Beginn der Frauen-Weltmeisterschaft 2018: Tan Zhongqui vs. Ju Wenjun

02.05.2018 – Morgen beginnt in Shanghai die Frauenweltmeisterschaft zwischen Titelverteidigerin Tan Zhongyi und Herausforderin Ju Wenjun. Der Wettkampf wird über zehn Partien gespielt, zur Hälfte in Shanghai, zu Hälfte in Chongqing. (Foto: Sophie Triay/ David Llada)

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Vom 2. bis 19. Mai wird ein Wettkampf um die Schachweltmeisterschaft der Frauen ausgetragen. Die amtierende Weltmeisterin Tan Zhongyi (China) verteidigt ihren Titel gegen Ju Wen Jun (China). Ausrichter des Wettkampfes ist der chinesische Schachverband, der das Match in Shanghai und Chongqing, den beiden Heimatstädten der Spielerinnen, durchgeführt wird. Ju Wenjun stammt aus Shanghai, Tan Zhongyi lebt in Chongqing.

Tan Zhonqui gewann im letzten Jahr die K.o.-Weltmeisterschaft in Teheran durch einen Sieg im Finale gegen Anna Muzychuk und ist seitdem als Nachfolgerin ihrer Landsfrau Hou Yifan die amtierende Weltmeisterin. In der aktuellen Weltrangliste der FIDE nimmt sie mit 2522 Rang zehn ein.

Ju Wenjun gewann den FIDE Grand Prix der Frauen 2016-17 und hat sich damit als Herausforderin qualifiziert. Sie ist mit Elo 2571 Zweit der Frauen-Weltrangliste hinter Hou Yifan.

Die weltbeste aktive Spielerin Yifan Hou hat sich aus Unzufriedenheit mit dem Modus für die Weltmeisterschaften der Frauen inzwischen aus dem Frauenschach völlig zurückgezogen. Die Weltmeisterschaften der Frauen werden jährlich und abwechslend als K.o.-Turnier und im Wettkampf durchgeführt. Bei den K.o.-Turnieren spielen Zufall, Losglück und Tagesform eine große Rolle und so verlor Yifan Hou dort ihren Titel und musste ihn sich nach Qualifikation über die Grand Prix Serie und Wettkampf gegen Titelträgerin zurück erobern. Dies gelang ihr zweimal, gegen Anna Ushenina und gegen Anna Muzychuk. Da aber die Gespräche mit der FIDE über eine Änderungs des Formats nicht zum Erfolg führten, beendete Yifan Hou ihre Teilnahmen an den Frauen-Weltmeisterschaften. 

Beide, Tan Zhongyi und Ju Wenjun, sind 1991 geboren. Ja Wenjun wurde im Januar 27 Jahre alt. Tan Zhongyi feiert im Mai ihren 27sten Geburtstag. Ju Wenjun ist seit 2009 WGM, seit 2014 trägt sie den Titel eine Internationalen Großmeisters. Tan erhielt diesen Titel 2017 nach dem Gewinn der Frauen-Weltmeisterschaft. Die beiden chinesischen Spitzsnspielerinnen haben in der Auswahl des Landes viele gemeinsame Wettkämpfe bestritten und sind eng befreundet.

Bisher trafen die beiden Spielerinnen bei verschiedenen Turnieren und unterschiedlichen Bedenkzeiten insgesamt 46 mal aufeinander (Quelle: Mega Database 2018), mit einer Bilanz von 14:12 für Tan bei 20 Remis. Bei der letzten K.o.-WM 2017 schied Ju Wenjun in Runde vier mit 0,5:1,5 gegen Tan aus.

Der Wettkampf um die Weltmeisterschaft wird über zehn Partien ausgetragen. Sollte es nach den zehn Partien gleich stehen, folgt am nächsten Tag ein Stichkampf mit Schnellschach - und Blitzbedenkzeit.

Zeitplan:

Tag Ereignis Ort
2. Mai Eröffnungsfeier Shanghai
3. Mai 1. Partie Shanghai
4. Mai 2. Partie Shanghai
5. Mai Ruhetag Shanghai
6. Mai 3. Partie Shanghai
7. Mai 4. Partie Shanghai
8. Mai Ruhetag Shanghai
9. Mai 5. Partie Shanghai
     
12. Mai 6. Partie Chongqing
13. Mai 7. Partie Chongqing
14. Mai Ruhetag Chongqing
15. Mai 8. Partie Chongqing
16. Mai 9. Partie Chongqing
17. Mai Ruhetag Chongqing
18. Mai 10. Partie Chongqing
19. Mai Stichkampf (falls nötig), Schlussfeier Chongqing

Turnierseite der FIDE...

Regulations (FIDE)...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren