Biel: Die GMs lassen es krachen

23.07.2013 – Nach den gestrigen drei Punkteteilungen ließen die Spieler des GM-Turniers es heute krachen. Vachier-Lagrave, Bacrot und Moissenko kamen gegen Nepomniachtchi, Ding Liren und Rapport zu vollen Punkten. Zusammen mit Daniel King gewährten die Spieler in den Analysen (Für Premiummitglieder live und kostenlos auf dem Fritzserver) nach den Partien tiefe Einblicke. Alles zur zweiten Runde...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Blick auf die Bühne mit dem GM-Turnier

Nach den drei durchaus unterhaltsamen Punkteteilungen am ersten Spieltag, kam es in der heutigen zweiten Runde des GM-Turniers in Biel zu drei Entscheidungen.

Etienne Bacrot - Ding Liren 1-0
Richard Rapport - Alexander Moiseenko 0-1
Ian Nepomniachtchi - Maxime Vachier-Lagrave 0-1

Partiebeginn

Vachier-Lagrave

Nepomniachtchi

Ian Nepomniachtchi ging Maxime Vachier-Lagraves Grünfeld-Verteidigung hart an und griff schon gleich im 5.Zug zu h2-h4, eine Kaffeehausschach- Idee, die Alexander Morozevich in letzter Zeit häufig spielte und mit der Alexander Grischuk Magnus Carlsen im Kandidatenturnier erschreckte. Der Franzose ließ sich allerdings gar nicht erschrecken, antwortete nach klassischer Lehre mit einem Gegenschlag im Zentrum (6...c5) und hatte recht bald einen ordentlichen Entwicklungsvorsprung. Beim Übergang ins Endspiel eroberte er einen Bauern und konnte diesen Vorteil im Läuferendspiel in einen ganzen Punkt verwandeln.

Bacrot

Ding Liren

In der Partie zwischen Etienne Bacrot und Ding Liren griff der Chinese wie gestern zur Königsindischen Verteidigung. Nach Bacrots 5. h3 entstand eine schwerblütige Partie mit dem für diese Eröffnung typischen festgelegten Zentrum und Spiel an den Flügeln, wobei die Partie lange in der Schwebe blieb. Mit seinem "Königsangriff" - der schwarze König unternahm tatsächlich einen Angriff an dem nach ihm benannten Flügel, um einen Bauern zu gewinnen - verlangte der Chinese seiner Stellung wohl doch zu viel ab. In der Folge errang Bacrot rasch die Oberhand und erhielt schließlich eine überlegene Stellung.

Richard Rapport

Alexander Moissenko kam zu einem Schwarzsieg gegen Richard Rapport, räumte aber ein, dass er nicht besonders gut aus der Eröffnung gekommen war. Der junge Ungar hatte im Sizilianer die Rossolimo-Variante gewählt. Mit 12...g5 war Moissenko dann von den üblichen Mustern in einer viel gespielten Variante abgewichen und hatte später noch einige fragwürdige Entscheidungen getroffen. Im 24. Zug opferte Rapport dann unnötigerweise einen Bauern, kam aber nicht zum erhofften Spiel und wurde ausgekontert.

 

Partien:

 

 

 

Bilder und Videos von der Pressekonferenz

 

Yannick Pelletier

Lange Analyse

mit Alexander Moissenko

Maxime Vachier-Lagrave

Etienne Bacrot

Anchorman Daniel King

Daniel King, gestern mit Yannick Pelletier

und mit Artur Jussupow

Richard Rapport

Ding Liren

Ian Nepomniachtchi

 

Spieler des Opens

Igor Kurnosov

Alexander Donchenko

Pentala Hariskrishna

Anand-Sekundant Ganguly

Jonas Lampert

In Kooperation mit den Bieler Organisatoren wird ChessBase die Partien auf dem Fritzserver live übertragen und mit Kommentaren und Interviews begleiten. Daniel King ist nach Biel gereist, kommentiert dort aus dem Kongresszentrum die Partien live und empfängt nach den Partien die Spieler zu Interviews und gemeinsamen Analysen. Auch in deutsche Sprache werden die Partien live kommentiert. Klaus Bischoff macht den Anfang. Dann kommentieren im Wechsel Thomas Luther und Oliver Reeh mit Karsten Müller.

Kommentatorplan

 
22.07.2013 Runde 1 Bischoff
23.07.2013 Runde 2 Bischoff
24.07.2013 Runde 3 Bischoff
25.07.2013 Runde 4 Luther
26.07.2013 Runde 5 Luther
27.07.2013 Runde 6 Luther
28.07.2013 Ruhetag
29.07.2013 Runde 7 Reeh/Müller
30.07.2013 Runde 8 Reeh/Müller
31.07.2013 Runde 9 Luther
01.08.2013 Runde 10 Luther

Alle Kommentare sind für Premiummitglieder kostenlos.

 

Premiummitglied werden:

 

Premiummitgliedschaft kaufen...

 

Spielplan

22.07.2013 14:00: Runde 1
Ian Nepomniachtchi - Etienne Bacrot ½-½
Maxime Vachier-Lagrave - Richard Rapport ½-½
Alexander Moiseenko - Ding Liren ½-½

23.07.2013 14:00: Runde 2
Etienne Bacrot - Ding Liren 1-0
Richard Rapport - Alexander Moiseenko 0-1
Ian Nepomniachtchi - Maxime Vachier-Lagrave 0-1

24.07.2013 14:00: Runde 3
Maxime Vachier-Lagrave - Etienne Bacrot
Alexander Moiseenko - Ian Nepomniachtchi
Ding Liren - Richard Rapport

25.07.2013 14:00: Runde 4
Alexander Moiseenko - Etienne Bacrot
Ding Liren - Maxime Vachier-Lagrave
Richard Rapport - Ian Nepomniachtchi

26.07.2013 14:00: Runde 5
Etienne Bacrot - Richard Rapport
Ian Nepomniachtchi - Ding Liren
Maxime Vachier-Lagrave - Alexander Moiseenko

27.07.2013 14:00: Runde 6
Etienne Bacrot - Ian Nepomniachtchi
Richard Rapport - Maxime Vachier-Lagrave
Ding Liren - Alexander Moiseenko

28.07.2013: Rest Day!

29.07.2013 14:00: Runde 7
Ding Liren - Etienne Bacrot
Alexander Moiseenko - Richard Rapport
Maxime Vachier-Lagrave - Ian Nepomniachtchi

30.07.2013 14:00: Runde 8
Etienne Bacrot - Maxime Vachier-Lagrave
Ian Nepomniachtchi - Alexander Moiseenko
Richard Rapport - Ding Liren

31.07.2013 14:00: Runde 9
Richard Rapport - Etienne Bacrot
Ding Liren - Ian Nepomniachtchi
Alexander Moiseenko - Maxime Vachier-Lagrave

01.08.2013 14:00: Runde 10
Etienne Bacrot - Alexander Moiseenko
Maxime Vachier-Lagrave - Ding Liren
Ian Nepomniachtchi - Richard Rapport

 

 

Fotos: Biel Schachfestival

Turnierseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren