Blitzchess Marathon in Dordrecht

13.02.2006 – Am Samstag wurde in Dordrecht zum 11. mal der BIS-Blitzschachmarathon augetragen, gleichzeitig die Offene Niederländische Blitzschachmeisterschaft. Unter den Teilnehmern waren neben holländischen Assen wie Loek van Wely, Sergey Tiviakov, Jan Timman oder Ivan Sokolov auch internationale Stars, darunter der Ex-Profi Matthew Sadler und der frühere FIDE-Weltmeister Rustam Kasimdzhanov. Sergey Tiviakov gewann den Marathon, der über 34 Partien gespielt wurde. Marion van Wely (Foto) freute sich riesig über den Trostpreis für das schlechteste persönliche Ergebnis. Die Besucher des Fritz-Schachservers konnten das Spektakel über eine Webcam mit Übertragung des ersten Brettes live am Monitor mitverfolgen. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

11.02.2006: 11. BIS Open
Nederlands Kampioenschap Snelschaken

 


Zum  11. mal fanden in Dordrecht in der Nähe von Rotterdam die Niederländischen Offenen Blitzmeisterschaften statt. Sieger wurde in diesem Jahr Sergey Tiviakov. Außerdem wurden Ratingpreise in acht verschiedenen Gruppen vergeben und Preise für das beste persönliche Resultat bei Halbzeit (17 von 34 Runden). Schließlich gab es noch einen Trostpreis für das schlechteste persönliche Resultat. Gewinnerin wurde Marion Adriaanse, besser bekannt als Frau van Wely!

Unter den 200 Teilnehmern waren neben einheimischen Stars zahlreiche internationale Spitzenspieler, u.a. Yasser Seirawan, Rustam Kasimdzahnov, Li Shilong, Mattew Sadler, Jonatahn Speelman, Ulf Andressen und viele andere.

Jereon van den Belt bot den Mitgliedern des Fritz-Schachservers einen besonderen Service. In Kooperation mit dem Veranstalter übertrug er die Partien von Brett Eins zusammen mit Videobildern aus einer Webcam. So waren konnten die Fans das spannende Geschehen am heimischen Monitor live mitverfolgen. Für alle, die es verpasst haben, hier die Partien, die am ersten Tisch gespielt wurden: Partien Tisch 1...


Endstand an der Spitze:


1. Tiviakov
2. Sokolov
3. Balkan
4. Seirawan
5. van Wely
6. Fridman.
7. Shilong
8. van den Doel
9. Nikolic
10. Sadler
 

Fotos: Jeroen van den Belt


Registration


Die Eröffnung


Unter den Teilnehmern war auch die Landesmeisterin Peng Zaoqin (v.re.)


Der Wbmaster sorgte für eine ordentliche Präsentation im Internet


Zwei Spitzenspieler: Loek van Wely und Jan Timman


An den Spitzenbrettern: Timman und Tiviakov


Yasser Seirawan


Der US-Ggroßmeister lebt die Hälfte des Jahres in den Niederlanden


Die Preisverleihung: Marion Adriaanse alias van Wely bekommt den Trostpreis, ein Papierschachbrett mit Autogrammen der besten Spieler



 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren