Beginn des Bieler Schachfestivals mit den drei weltbesten U18-Spielern

von ChessBase
11.07.2022 – Am Sonntag wurde im Bieler Kongresshaus das 55. Schachfestival von Biel/Bienne eröffnet. Zum Auftakt gab der chinesische Topgroßmeister Yu Yangyi ein Simultan. Heute startet der GM-Triathlon mit dem Fischerschach-Turnier (ab 13 Uhr). Die drei weltbesten U18-Spieler sind am Start, darunter Vincent Keymer.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Pressemitteilung

Das 55. Bieler Schachfestival öffnet seine Tore

Am Sonntag wurde im Bieler Kongresshaus von OK-Präsident Peter Bohnenblust das 55. Bieler Schachfestival eröffnet, in Anwesenheit von Martin Schlup, dem Präsidenten des Großen Rates des Kantons Bern und André Vögtlin, dem Zentralpräsidenten des Schweizerischen Schachbundes. In den kommenden zwei Wochen werden sich in Biel hunderte Schachbegeisterte aus aller Welt am Brett mit den 64 Feldern messen und im Großmeisterturnier treffen acht Top-100-Spieler aufeinander, darunter die drei aktuell besten U18-Spieler der Welt.

Auch Schach wurde bereits gespielt: Im Simultanturnier stellte sich GM Yu Yangyi, aktuelle Nr. 27 der Welt, in der Schalterhalle unseres Partners Berner Kantonalbank 19 Kontrahenten – und musste dabei neben 18 gewonnen Partien auch ein Remis zugestehen!

Allen Turbulenzen zum Trotz, eine Konstante ist dem Bieler Sommer gewiss: Zum 55. Mal in ununterbrochener Folge öffnet das Internationale Schachfestival Biel seine Tore. Ein Fakt, auf den Peter Bohnenblust, Präsident des Organisationskomitee, in seinem Eröffnungsvotum nicht ohne Stolz hinwies. Namens des Kantons Bern hiess Martin Schlup, amtierender Präsident des Großen Rates, alle Teilnehmenden willkommen und André Vögtlin, Zentralpräsident des Schweizerischen Schachbundes, betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Bieler Schachfestival.

Spielerinnen und Spieler aus drei Dutzend Ländern werden in den kommenden zwei Wochen die Seeländer Uhrenmetropole besuchen und sich in einem oder mehreren der insgesamt 16 verschiedenen Turniere messen.

Der Montag im Zeichen des Fischerschachs

Der erste Wettkampftag am Montag steht im Zeichen des Fischerschachs. Bei dieser Variante des Schachs werden Positionen der Figuren auf der ersten und letzten Reihe zufällig ausgelost – erst recht ist die Inspiration der Spielenden gefragt!

Die acht Teilnehmenden des Großmeisterturniers treffen anlässlich des ACCENTUS-Chess960-Turniers zum ersten Mal aufeinander und messen sich in dieser Disziplin. Dieses Turnier wird separat gewertet, dient aber als Tie-Breakers, falls am Schluss des Festivals mehrere Teilnehmer des Grossmeister-Triathlons punktgleich rangiert sind.

Parallel dazu findet als Eintageswettbewerb auch die Schweizer Meisterschaft im Rapid-Fischerschach im Bieler Kongresshaus statt.

Turnierseite des Schachfestivals...

 


Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors