Battle of the Sexes: Runde 5 endet 5:5

von Klaus Besenthal
29.01.2022 – Beim "Kampf der Geschlechter" in Gibraltar zwischen einer zehnköpfigen Frauenmannschaft und einem mit zehn Spielern besetzten Männerteam ist die 5. Runde am Freitag unentschieden ausgegangen. Die Frauen, die an diesem Tag die weißen Steine geführt hatten, konnten mit dem 5:5 ihren knappen Vorsprung wahren: Nach 50 gespielten Partien führen sie nun mit 25,5:24,5 gegen die Männermannschaft. Am Samstag legen die Spielerinnen und Spieler eine Pause ein, bevor sie am Sonntag (15 Uhr) mit der 6. Runde die zweite Turnierhälfte eröffnen. | Fotos: John Saunders

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Gibchess Battle of the Sexes

Von den zehn am Freitag gespielten Partien sind sechs mit einem Remis zu Ende gegangen - diese Partien waren in den meisten Fällen recht kurz. Die beiden Siege für das Männerteam gelangen Sabino Brunello, der gegen Olga Girya nach letztlich 105 Zügen im Damenendspiel einen Mehrbauern erfolgreich verarbeiten konnte, und Joseph Gallagher, der im Endspiel mit seinen drei Mehrbauern den Läufer von Gunay Mammadzada bezwingen konnte. Für die Frauenmannschaft hat Mariya Muzychuk gegen Eric Rosen einen ganzen Punkt geholt, als sie einen Mehrbauern im Turmendspiel nutzen konnte.

Den zweiten Sieg für die Frauen schaffte Nino Batsiashvili gegen Gillan Bwalya. Der Mann aus Sambia fand nicht immer das richtige Maß zwischen defensiven und aktiven Zügen, bis er schließlich mit fliegenden Fahnen unterging:

 

Gillan Bwalya aus Sambia ist IM und der stärkste Spieler seines Heimatlands, das in der Weltrangliste der Länder Platz 76 belegt

Die Georgierin Nino Batsiashvili besitzt den GM-Titel und ist Nummer 16 der Weltrangliste der Frauen

Erfolgsstrategien Band 1: Offene Linien

IM Michael Richter erklärt in 64 Videolektionen alle relevanten Aspekte wie Einbruchsfelder, die 7.Reihe, Vorposten, Eventuallinie u.v.m. Inkl. interaktivem Abschlusstest mit Videofeedback!

Mehr...

Gesamtstand

Frauen: 25,5 Punkte

Männer: 24,5 Punkte

Einzelergebnisse der 5. Runde

 

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren