Bernd Baum gewinnt Offene Seniorenmeisterschaft von Schleswig-Holstein

von André Schulz
10.10.2022 – Hans-Joachim Hecht (Foto) war der bekannteste Teilnehmer und Topfavorit bei den Offenen Seniorenmeisterschaft von Schleswig Holstein, die letzte Woche in Büsum ausgetragen wurden. Der Großmeister ließ aber unterwegs zuviele Remise liegen und wurde "nur" 16ter. Das Turnier gewann Bernd Baum. | Fotos: Veranstalter

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Der Schachverband Schleswig-Holstein richtete vom 29. September bis 7. Oktober die 16. offene Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein aus. Fast 200 schachbegeisterte Senioren nahmen die Einladung an. 

Austragungsort war Büsum und dort das "Watt´n Hus", Südstrand 11.  Büsums Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje hatte die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. 

Teilnehmen durften Frauen ab Jahrgang 1967 und Männer ab Jahrgang 1962. Gespielt wurden 9 Runden nach Schweizer System mit FIDE-Bedenkzeit (90 Minuten für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest). Die erste Runde wurde um 15 Uhr gespielt, alle folgenden Runden um 10 Uhr, sodass es am Nachmittag auch noch Gelegenheit zu anderen Aktivitäten gab.

Die Turnierleitung lag in den Händen von Gerhard Ihlenfeld. Der Preisfonds umfasste 3600 Euro, von denen 500 Euro an den Sieger gingen. Für die besten Nestoren und die besten Damen gab es Sonderpreise.

Unter den Teilnehmern fanden sich auch eine ganze Reihe von bekannten Namen. So führt der frühere Nationalspieler und Großmeister Hans-Joachim Hecht die Setzliste nach Wertungszahl an. Mit Klaus Klundt (SC Heusenstamm) und Detlef Heinbuch (Bochumer SV) waren zwei Internationale Meister angereist. Darüber hinaus hatten sich einige FIDE-Meister angemeldet, wie Stephan Buchal (Werder Bremen), Christian Hess (St. Pauli), Bernd Baum (Magdeburg) Michael Schulz (Zitadelle Spandau), Kino Thiel (Hennef) oder die Emmendinger Hans-Joachim Vatter und Gerhard Kiefer.

Mit Teilnehmern aus sechs anderen europäischen Verbänden hatte das Turnier internationale Atmosphären. FM Jarl Ulrichsen (Trondheim) war wertungsbester "Internationaler" als einer von fünf Norwegern. Aus England hatte die Zwillinge Geoffrey und Robert Stern die Reise an die Norsee angetreten.

Der Turnierseig fiel dann aber nicht an den Top-Favoriten Hans-Joachim Hecht. Der Großmeister ließ unterwegs zu viele halbe Punkte liegen und verlor in der Schlussrunde gegen Jürgen Junke. Hans-Joachim Hecht wurde schließlich mit 6 Punkten im dicht gedrängten Feld 16ter.

An der Spitze kamen drei Spieler punktgleich ins Ziel: Bernd Baum, Gerhard Kiefer und Jürgen Junke (Hannover SK Lister Turm), alle mit 7,5 Punkten. Turniersieger wurde dank besserer Feinwertung Bernd Baum.

Brigitte Burchardt von Rotation Pankow war die beste Dame im Turnier. Sie wurde mit 6 Punkten 18te.

Das Blitzturnier gewann Hans-Joachim Vatter mit 10 aus 11.

 

Nr. Titel Spieler Verein TWZ Sp Pkt Bhlz-1 SoBe-1
1. FM Baum,Bernd,Dr. Schachklub Marburg 1931/72 e. V. 2272 9 7.5 48.5 42.75
2. FM Kiefer,Gerhard Schachclub Emmendingen 1937 e.V. 2218 9 7.5 47.5 38.00
3.   Juhnke,Jürgen Hannover Schach Klub Lister Turm 2227 9 7.5 46.0 40.50
4.   Prüfer,Friedbert,Prof. Dr. SAbt. TSG 1861 Taucha 2277 9 7.0 49.0 40.00
5. IM Klundt,Klaus Schachclub Heusenstamm e.V. 2277 9 7.0 42.5 35.75
6.   Krüger,Erich SF Essen-Katernberg 04/32 e.V. 2127 9 6.5 50.0 38.00
7.   Strobel,Walter Schachklub 1982 Klingenberg e.V. 2105 9 6.5 50.0 35.50
8.   Polster,Wolfgang,Dr. Schachverein 03/25 Koblenz e.V. 2252 9 6.5 49.5 36.50
9.   Remensberger,Hansuli Chessflyers Kloten 2097 9 6.5 48.0 34.75
10. FM Schulz,Michael SC Zitadelle Spandau 1977 e.V. 2227 9 6.5 45.5 34.25
11. FM Vatter,Hans-Joachim Schachclub Emmendingen 1937 e.V. 2219 9 6.5 45.5 33.50
12.   Schell,Franz Jürgen,Dr. Bramfelder Schachklub von 1947 1914 9 6.5 45.0 33.00
13. FM Buchal,Stephan SAbt. SV Werder Bremen 2245 9 6.5 44.5 33.75
14. IM Heinbuch,Detlef Ulrich Bochumer Schachverein 02 2264 9 6.5 42.0 31.25
15. FM Ulrichsen,Jarl H Trondheim Sjakkforening 2161 9 6.5 41.5 32.50
16. GM Hecht,Hans-Joachim Schachklub Tempelhof 1931 e.V. 2300 9 6.0 51.0 35.00
17.   Stark,Hans-Werner SAbt. Möllner SV von 1862 e.V. 2176 9 6.0 47.5 32.75
18. WIM Burchardt,Brigitte Schachclub Rotation Pankow e.V. 2057 9 6.0 46.5 30.50
19. CM Schatz,Christian Schachclub Postbauer-Heng e.V. 2149 9 6.0 46.0 31.00
20.   Sicker,Rolf SK Blauer Springer Paderb. 1926 2109 9 6.0 44.5 30.00
21.   Waltenberger,Udo SAbt. SV Eiche Reichenbrand e.V. 2029 9 6.0 37.5 25.50
22.   Blodig,Reinhard SAbt. TV Riedenburg 1906 e.V. 2014 9 6.0 35.5 26.50
23.   Pfitzer,Norbert,Prof. Dr. Schachverein Backnang e.V. 2063 8 5.5 47.0 29.00
24.   Mertens,Klaus FC 1934 Wiesbaden-Bierstadt e.V. 2073 9 5.5 47.0 28.25
25.   Bregler,Herbert Schachclub Eppingen von 1954 1886 9 5.5 46.0 28.25

 

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure