschiedenen Erfolgen mit seinen schwedischen Truppen im nordischen Krieg ließ Stenbock u.a. am 8./9. Januar 1713 Altona, heute Stadtteil von Hamburg, damals dänisch, niederbrennen, wurde dann aber in in der Festung Tönning eingeschlossen und endete schließlich - zurecht, wie viele Hamburger, die das gerade gelesen haben, meinen, - in dänischer Festungshaft. Das Reiterstandbild stammt aus dem Jahr 1903.

 


Savchenko auf der Suche nach neuen Schuhen

2. Rønne


Der Leuchtturm von Rønne

Die Ostseeinsel Bornholm gehört geologisch zu Schweden, politisch zu Dänemark. Sie liegt südlich von Schweden zwischen Ystad und Rügen. Landschaftlich unterscheidet sich das felsige Bornholm allerdings von Dänemark gewaltig. Der Name der Insel geht auf die altnorwegische Bezeichnung "Burgundarholmr" („Insel der Burgunden“) zurück. Einst sollen die soll der Stamm der Burgunder hier Zwischenstation auf seinem Weg von Skandinavien an die Weichsel gemacht haben, bevor er dann ein paar hundert Jahre später schließlich im Rhein-Main-Donaugebiet auftaucht.

Schon 961/985 wurde das Königreich Bornholm vom dänischen König Harald Blauzahn erobert, später aber zum Zankapfel zwischen Kirche und Staat. Im 16.Jh. wurden Insel samt Bevölkerung vom dänischen König der Hansestadt Lübeck als Pfand überlassen, um Schulden abzulösen.1535 kam die Insel nach einem Aufstand als Lehen wieder an Dänemark zurück. Im 17.Jh wurde sie mehrmals von Schweden besetzt. Die Bornholmer konnten sich aber unter der Führung von Jens Koefoed selbst von der Besatzungsmacht befreien..

Am 10.April 1940 wurde Bornholm von deutschen Truppen besetzt. Nachdem der deutsche Kommandant am 4.Mai 1945 einer Kapitulationsaufforderung der Sowjets nicht nachkam und drei Tage später sowjetische Aufklärungsflugzeuge beschießen ließ, wurden die Städte Rønne und Nexø mehrfach von den Sowjets bombardiert und zu großen Teilen zerstört. Am 9.Mai besetzten die Sowjets die Insel und verließen sie erst wieder im Mai 1946.

Nach dem Niedergang der kommunistischen Herrschaft in den Ländern Osteuropas wurde Bornholm aus seiner Randlage am Eisernen Vorhang befreit und ist nun dank seiner interessanten Landschaft, vielen Sehenswürdigkeiten und langen schönen Stränden ein bevorzugtes Ziel vieler Touristen.



Typisches Wohnhaus in Bornholm


Buntes Straßenbild


Geschäftshaus


Am Markt gibt es Pizza, Burger und Krølle-Bølle

Krølle-Bølle eine von zwei großen kulinarischen Errungenschaften, die man überall auf der Insel kaufen kann. Eigentlich ist Krølle-Bølle ein Troll in einer 1943 geschriebenen Kindergeschichte von Ludvig Mahler und das Wahrzeichen der Insel. Das Krølle-Bølle-Eis wird von der Andelsmejeri nach einem ganz speziellen Rezept hergestellt.

Die zweite Spezialität ist der Pølse, überall in Dänemark an den Pølsevogn erhältlich. Es ist eine Art technisch weiter entwickelter Hot Dog, bei dem die dänischen "Røde Pølser" verwendet werden, kleine Wiener Würstchen in roter Farbe, die von E120 erzeugt wird. Der Pølse steckt in einem ausgehöhlten weichen Brötchen und kann mit Ketchup, Remoulade und Senf geschmacklich unterschiedlich akzentuiert werden. Der Vorteil gegenüber dem Hot Dog besteht darin, dass einem beim Essen der Schleim nicht über die Hand läuft, sondern im Brötchen bleibt.

Kulturskeptiker ziehen allerdings nach dem Kauf den Pølse aus dem Brötchen, werfen es weg, befreien dann das Würstchen mit einem Papiertuch von den Resten der Saucenmischung und essen es so. Wer Angst vor den von E120 erzeugten Allergien hat, wirft auch das Würstchen weg.


 


Typische Rundkirche auf Bornholm, im 12.Jh. als Wehrkirche erbaut


Boris Savchenko tankt Selbstvertrauen für das Turnier

Nicht nur die Insel und das Turnier, auch die ortsüblich Unterbringung löste bei den Gästen Begeisterung aus:


Die Pension


Tiviakovs Koje

3. Baltic See Cup
29.Juli bis 6. August

Alle Partien...

Endstand:

Baltic Sea Cup 2008  2008

                                      1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   
  1 Savchenko,Boris            2578  -1  +1  -1  +½  +1  -1  +1  -0  -½  +½   7.5/10
                                     35  14  13  4   10  2   5   6   3   7   
  2 Vitiugov,Nikita            2616  -½  +1  -½  +1  -1  +0  -1  +½  -1  +1   7.5/10
                                     27  38  8   12  13  1   16  4   23  6   
  3 Roiz,Michael               2680  +1  -1  +½  +1  -½  +½  -1  -½  +½  -½   7.0/10
                                     33  15  9   7   6   8   4   10  1   5   
  4 Tiviakov,Sergei            2645  +1  -1  +1  -½  +½  -1  +0  -½  +½  -1   7.0/10
                                     28  12  11  1   5   9   3   2   10  13  
  5 Kuzubov,Yuriy              2578  -1  +1  -1  +½  -½  +1  -0  +1  -½  +½   7.0/10
                                     22  46  16  6   4   23  1   8   11  3   
  6 Gyimesi,Zoltan             2586  +1  -1  +1  -½  +½  -½  +1  +1  -½  -0   7.0/10
                                     47  29  19  5   3   11  14  1   7   2   
  7 Golod,Vitali               2578  +1  -1  +1  -0  +½  -½  +1  -1  +½  -½   7.0/10
                                     55  20  17  3   15  10  25  9   6   1   
  8 Hansen,Lars Bo             2569  +1  -½  +½  -1  +1  -½  +½  -0  +1  -1   7.0/10
                                     53  39  2   29  17  3   11  5   24  19  
  9 Kogan,Artur                2569  -1  +1  -½  +½  -1  +0  -1  +0  -1  +1   7.0/10
                                     49  65  3   23  30  4   24  7   18  17  
 10 Khenkin,Igor               2655  -1  +1  -½  +1  -0  +½  -1  +½  -½  +½   6.5/10
                                     26  25  23  24  1   7   17  3   4   11  
 11 Iljushin,Alexei            2546  -1  +1  -0  +1  -1  +½  -½  +½  +½  -½   6.5/10
                                     31  30  4   20  16  6   8   23  5   10  
 12 Welz,Peter                 2169  -1  +0  -1  -0  +1  +1  -0  +½  -1  -1   6.5/10
                                     51  4   41  2   26  40  23  31  37  25  
 13 Lund,Esben                 2431  +1  -1  +0  -1  +0  -½  +1  -½  +1  +0   6.0/10
                                     42  18  1   39  2   29  21  14  30  4   
 14 Marzano,Carlo              2177  +1  -0  +1  -½  +1  -1  -0  +½  -0  +1   6.0/10
                                     44  1   55  18  36  15  6   13  17  31  
 15 Kristensen,Kåre Hove       2259  -1  +0  -1  +1  -½  +0  -0  +1  -½  +1   6.0/10
                                     32  3   26  34  7   14  18  40  31  35  
 16 Urkedal,Frode              2299  +1  -1  +0  -1  +0  -1  +0  -0  +1  +1   6.0/10
                                     37  66  5   21  11  20  2   30  34  23  
 17 Medvegy,Nora Dr            2353  -1  +1  -0  +1  -0  +1  +0  -1  +1  -0   6.0/10
                                     40  34  7   60  8   46  10  38  14  9   
 18 Christensen,Klaus          2034  -1  +0  -1  +½  -½  +½  +1  -½  +0  -1   6.0/10
                                     59  13  32  14  24  38  15  19  9   29  
 19 Teschke,Olaf               2298  -1  +1  -0  +0  -½  +1  -1  +½  -1  +0   6.0/10
                                     54  36  6   30  34  22  39  18  35  8   
 20 Christensen,John           2116  -1  +0  -1  -0  +1  +0  -0  +1  -1  +1   6.0/10
                                     52  7   40  11  37  16  35  22  50  32  
 21 Hansen,Mads                2041  -1  +0  -1  +0  -½  +1  -0  +1  -½  +1   6.0/10
                                     62  23  54  16  31  41  13  60  26  30  
 22 Andersen,Dag               1944  +0  -½  +1  +1  -1  -0  +1  -0  +½  +1   6.0/10
                                     5   45  57  46  58  19  41  20  47  51  
 23 Evdokimov,Alexander A      2555  +1  -1  +½  -½  +1  -0  +1  -½  +0  -0   5.5/10
                                     41  21  10  9   25  5   12  11  2   16  
 24 Brinck-Claussen,Bjørn      2296  +1  -1  +½  -0  +½  -1  +0  -1  -0  +½   5.5/10
                                     48  43  39  10  18  27  9   34  8   26  
 25 Nielsen,Nicholas Roland    2198  -1  -0  +1  +1  -0  +1  -0  +½  -1  +0   5.5/10
                                     50  10  47  33  23  30  7   26  42  12  
 26 Frisk,Hans                 2011  +0  -1  +0  +1  -0  -1  +1  -½  +½  -½   5.5/10
                                     10  48  15  49  12  59  46  25  21  24  
 27 Berg,Peter                 1998  +½  -0  +1  -1  -½  +0  -0  +1  -½  +1   5.5/10
                                     2   33  45  43  46  24  38  58  60  39  
 28 Svanholm,Borge Waaktaar    2003  -0  +0  -1  +1  -½  +½  -0  +1  -½  +1   5.5/10
                                     4   32  58  54  38  60  30  48  46  42  
 29 Poulsen,Iver               2147  -1  +0  -1  +0  -1  +½  -½  +0  -1  +0   5.0/10
                                     58  6   31  8   33  13  34  35  40  18  
 30 Jahncke,Giso               2052  +1  -0  +1  -1  +0  -0  +1  +1  -0  -0   5.0/10
                                     56  11  66  19  9   25  28  16  13  21  
 31 von Wantoch,Markus         1907  +0  -1  +0  -1  +½  -½  +1  -½  +½  -0   5.0/10
                                     11  56  29  62  21  36  55  12  15  14  
 32 Thjomoe,Hans Richard       1735  +0  -1  +0  -½  +1  +0  -½  -1  +1  -0   5.0/10
                                     15  28  18  47  53  33  49  36  38  20  
 33 Magnussen,Helge            2012  -0  +1  +1  -0  +0  -1  +½  -0  +1  +½   5.0/10
                                     3   27  59  25  29  32  37  42  41  46  
 34 Rostgaard,Tobias Valentin  2035  +1  -0  +1  -0  +½  -1  +½  +0  -0  -1   5.0/10
                                     63  17  44  15  19  55  29  24  16  48  
 35 Zachariassen,John          1949  +0  -0  +1  -½  +½  -1  +1  -1  +0  -0   5.0/10
                                     1   44  56  66  42  48  20  29  19  15  
 36 Johansen,Johnny Holler     2029  +1  -0  +½  -1  -0  +½  -0  +0  -1  +1   5.0/10
                                     64  19  43  42  14  31  40  32  56  50  
 37 Mejlvang,Jens Peter        1845  -0  +1  -0  +1  -0  +1  -½  +1  +0  -½   5.0/10
                                     16  62  65  51  20  50  33  39  12  38  
 38 Hansen,Martin              2128  +0  -0  +1  -1  +½  -½  +1  +0  -0  +½   4.5/10
                                     43  2   52  48  28  18  27  17  32  37  
 39 Valet,Richard              2071  -1  +½  -½  +0  -½  +1  +0  -0  +1  -0   4.5/10
                                     61  8   24  13  41  49  19  37  55  27  
 40 Koop,Soeren                1897  +0  -1  +0  -1  +1  -0  +1  -0  +0  -½   4.5/10
                                     17  63  20  59  47  12  36  15  29  43  
 41 Schmidt,Horst Hubert       1925  -0  +1  +0  -1  +½  -0  -0  +1  -0  +1   4.5/10
                                     23  52  12  44  39  21  22  64  33  58  
 42 Andersen,Harry             1904  -0  +1  -½  +0  -½  +1  -½  +1  +0  -0   4.5/10
                                     13  61  46  36  35  54  60  33  25  28  
 43 Koop,Th.Boerge             1568  -1  +0  -½  +0  -0  -1  +½  -0  +1  +½   4.5/10
                                     38  24  36  27  54  44  53  47  49  40  
 44 Kraft,René                 1663  -0  +1  -0  +0  -½  +0  -1  +0  -1  +1   4.5/10
                                     14  35  34  41  64  43  57  56  66  63  
 45 Hein,Jacob                 1603  -0  +½  -0  +1  -0  -½  +1  +½  -1  +0   4.5/10
                                     46  22  27  58  61  63  62  57  64  56  
 46 Andersen,Rune              2143  +1  -0  +½  -0  +½  -0  -0  +1  +½  -½   4.0/10
                                     45  5   42  22  27  17  26  49  28  33  
 47 Andersen,Daniel            1969  -0  +1  -0  +½  -0  +½  -½  +1  -½  +0   4.0/10
                                     6   50  25  32  40  58  51  43  22  60  
 48 Caceres,Cipriano Sande     1792  -0  +0  -1  +0  -1  +0  -1  -0  +1  +0   4.0/10
                                     24  26  61  38  52  35  64  28  53  34  
 49 Adolfssen,Rico             1933  +0  -½  +1  -0  +1  -0  +½  -0  -0  +1   4.0/10
                                     9   57  53  26  66  39  32  46  43  61  
 50 Hansen,Søren Otto          1682  +0  -0  +1  -0  +1  -0  +1  -1  +0  -0   4.0/10
                                     25  47  63  55  62  37  59  53  20  36  
 51 Jensen,Byrial              1656  +0  -0  +1  -0  +1  -0  +½  -½  +1  -0   4.0/10
                                     12  55  64  37  63  53  47  54  61  22  
 52 Jannik,Morten Emil         1534  +0  -0  -0  +1  +0  -½  +1  -0  -1  +½   4.0/10
                                     20  41  38  56  48  62  63  55  59  53  
 53 Kristiansen,Orla           1940  -0  +½  -0  +1  -0  +1  -½  +0  -0  -½   3.5/10
                                     8   58  49  57  32  51  43  50  48  52  
 54 Jensen,Jan Kargaard        1813  +0  -1  +0  -0  +1  -0  -½  +½  -0  -½   3.5/10
                                     19  64  21  28  43  42  56  51  58  57  
 55 Larsen,Bjørn               1949  -0  +1  -0  +1  -½  +0  -0  +1  -0       3.5/9
                                     7   51  14  50  60  34  31  52  39      
 56 Hansen,Thomas              1364  -0  +0  -0  -0      +1  +½  -1  +0  -1   3.5/9
                                     30  31  35  52      61  54  44  36  45  
 57 Christensen,Svend Ib       1531  -0  +½  -0  -0  +0  +1  +0  -½  -1  +½   3.5/10
                                     65  49  22  53  59  67  44  45  62  54  
 58 Valle,Lorenzo              1573  +0  -½  +0  -0  +0  -½  +1  -0  +1  -0   3.0/10
                                     29  53  28  45  22  47  66  27  54  41  
 59 Andersen,Jonas Odgård      1000  +0  -1  -0  +0  -1  +0  -0  -0  +0  +1   3.0/10
                                     18  67  33  40  57  26  50  61  52  66  
 60 Lilleøren,Morten           2105              -0  +½  -½  +½  -0  +½  -1   3.0/7
                                                 17  55  28  42  21  27  47  
 61 Knof,Henrike               1477  +0  -0  +0  -0  +1  -0  +1  +1  -0  -0   3.0/10
                                     39  42  48  63  45  56  67  59  51  49  
 62 Kristensen,Torben          1262  +0  -0  +1  +0  -0  +½  -0  -0  +0  +1   2.5/10
                                     21  37  67  31  50  52  45  63  57  64  
 63 Madsen,Jens Finnerup       1162  -0  +0  -0  +1  -0  +½  -0  +1      -0   2.5/9
                                     34  40  50  61  51  45  52  62      44  
 64 Holt,Michael               1000  -0  +0  -0  +1  +½  -1  +0  -0  +0  -0   2.5/10
                                     36  54  51  67  44  66  48  41  45  62  
 65 Lilleoren,Morten           2105  +1  -0  +1                               2.0/3
                                     57  9   37                              
 66 Rothwell,Johnathan         1700  -1  +0  -0  +½  -0  +0  -0      +0  -0   1.5/9
                                     68  16  30  35  49  64  58      44  59  
 67 spielfrei                            +0  -0  -0      -0  -0               0.0/5
                                         59  62  64      57  61              
 68 Lukman,Ronny               2225  +0                                       0.0/1
                                     66                                      


In dieser Schule wurde gespielt


Evdokimov


Golod


Gyimesi


Iljushin


Khenkin


Kogan


Kozubov


Lars Bo Hansen


Roiz


Savchenko


Tiviakov


Vitiugov


Khenkin gegen Brinck-Clausen


Esben Lund


Beiträge zum Turnier im dänischen Fernsehen:

July, 30th 2008 , August, 5th 2008 , August, 6th 2008 (Intro to simul)

August, 6th 2008 (GM Lars Bo Hansen), August, 6th 2008 (Ole B. Larsen)

August, 6th 2008 (Final - The Winners), August, 6th 2008 (Female players)

August, 6th 2008 (President Bent Schiøtt Hansen), August, 6th 2008 (Players from Bornholm)

August, 6th 2008 (President Bent Schiøtt Hansen)
 

4. Bornholm Strand

Der Sand von Bornholm, speziell am Abschnitt von Dueodde ist so fein, dass er früher für Sanduhren exportiert wurde.



Bornholm-Strand, Anfang August: Nicht gerade überfüllt


In der anderen Richtung auch noch Platz




Was will er uns sagen?


Aha, dieser Felsen wurde offenbar soeben für die niederländische Krone erschlossen!

Fotos. Sergey Tiviakov
Text und Publikation: André Schulz

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren