Besiktas Istanbul gewinnt Türkische Mannschaftsmeisterschaft

25.07.2012 – 14 Vereine, 13 Runden und fast 300 Spieler machten die Türkischen Isbank Mannschaftsmeisterschaften, die vom 10. bis 22. Juli im Konya Rixos Hotel ausgetragen wurden, zu einem besonderen Schachereignis. In der türkischen Liga setzt man auf Ausgewogenheit, jede Mannschaft tritt an zehn Brettern an, von denen vier Jugendbretter sind (ein Mädchenbrett U-15, ein Mädchenbrett U-20, einmal U-15 offen und einmal U-20 offen). Natürlich wünscht sich jede Mannschaft starke Großmeister, aber ohne die entsprechenden Jugendbretter reicht das nicht zum Titelgewinn. Keine Probleme mit der Ausgewogenheit hatte das Team von Besiktas Istanbul. Sie spielten mit Shakriyar Mamedyarov, Rauf Mamedov, Dragan Solak und WGM Mariya Muzychuk (Bild) an den ersten vier Brettern und wurden mit drei Mannschaftspunkten Vorsprung souverän türkischer Mannschaftsmeister 2012.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Fotos: Anastasiya Kharlovich

Besiktas Istanbul ließ keinen Zweifel aufkommen, welcher Verein zur Zeit die stärkste Mannschaft in der Türkei stellt. Mit 12 Siegen und nur einem Unentschieden gewann Besiktas die türkische Mannschaftsmeisterschaft souverän. Platz zwei ging an die Mannschaft der Technischen Universität von Istanbul.

Schlussstand:

#
Team
+
=
MP
Pts.
1
Istanbul Besiktas, Jimnastik Kulübü
12
1
25
89
2
Istanbul Teknik Üniversitesi Spor Kulübü
10
2
1
22
81
3
Ankara Gazi Üniversitesi Spor Kulübü
8
2
3
18
73½
4
Antalya Çalli Spor Kulübü
8
5
16
74½
5
Istanbul Pera Spor Kulübü
8
5
16
72½
6
Ceyhan Belediye Spor Kulübü
6
1
6
13
69
7
Denizli Er Bakir Spor ve Kültür Kulübü
5
2
6
12
67
8
Tarsus Zeka Satranç Spor Kulübü
5
2
6
12
66
9
Manisa T.S Alyans Spor Kulübü
6
7
12
62½
10
Mersin Ezgi Satranç Kulübü
6
7
12
59½
11
Istanbul I.SEK Aquamatch Spor Kulübü
5
8
10
61½
12
Adana Truva Satranç Spor Kulübü
4
1
8
9
53½
13
Denizli Pamukkale Üniversitesi Spor Kulübü  
2
1
10
5
53½
14
Antalya Deniz Gençlik Spor Kulübü
13
0
27



Ali Nihat Yazici, der Präsident des Türkischen Schachverbands bei seiner Ansprache während der Schlussfeier.


Medaillen für die Sieger


Die Brettpreise für die Mädchen U-15 gingen an Sahin Handenur, Kardelen Cemhan und Gagla Sinem Gundogan.


Die Brettpreise U-20 weiblich gewannen Narmin Kazimova, Kubra Oztürk und Nazi Paikidze.


Die besten Spieler U-15 offen: Vahap Sanal, Illya Nyzhnyk und Cemil Can. Vahap Sanal (Technische Universität Istanbul) war bei der Siegerehrung allerdings nicht anwesend, sonden schickte seinen Kapitän, um seine Medaille in Empfang zu nehmen.


Die Brettpreise U-20 offen gingen an Mustafa Yilmaz, Burak Rirat und Luka Paichadze. Die Medaille von Luka Paichadze nahm Berkay Tulay, der Mannschaftskapitän von Tarsus Seka, entgegen.


Die besten Frauenspielerinnen an den Brettern 1 bis 6: 1. Maria Muzychuk 3. Ekaterina Atalik und 2. Bela Khotenashvili


Die erfolgreichsten Spieler an den Brettern 1 bis 6: Fethi Apaydin, Levan Pantsulai und Ata Cer


Die Bronzemedaille ging an das Team Ankara Gazi Üniversitesi.


Silber gewann die Mannschaft der Technischen Universität Istanbul.


Das Siegerteam Besiktas Istanbul


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren