Bis zu 500 Teilnehmer bei Dortmunder Schachtagen

von ChessBase
13.07.2022 – Am kommenden Samstag ist offizieller Start der Dortmunder Schachtage. Die Organisatoren erwarten bis zu 500 Teilnehmer bei allen Turnieren. Wer zwei Weltmeister und die deutsche Schachelite aus nächster Nähe sehen will, kann sich noch kurzfristig anmelden. | Foto: Kramnik mit den Siegern des Sportland NRW Mädchen Cup 2021 (Fotos: Christian Lünig)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Bis zu 500 Teilnehmer bei den 49. Internationalen Dortmunder Schachtagen

Wladimir Kramnik, Viswanathan Anand und deutsche Spitzenspieler als Teil des Schachfestivals unter einem Dach

Am Samstag beginnt im Kongresszentrum der Westfalenhallen Dortmund die Sparkassen Chess Trophy 2022. Es wird in der 49. Ausgabe mit voraussichtlich bis zu 500 Teilnehmern aus 21 Ländern das zweitgrößte Schachfestival in der Dortmunder Geschichte. Eines der Hauptturniere steht mit dem NC World Masters unter dem Zeichen der innovativen Schachvariante „No Castling Chess“. Hierbei wird Schach mit den bekannten Regeln gespielt, nur ohne die Möglichkeit der Rochade. In diesem Jahr steht ein vierköpfiges doppelrundiges Turnier ab Montag, 18. Juli, an:

Viswanathan Anand, 15. Schachweltmeister
Wladimir Kramnik, 14. Schachweltmeister
Michael Adams, Sieger Sparkassen Chess Meeting 2013
Daniel Fridman, Mannschaftseuropameister mit Deutschland 2011

 

Der Deutschland Grand Prix startet am Sonntag, 17. Juli, als Rundenturnier mit drei deutschen Nationalspielern, unter anderem Europameister Matthias Blübaum. Vorjahressieger Pawel Eljanow ist genauso in Dortmund, wie der Shootingstar Bogdan-Daniel Deac:

GM Bogdan-Daniel Deac (ROU, Elo 2692)
GM David Navara (CZE, Elo 2688)
GM Pawel Eljanow (UKR, Elo 2681)
GM Matthias Blübaum (GER, Elo 2673)
GM Rasmus Svane (GER, Elo 2649)
GM Luke McShane (ENG, Elo 2649)
GM Dmitrij Kollars (GER, Elo 2648)

 

Im selben Spielsaal laufen zwei weitere Einladungsturniere, mit denen insbesondere das Jugend- und Frauenschach gefördert werden. Sowohl im Sportland NRW Cup als auch im Sportland NRW Cup der Frauen bekommen einige der besten deutschen Jugendspieler die Chance sich verschiedene Titelnormen zu erspielen. Alle Infos zu diesen beiden Turnieren auf der Turnierseite Sportland NRW Cup (sparkassen-chess-trophy.de) bzw. Sportland NRW Cup der Frauen (sparkassen-chess-trophy.de)

Ab Samstag, 16. Juli,  starten zusammen mit den beiden Sportland NRW Cups die offenen Turniere als Sparkassen Open A und B mit großer Resonanz. Morgens wird das Sparkassen Open B für Spieler bis Wertungszahl 1900 gespielt, sodass die Teilnehmer nachmittags in Ruhe den Großmeistern folgen können. Das Sparkassen Open A läuft parallel zu den Rundenturnieren und ist ebenfalls mit einer Reihe von international renommierten Titelträgern gespickt. Hier besteht das erste Mal seit vielen Jahren ebenfalls die realistische Chance für aufstrebende Spieler auf begehrte Titelnormen. 

Die Anmeldung ist für Kurzentschlossene für beide Open noch möglich.

Für Daheimgebliebene wird nach dem Erfolg im letzten Jahr als siebtes Turnier das Sparkassen NC Online Open angeboten. So kann jeder Schachbegeisterte kostenlos Teil der Schachtage sein und sich im rochadefreien Schach online ausprobieren. Zu gewinnen gibt es eine Einladung mit Übernachtung im Turnierhotel zu den 50. Internationalen Dortmunder Schachtagen 2023: Sparkassen NC Online Open (sparkassen-chess-trophy.de)

Die Schachtage in Dortmund sind öffentlich und Zuschauer in diesem Jahr wieder persönlich willkommen. Außerdem bieten die Veranstalter über die Homepage und YouTube wie im letzten Jahr Livepartien, aktuelle Bilder und Videos mit Impressionen und Analysen der besten Spieler der Welt an. Zusätzlich gibt es einen Livekommentar von GM Artur Jussupow und Fiona Steil-Antoni aus dem Turniersaal an. Sie werden dabei von wechselnden Großmeistern des Deutschland Grand Prixs unterstützt.

Homepage: www.sparkassen-chess-trophy.de
Dortmund Chess Channel auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxV0ITPKLXwqLTLAVA026zw
Facebook: https://www.facebook.com/SparkassenChessTrophy


Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors