Bobby Fischer verlegt

11.08.2004 – Laut der Basler Zeitung wurde Ex-Weltmeister Fischer in Japan von seiner kleinen Zelle im Flughafen von Tokio in ein Internierungslager in Ushiku verlegt. Nach seiner Verhaftung wegen Passvergehen kämpft Fischer gegen seine Auslieferung in die USA, wo er wegen des Verstoßes gegen ein Handelsembargo gesucht wird.  Angeblich habe Fischer zwischenzeitlich in Montenegro um Asyl nachgesucht, erwäge die Beantragung der Deutschen Staatsbürgerschaft und habe seine US-Staatsbürgerschaft zurück gegeben. Die Verlegung durch die japanischen Behörden deutet darauf hin, dass diese eine längere Verhandlung erwarten. Der Einsatz von Boris Spassky für seinen früheren Wettkampfgegner sorgt ebenfalls für Schlagzeilen. Spassky hatte einen Brief an Bush geschrieben und um Gnade für Fischer gebeten. Meldung bei der Basler Zeitung... Artikel bei Spiegel-Online... Artikel in der Berliner Morgenpost... Artikel in der Berliner Zeitung...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren