Bilbao: Aronian übernimmt Führung

10.09.2009 – Levon Aronian scheint es beim Grand Slam Finale in Bilbao wissen zu wollen. In der vierten Runde opferte er gegen Alexander Grischuk bereits im zehnten Zug mit einer Neuerung eine Figur. Grischuk verbrauchte viel Zeit, gab die Figur bald zurück, aber konnte den weißen Druck nicht abschütteln. Bessere Stellung und gegnerische Zeitnot bescherten Aronian schließlich einen Sieg. Alexei Shirov und Sergey Karjakin folgten den theoretischen Pfaden in einem Spanier sehr viel länger. Hier kam die Neuerung im 25. Zug. Sie mündete recht schnell in einen taktischen Schlagabtausch, der zu Dauerschach führte. Damit liegt Aronian nach vier Runden mit 9 Punkten an der Spitze. Dahinter folgen Grischuk mit 6, Karjakin mit 5 und Shirov mit 2 Punkten.Turnierseite..., Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren