Biel: Jung und vorsichtig

23.07.2010 – In der vierten Runde des Bieler Young Grandmaster Tournaments behandelten sich die Teilnehmer respektvoll. Das führte zu vier teilweise recht kurzen Remispartien und einem Sieg. Den erzielte Dmitry Andreikin aus Russland gegen den Engländer David Howell. An der Spitze des Feldes liegt weiter Wesley So, der durch sein Remis gegen Schlusslicht Parimarjan Negi auf 3 aus 4 kam. Im Meisterturnier führt der junge französische GM Sebastien Feller, der als Einziger bislang alle Partien gewann.Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...








D. Andreikin - D. Howell
Stellung nach 24...Lf8


25.Sg5 Lxg2 26.Sxh7 Te6 27.Sxf8 Tc6 28.Tg7+ Kxf8 29.Tcf7+ Ke8 30.Kxg2 1-0


Sebastien Feller hat vor kurzem die Offenen Pariser Meisterschaften mit 8 aus 9 gewonnen. Im Bieler Meisterturnier ist er nach vier Runden als einziger Spieler noch ohne Punktverlust..


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren