Borussia Dortmund goes Chess

29.11.2006 – Der Präsident des Revierklubs Borussia Dortmund Reinhard Rauball und der Schweizer Nationalspieler Alexander Frei waren heute die Ehrengäste beim Mensch-Maschine-Wettkampf in Bonn. Beide gemeinsam machten den symbolischen ersten Zug. Kramnik wiederholte die Eröffnung der ersten Partie, wich dann aber mit 7.Dc2 ab. Schon nach 9 Züge entstand eine sehr spannende Position. Erstmals hat Kramnik mehr Zeit in der Eröffnung verbraucht als Deep Fritz. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

ra


Die Bundeskunsthalle


Der berühmte Petersberg auf der anderen Rheinseite


Stephan Andreae, Leiter des Forums der Bundeskunsthall


Borussia Dortmund mit Reinhard Rauball und Alexander Frei


Der erste Zug


Rauball und Frei ziehen 1.d4


Kramniks Sekundanten Christopher Lutz und Stefan Meyer-Kahlen

 


Live-Applett bei Spiegel-online und der Wettkampfseite

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren