Am Samstag: Beginn des European Club Cups

von André Schulz
17.09.2021 – Morgen beginnt in Struga, einem Badeort am Ohrid-See in Nordmazedonien, der 36. European Club Cup und der 25. European Club Cup der Frauen. Einige gut besetzte Profitams bewerben sich um die Titel. Der norwegische Klub Offerspill hat Magnus Carlsen gemeldet. Deutsche Teams sind nicht am Start, aber einige deutsche Spieler und Spielerinnen schon.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Ab Samstag, vom 18. bis 24. September, führt die European Chess Union den 36. Europäischen Club-Cup und den 25. Europäische Club-Cup für Frauen durch. Gastgeber ist der Mazedonische Schachverband. Austragungsort ist Struga am Ohrid-See in Nordmazedonien.

Das Offene Turnier wird im Hotel Izgrev gespielt, das Frauenturnier im Hotel Drim.

Hotel Izgrev

Hotel Drim

Beide Wettbewerbe werden im Schweizer System über sieben Runden durchgeführt. Die Zeitkontrolle beträgt 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie mit einer Zeitzugabe von 30 Sekunden pro Zug. Die erste Runde wird am 18. September gespielt, die letzte Runde am Freitag, den 24. September. Alle Runden beginnen um 15 Uhr.

Aus jedem europäischen Verband mit einer nationalen Mannschaftsmeisterschaft dürfen fünf Vereine teilnehmen, aus den Verbänden ohne nationale Meisterschaft vier Vereine. Die Vereine werden von den Verbänden nach eigenen Richtlinien ausgewählt. Titelverteidiger im Offenen Wettbewerb und damit für die Teilnahme vorberechtigt war zudem Obiettivo Risarcimento Padova aus Italien. Die Italiener nehmen jedoch nicht teil.

Im offenen Turnier nehmen einige starke Profimannschaften teil. Die Setzliste nach Durchschnitts-Elo führt von Alkaloid (Mazedonien, mit Mamedyarov, Andreikin, Dubov), den St. Petersburgen "Ehernen Reitern" (Svidler, Matlakov, Fedoseev), Novibor (Harikrishna, Navara) und dem russischen Team KPFR (Grischuk, Malakhov) angeführt.  Den stärksten Spieler schickt der norwegische Verein Offerspill ins Rennen. An Brett Eins ist Magnus Carlsen gemeldet. Zur ersten Runde am Samstag wird der Wetlmeister wohl noch nicht antreten können, er ist heute ja noch in Stavenger beschäftigt.

Kein deutscher Verein ist in Mazedonien am Start, einige deutsche Spieler schon: Alexander Donchenko spielt als bester Deutscher für den isländischen Verein Selfoss. Die meisten Deutschen setzt die Luxemburger Mannschaft De Sprenger Echternach ein.

Im Frauenturnier sind acht Teams am Start. Das Turnier ist mit sieben Runden nach Schweizer System ausgeschrieben, wird sich aber wohl in ein Rundenturnier verwandeln. 

Das Team aus Monte Carlo mit Aleksandra Goryachkina nimmt Platz eins in der Setzliste ein. Elisabeth Pähtz spielt an zwei. Engster Konkurrent um den Sieg wird wohl das Team der Kiev Chess Federation sein, mit den beiden Muzychik-Schwestern an den Topbrettern.

Der Torre-Angriff nach 1.d4 Sf6 2.Sf3 g6 3.Lg5

Auf der vorliegenden DVD widme ich mich dem Torre-Angriff nach 1.d4 Sf6 2.Sf3 g6 3.Lg5. Im ersten Teil stelle ich die wichtigsten Varianten vor, wobei nach 3…Lg7 4.Sbd2 hauptsächlich zwischen dem Königsindisch-Aufbau (d7-d6) bzw. dem Grünfeld-Aufbau (d7-d

Mehr...

Im offenen Turnier werden die Wettkämpfe an sechs Brettern ausgetragen. Jede Mannschaft darf zwei Reservespieler einsetzen. Im Frauenturnier wird an vier Brettern gespielt. Eine Reservespielerin ist zugelassen.

Für die beiden Turniere steht ein Gesamtpreisfonds von 44.000 Euro zur Verfügung. Das Siegerteam im offenen Turnier erhält 10.000 Euro, im Frauenturnier 6.000 Euro.

Mannschaften Offenes Turnier

No. Team RtgAvg
1 Alkaloid 2713
2 Mednyi Vsadnik 2694
3 Novibor 2677
4 KPRF 2655
5 C.A. Silla – The Origin of Modern Chess 2612
6 Team XtraCon 2592
7 BEER SHEVA 2583
8 Offerspill Chess Club 2577
9 Vugar Gashimov 2562
10 Sloven Ruma 2516
11 Skakfelag Selfoss 2511
12 Schachgesellschaft Riehen 2452
13 ASNIERES Le Grand Echiquier 2430
14 Stockholms SS 2410
15 Schachfreunde Wirtzfeld 2396
16 Maribor Poligram 2387
17 Prilep 2364
18 Gambit Asseco See 2356
19 Perfect 2347
20 Lunds Akademiska 2328

36 Mannschaften

 

Teams Frauenturnier

No.   FED Team RtgAvg Captain
1
 
MNC Monte-Carlo 2513 Skripchenko Almira
2
 
UKR GRECO – Kyiv Chess Federation 2501 Brodsky Mikhail
3
 
RUS South Ural 2441 Yakovich Yuri
4
 
MKD Alkaloid 2357 Bogdanovski Vlatko
5
 
MKD MSK Centar 2297 Arnaudov Petar
6
 
AUT SK Erste Bank Baden 2281 Stangler Peter
7
 
SLO Tajfun – SK Ljubljana 2273 Unuk Laura
8
 
MKD Kumanovo 2207 Trajkovska Sanja

Turnierseite...

Ergebnisse Offenes Turnier bei Chess-results...

Ergebnisse Frauenturnier bei Chess-results...

Ausschreibung bei der ECU...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren