Bilbao: Aronian übernimmt Führung

von ChessBase
10.09.2009 – Levon Aronian scheint es beim Grand Slam Finale in Bilbao wissen zu wollen. In der vierten Runde opferte er gegen Alexander Grischuk bereits im zehnten Zug mit einer Neuerung eine Figur. Grischuk verbrauchte viel Zeit, gab die Figur bald zurück, aber konnte den weißen Druck nicht abschütteln. Bessere Stellung und gegnerische Zeitnot bescherten Aronian schließlich einen Sieg. Alexei Shirov und Sergey Karjakin folgten den theoretischen Pfaden in einem Spanier sehr viel länger. Hier kam die Neuerung im 25. Zug. Sie mündete recht schnell in einen taktischen Schlagabtausch, der zu Dauerschach führte. Damit liegt Aronian nach vier Runden mit 9 Punkten an der Spitze. Dahinter folgen Grischuk mit 6, Karjakin mit 5 und Shirov mit 2 Punkten.Turnierseite..., Partien...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren