Biel: Spannung bis zum Schluss

01.08.2013 – Heute wurde im Bieler GM-Turnier die 10. und letzte Runde gespielt, doch der Turniersieger steht noch nicht fest. Da Bacrot und Moiseenko remis spielten und Vachier-Lagrave gegen Ding gewann, hatten am Ende gleich vier Spieler die gleiche Punktzahl. So kommt es morgen zu einem Stichkampfturnier um den Turniersieg. Alles zur 10. Runde (Update)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

In der heutigen Schlussrunde des GM-Turniers hatten tatsächlich noch vier der sechs Spieler Chancen auf den Turniersieg. Ding Liren führte das Feld mit 14 Punkten an, gefolgt von Etienne Bacrot und Alexander Moiseenko, beide mit einem Punkt Rückstand. Maxime Vachier-Lagrave hatte mit seinen 11 Punkten sogar ebenfalls noch Chancen, da mit 3 Punkten für einen Sieg und einem Punkt für ein Remis gespielt wurde.

Die Ausgangslage war also so, dass Ding Liren im Falle eines Sieges natürlich Turniersieger wäre, im Falle eines Unentschiedens aber noch von Bacrot oder Moiseenko, die gegeneinander zu spielen hatten, noch überholt werden konnte, falls einer von beiden die Partie gewinnen würde. Falls der Chinese verlieren würde, würde er bei einem Remis der beiden Verfolger eingeholt werden, aber auch von seinem Bezwinger Vachier-Lagrave. Die Partie zwischen Ian Nepomniachtchi und Richard Rapport war für den Turniersieg indes ohne Belang.

Etienne Bacrot und Alexander Moiseenko trugen ihre Partie auf dem Gebiet der Ragosin-Variante des Abgelehnten Damengambits aus. Mit 7.Db3 wählte Weiß einen gegenüber der Hauptvariante mit 7.e3 seltener gespielten Weg. Nach dem Damentausch behielt Weiß mit der etwas besseren Struktur noch etwas Vorteil, der sich jedoch bald verflüchtigte. Die Partie endeten Remis. Nun schauten die Beiden zusammen mit den Zuschauern auf die Partie zwischen Vachier-Lagrave und Ding.

Hier hatte der Franzose seinen chinesischen Kollegen mit dem Springermanöver Sg1-e2-c3 in der Königsindischen Verteidigung überrascht. In der Folge entstand eine für diese Eröffnung völlig atypische Partie, in der Weiß eine starke Initiative entwickelte. Schließlich entstand ein Doppelturmendspiel mit weißem Mehrbauern, das Vachier-Lagrave zum Sieg führte.



Inzwischen hatten sich Ian Nepomniachtchi und Richard Rapport in einer alten Französischen Variante und nach interessantem Partieverlauf ebenfalls remis getrennt.

Damit beenden also tatsächlich vier Spieler das Turnier mit 14 Punkten und so kommt es am Freitag zu einem Stichkampf, der mit zwei Halbfinals mit Blitzbedenkzeit und folgendem Schnellschachfinale durchgeführt wird.

 

Ergebnisse der 10. Runde

Etienne Bacrot - Alexander Moiseenko 1-1
Maxime Vachier-Lagrave - Ding Liren 3-0
Ian Nepomniachtchi - Richard Rapport 1-1

Alle Partien

 

 

In Kooperation mit den Bieler Organisatoren hat ChessBase die Partien auf dem Fritzserver live übertragen und mit Kommentaren und Interviews begleitet. Daniel King reiste nach Biel, kommentierte dort aus dem Kongresszentrum die Partien live und empfing nach den Partien die Spieler zu Interviews und gemeinsamen Analysen. Von den Pressekonferenzen mit den Spielern wurden für die Schachfreunde Mitschnitte für die nachträgliche Betrachtung bereitgestellt.

Daniel King präsentierte außerdem in einem Video das "Play of the day" und gab in einem weiteren Beitrag an jedem Spieltag eine zusammenfassende Übersicht über das Geschehen des Tages, in dem auch die Spieler zu Wort kamen. Diese Beiträge wären in jeder Hinsicht auch TV-tauglich gewesen. Kein Wunder: Daniel King hat in der Vergangenheit bei verschiedenen Gelegenheiten für das englische Fernsehen anlässlich diverser Wettkämpfe Schach moderiert und viel Routine entwickelt. Aber auch die Technik, für die in Biel Pascal Simon verantwortlich zeichnete, wird immer besser. Bild und Ton waren auch dank der Unterstützung der Bieler Organisatoren einfach perfekt. Last, but not least bot das Bieler Kongresszentrum eine ausgezeichnete Kulisse.

Auch in deutsche Sprache wurden die Partien live auf dem Fritzserver kommentiert. Klaus Bischoff machte den Anfang. Dann kommentierten im Wechsel Thomas Luther und Oliver Reeh mit Karsten Müller. Die Schachfreunde konnten also, soweit sie einen Premiumzugang zum Server haben, zwischen zwei Live-Programmen wählen.

 

Premiummitglied werden:

 

Premiummitgliedschaft kaufen...

 

Spielplan

22.07.2013 14:00: Runde 1
Ian Nepomniachtchi - Etienne Bacrot 1-1
Maxime Vachier-Lagrave - Richard Rapport 1-1
Alexander Moiseenko - Ding Liren 1-1

23.07.2013 14:00: Runde 2
Etienne Bacrot - Ding Liren 3-0
Richard Rapport - Alexander Moiseenko 0-3
Ian Nepomniachtchi - Maxime Vachier-Lagrave 0-3

24.07.2013 14:00: Runde 3
Maxime Vachier-Lagrave - Etienne Bacrot 1-1
Alexander Moiseenko - Ian Nepomniachtchi 1-1
Ding Liren - Richard Rapport 1-1

25.07.2013 14:00: Runde 4
Alexander Moiseenko - Etienne Bacrot 1-1
Ding Liren - Maxime Vachier-Lagrave 3-0
Richard Rapport - Ian Nepomniachtchi 1-1

26.07.2013 14:00: Runde 5
Etienne Bacrot - Richard Rapport 3-0
Ian Nepomniachtchi - Ding Liren 1-1
Maxime Vachier-Lagrave - Alexander Moiseenko 1-1

27.07.2013 14:00: Runde 6
Etienne Bacrot - Ian Nepomniachtchi 1-1
Richard Rapport - Maxime Vachier-Lagrave 1-1
Ding Liren - Alexander Moiseenko 3-0

28.07.2013: Rest Day!

29.07.2013 14:00: Runde 7
Ding Liren - Etienne Bacrot 1-1
Alexander Moiseenko - Richard Rapport 3-0
Maxime Vachier-Lagrave - Ian Nepomniachtchi 3-0

30.07.2013 14:00: Runde 8
Etienne Bacrot - Maxime Vachier-Lagrave 1-1
Ian Nepomniachtchi - Alexander Moiseenko 3-0
Richard Rapport - Ding Liren 0-3

31.07.2013 14:00: Runde 9
Richard Rapport - Etienne Bacrot 1-1
Ding Liren - Ian Nepomniachtchi 1-1
Alexander Moiseenko - Maxime Vachier-Lagrave 3-0

01.08.2013 14:00: Runde 10
Etienne Bacrot - Alexander Moiseenko 1-1
Maxime Vachier-Lagrave - Ding Liren 3-0
Ian Nepomniachtchi - Richard Rapport 1-1

 

 

Fotos und Videos: Pascal Simon

Turnierseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren