Beginn der Frauen-WM

10.09.2013 – Morgen beginnt in Thaizhou, China, der Wettkampf um die Weltmeisterschaft der Frauen zwischen Titelverteidigerin Anna Ushenina und Herausforderin Yifan Hou. Gastgeber des Matches ist das Chun Lan Hotel. Als einziger Sponsor des mit 200.000 Dollar dotierten Wettkampfes wird die Pharma-Firma China Medical City angegeben. Informationen und Zeitplan...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die FIDE-Frauenweltmeisterschaft beginnt am 10. September 2013

Der Wettkampf um die Frauenweltmeisterschaft 2013 zwischen der amtierenden Weltmeisterin Anna Ushenina aus der Ukraine und ihrer Herausforderin Hou Yifan aus China (Weltmeisterin von 2010-2012) wird im Taizhou Hotel in Taizhou in China gespielt und beginnt am 10. September.

Die Farbauslosung findet während der Eröffnungsfeier statt, die am 10. September um 15 Uhr Ortszeit im Taizhou Hotel beginnt.

Das Chun Lan Hotel

Nach vier Partien werden die Farben gewechselt (die Spielerin, die in der ersten Partie mit Weiß gespielt hat, spielt in Partie fünf mit Schwarz). Gespielt wird mit folgender Bedenkzeit: 90 Minuten für die ersten 40 Züge, gefolgt von 30 Minuten für den Rest der Partie. Zusätzlich gibt es ab dem ersten Zug einen Zeitaufschlag von 30 Sekunden pro Zug.

Anna Ushenina

Siegerin des auf zehn Partien angesetzten Wettkampfs ist die Spielerin, die zuerst 5,5 Punkte oder mehr erreicht. Steht der Wettkampf nach zehn Partien Unentschieden, wird ein Stichkampf über vier Partien gespielt, für den die Farben neu ausgelost werden. In den Stichkampfpartien beträgt die Bedenkzeit für jede Spielerin 25 Minuten für die gesamte Partie. Zusätzlich gibt es einen Zeitaufschlag von 10 Sekunden pro Zug.

Yifan Hou

Ist der Wettkampf nach vier Schnellpartien im Tie-Break immer noch ausgeglichen, werden die Farben neu ausgelost und es wird ein Blitzwettkampf über zwei Partien mit einer Bedenkzeit von fünf Minuten für die ganze Partie und einem Zeitaufschlag von drei Sekunden pro Zug gespielt. Gibt es nach fünf solchen Wettkämpfen (das heißt, nach zehn Partien) immer noch keine Siegerin, wird eine so genannte Armageddon-Partie gespielt. Dabei werden die Farben neu ausgelost und die Siegerin der Auslosung darf sich aussuchen, mit welcher Farbe sie spielt. Weiß erhält fünf Minuten für die ganze Partie, Schwarz erhält vier Minuten für die ganze Partie, wobei es ab dem 61. Zug für jeden Zug einen Zeitaufschlag von drei Sekunden gibt. Endet die Partie Remis, wird die Spielerin, die mit Schwarz gespielt hat, zur Siegerin des Wettkampfs erklärt.

Der Preisfonds für das Match beträgt 200.000 Euro und wird wie folgt geteilt: Ist der Wettkampf nach den regulären zehn Partien entschieden, erhält die Siegerin des Wettkampfs 60% und die Verliererin 40% des Preisfonds. Wird der Wettkampf im Tie-Break entschieden, dann erhält die Gewinnerin des Wettkampfs 55% und die Verliererin 45% des Preisfonds.

Anna Ushenina ist durch ihren Sieg bei der Frauenweltmeisterschaft 2012 in Khanty-Mansiysk Weltmeisterin geworden und Hou Yifan wurde durch ihren Sieg in der Grand Prix Series 2011-2012 Herausforderin.

Zum ersten Aufeinandertreffen zwischen Anna Ushenina und Hou Yifan kam es bei der Schacholympiade 2006 im italienischen Turin. Diese Partie endete mit Remis. Zu einem weiteren Remis kam es 2007 bei der Russischen Mannschaftsmeisterschaft der Frauen. Danach ging Hou Yifan in den Jahren 2007 und 2008 mit drei Siegen in Folge im internen Duell der beiden in Führung. Doch Ende 2008 konnte Anna Ushenina das chinesische Wunderkind bei den Europäischen Vereinsmeisterschaften überspielen. 2009 kam es zu einem weiteren Remis, doch dann spielten die beiden in den folgenden vier Jahren bis 2013 keine einzige Partie gegeneinander! Doch in der letzten Begegnung der beiden vor der WM beim Grand Prix in Genf konnte Anna Ushenina gegen Hou Yifan mit Schwarz gewinnen.

Alle Begegnungen der beiden waren hart umkämpft. In der Gesamtbilanz liegt Hou Yifan mit einem Punkt vorne. Allerdings musste Anna Ushenina in sieben der insgesamt acht Partien mit Schwarz spielen und konnte, wie oben erwähnt, die letzte Begegnung der beiden beim Grand Prix in Genf für sich entscheiden.

Auf der Weltrangliste der Frauen liegt Hou Yifan (2609) auf Platz zwei hinter Judit Polgar. Anna Ushenina (2500) liegt auf dem 17. Platz.

Zeitplan 

Date Activity
10th September Opening Ceremony
11th September GAME 1
12th September GAME 2
13th September REST DAY
14th September GAME 3
15th September GAME 4
16th September REST DAY
17th September GAME 5
18th September GAME 6
19th September REST DAY
20th September GAME7
21st September GAME 8
22nd September REST DAY
23rd September GAME 9
24th September REST DAY
25th September GAME 10
26th September REST DAY
27th September TIE-BREAK GAMES
28th September Closing Ceremony

 

  

Die beim Grand Prix Turnier in Genf gespielte letzte Begegnung zwischen den beiden:

http://geneva2013.fide.com/en/main-page/1-news-en/221-game-of-the-day-round-8

Hotel und Spielort: http://www.chunlanhotel.com/

Anastasiya Karlovich (Pressechef)

Offizielle Webseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren