Bilder eines Tages

23.01.2006 – Mit der gestrigen achten Runde sind fast zwei Drittel des 6. Corus-Schachturniers in Wijk absolviert. In der A-Gruppe sieht es nach einem Zweikampf zwischen Anand und Topalov aus. Beide führen mit je 5 Punkten. Auf dem dritten Rang liegt Sergey Karjakin mit einem halben Punkt Rückstand. Einen ganzen Punkt Vorsprung hat Magnus Carlsen in der B-Gruppe (6,5 P.). Nach anfänglicher Führung ist Arkadij Naiditsch nach drei Niederlagen ins Mittelfeld zurück gefallen. Suat Atalik liegt in der C-Gruppe ebenfalls mit 6,5 Punkten und einem Punkt Vorsprung vor Jan Werle in Front. Als Zweiter der Setzliste ist Klaus Bischoff mit 50% bisher unter seiner Erwartung und wird in den nächsten Runden sicher noch einmal angreifen. Olena Boytsun schickt uns die Bilder des gestrigen Tages. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Fotos: Olena Boytzun


Vishy Anand besiegt Etienne Bacrot und schloss zu Topalov auf


Bacrot unter Druck


Anand im Nacken: FIDE-Weltmeister Topalov












Mamedyarov unterlag Aronian





Shakhryjar Mamedyarov


Giovanni Vescovi


Motylev schlägt Naiditsch


Arkadi Naiditsch: Nach gutem Start drei Niederlagen


Für Ivan Cheparinov läuft es nicht so gut wie erwartet.


Adams und Leko trennten sich rasch remis. Tiviakov schaut zu.


Humpy Koneru gewann gegen Jan Smeets und liegt bei 50%.


Als alle schon lange weg waren...


...versuchte Veselin Topalov immer noch, mehr als nur ein Remis gegen Gelfand zu bekommen.
 

TV ChessBase


Yasser Seirawan kommentiert in TV ChessBase die Partien live


Interview mit dem türkischen Verbandspräsidenten Ali Nihat Yacici


Ali Nihat hat zusammen mit Bessel Kok eine Kandidatur zum FIDE Präsidium angemeldet