Biel: GM-Turnier beginnt

18.07.2011 – Für Carlsen-Fans hat das Warten ein Ende. Am Montag, den 18. Juli, 14 Uhr, beginnt das Großmeisterturnier in Biel und der Norweger geht wieder ans Brett. In der ersten Runde spielt er mit Schwarz gegen Yannick Pelletier, Fabiano Caruana hat es mit Maxime Vachier-Lagrave zu tun, während Alexei Shirov und Alexander Morozevich darum wetteifern können, wer die originelleren Züge macht. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge, danach 1 Stunde für 20 Züge und dann noch einmal 15 Minuten für den Rest der Partie. Zusätzlich gibt es pro Zug 30 Sekunden Zeitgutschrift. Remis sieht man in Biel nicht gern. Gespielt wird mit 3-Punkte Regel (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für Remis und 0 für eine Niederlage) und Remisangebote vor dem 30. Zug sind nicht erlaubt. Auch die Zuschauer kommen auf ihre Kosten: die Partien werden ab 14 Uhr übertragen und auf Deutsch (ab 16 Uhr) und Englisch (ab 15 Uhr 30, heute mit Daniel King am Mikrofon) auf dem Fritz-Server kommentiert. Nach der Partie analysieren die Spieler ihre Partien mit Miso Cebalo. Auch das wird aufgezeichnet.Turnierseite Biel..., Zu Schach.de...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren