Bilanz am Ruhetag

18.01.2012 – Nach vier Runden haben sich die Spieler in den verschiedenen Turnieren des Tata Steel Turniers in Wijk eine erste Auszeit verdient. Im A-Turnier werden Magnus Carlsen und Levon Aronian ihrer Favoritenrolle gerecht und führen mit je 3 aus 4. Aronian hat dreimal gewonnen und einmal verloren - gegen Carlsen. Statistiker haben Spaß an den Zahlen der Live-Ratingliste. Hier gewinnt Aronian pro Sieg in Wijk etwa vier Punkte hinzu, befindet sich also weiter auf dem Weg nach oben. Carlsens Vorsprung auf den Rest beträgt 25 Punkte, der Abstand zum einstigen Elo-Rekord von Kasparov nur noch zehn Punkte. Theoretisch könnte der Norweger die Marke sogar schon in Wijk knacken. Im B-Turnier führt Pentala Harikrishna (3,5) vor Alexander Motylev und Erwin L'Ami (2,5). In einem der Spitzenspiele konnte Motlyev gestern Sergei Tiviakov eine der seltenen Niederlagen in seinem Dd6-Skandinavier beibringen. Apropos Eröffnungen. Eine Partie mit großer theoretische Bedeutung könnte Giri- Nakamura gewesen sein. In einer der Hauptvarianten der Drachenvariante (9.Lc4) zeigte der US-Amerikaner, das Weiß nach dem altertümlichen und ungewöhnlichen 9...Sxd4 10.Lxd4 Le6 eigentlich weniger als nichts hat.Turnierseite...Impressionen, Analysen, Videos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 



Fotos: Nadja Wittmann, Videos: Tata Steel



Der Dorfanger am Ortseingang


Blick über die Dünen, hinten das Spielerhotel Zeeduin


In der anderen Richtung kann man bis Ijmuiden gucken


Dort arbeitet Tata Steel


Der verträumte Ortskern


Blick auf das Festzelt mit Kommentatorraum


Sportzentrum De Moriaan, aus Stein gebaut. Hier ist das Turnier


Durchgang zum Pressezentrum


Alina L'Ami unterstützt ihren Gatten Erwin






Ivanchuk ist als Erster da


Die Spieler der Open, gleichzeitig Zuschauer






Bruzon ist Elofavorit der B-Gruppe, kam aber noch nicht in Fahrt


Dronavalli Harika


Evgeny Potkin im Gespräch mit Maxim Turov


Jan Timman blättert das Bulletin durch


Erwin L'Ami wird Pech haben gegen...


... Sipke Ernst.


Anne Haast spielt im C-Turnier




Daan Brandenburg wird Matthew Sadler eine Remi abknöpfen


Hans Tikkanen spielt gegen Etienne Goudriaan


Elina Danielian


Lisa Schut

 


Die Runde hat begonnen: Gelfand und Radjabov


Topalov und Gashimov


Radjabov schaut bei Navara und Karjakin vorbei


Ivanchuk und Van Wely


Caruana und Carlsen


Aronian wird Kamsky niederkämpfen


Das C-Turnier




vorne: Lisa Schut




Damenschach mit richtigen Uhren


Besprechung der Organisatoren


Im Kommentatorzelt



Kugelampen in der Schänke


Giri gibt ein Interviw


Nakamura im Durchgang, leichtes Remis heute




Sonnenuntergang

 

Im Analyseraum:
Fotos: Joachim Schulze


Radjabov und Gelfand, Huzman hilft, hinten Sadler und Brandenburg


Giri bei Harikrishna und Cmilyte


Giri erzählt, Tania Schachdev, Elisabeth Pähtz, Pentala Harikrishna und Sahaj Grover hören zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren