Bilbao: Kramnik wird Grand Slam-Sieger, Anand wird Weltranglistenerster

16.10.2010 – Der Grand Slam 2010 ist Geschichte. Das Finale wurde diesmal in zwei Etappen durchgeführt. Erst gab es in Shanghai ein Vorturnier, aus dem sich Shirov und Kramnik schließlich für das finale Finale in Bilbao qualifizierten. Dort stellte das Organisationsteam um Juan Fernandez das Turnier mit den vier Topspielern Anand, Kramnik, Carlsen und Shirov in eine grandiose Kulisse. Mit zwei Siegen hatte Kramnik den besten Start, enteilte dem übrigen Feld um einen halben Punkt und rückte in der Liverating-Liste nun Aronian auf die Pelle. Magnus Carlsen kam als Weltranglistenerster nach Bilbao und reist als (inoffizieller) Weltranglistenzweiter ab. Immerhin bleibt der Norweger knapp über 2800 Elo in der Live Ratingliste. Turnierseite...Magnus Carlsens Blog... Kommentar von Romain Edouard...Die Bilder des Tages, Endstand, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


 

Fotos: Veranstalter und Nadja Woisin


Eröffnung der Partien durch Enrique Guzmán


Juan Carlos Fernández, Enrique Guzmán und Josu Fernández


Shirov und Kramnik


Vladimir Kramnik freut sich


Übertragung


Henrik Carlsen


Beginn der ersten Pressekonferenz




Anand und Carlsen


Analyse der Partie




Carlsen nicht unzufrieden


Zu Gast bei Leontxo Garcia im Fritzserver






Die Reihen füllen sich


Immer dabei...:


Das ChessBase Magazin




Sieger mit Baskenmütze: Kramnik






Alle Beteiligten

 


 

   

 

 

 



Themen: Bilbao
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren