Bilbao: Carlsen macht den ersten vollen Punkt

14.10.2010 – Nach langer Durststrecke kam Magnus Carlsen heute zu seinem ersten Sieg beim Grand Slam Masters in Bilbao. Mit den weißen Steinen gelang es dem Norweger zunächst Alexej Shirov in dessen Tkachiev-Spanier (6...Lc5) durch ein originelles Springermanöver (Sc3-b5-a7) am Damenflügel zu beschäftigen. Später öffnete der Spanier unbedacht am Königsflügel Linien für einen weißen Angriff, der von Carlsen dann auch mit Erfolg vorgetragen wurde. Kramnik und Anand hatten ihre Partie zuvor mit der Punkteteilung beendet. Eine spannungsgeladene Mittelspielposition mündete hier in ein Endspiel mit ungleichen Läufern. In der Tabelle hat Carlsen nun die rote Laterne an Shirov abgegeben. Kramnik bleibt in Führung. In seiner Blogberichterstattung zeigt sich Carlsen mit seinem gestrigen Spiel unzufrieden. Im Beitrag zur heutigen Runde wird die Stimmung dann aber wohl besser sein. Turnierseite...Magnus Carlsens Blog...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

Fotos. Nadja Wittmann

 

 


Carlsen macht den Punkt


 



 

Nachspielen im CB 11 Publisher (MS Silverlight muss installiert sein):