Botvinnik Memorial: Kein guter Tag für Carlsen

03.09.2011 – Nachdem Magnus Carlsen in der 1. Runde des heutigen zweiten Tages des Botvinnik Memorials gegen Levon Aronian verloren hatte - auch noch mit Weiß, ging der Weltranglistenerste gegen Vladimir Kramnik aufs Ganze und provozierte den 14. Weltmeister nach 1.Sf3 mit 1...b5. Das Experiment ging jedoch gründlich schief. Im Nu hatte Kramnik, der neuerdings, wenn möglich auf Angriff spielt und schon gestern gegen Carlsen eine Figur geopfert hatte, den Norweger am Königsflügel überwältigt. Aronian verlor gegen Anand am Nebentisch auch seine zweite Partie. In der Schlussrunde unterlag Carlsen erneut, diesmal gegen Anand, und Aronian holte sich von Kramnik den gegen Anand verlorenen Punkt zurück. Beim Zusammenzählen der Punkte machte der Weltmeister den besten Schnitt und gewann mit 1,5 Punkten Vorsprung vor dem übrigen Feld. Die Frauen erneuerten heute ihre gestrige Botschaft, wonach Jede Jede schlagen kann, und produzierten auch diesmal nur ein einziges Remis, wie die Männer heute übrigens auch. Am Ende hatte Viktorija Cmilyte bei den Frauen die Nase vorn. Danach folgte ein Blitzturnier im Doppel mit den Mannschaften Indien (Anand/Koneru), Russland (Kramnik/Kosintseva), Armenien (Aronian/Danielian) und Europa (Carlsen/Cmilyte). Indien gewann. Carlsens Misserfolg tat seiner Beliebtheit bei den Autogramm keinerlei Abbruch. Anna Burtasova hat auch den zweiten Tag mit Bildern begleitet.Live-Videostream...Turnierseite des Russischen Verbandes...Tabelle, Partien, die Bilder des Tages...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Botvinnik Memorial: Zweiter Tag

Bilder: Anna Burtasova



Als wenn Carlsen ahnt, was kommen wird






Anand gestern und heute souverän

 













Elina Danielian freut sich auf die Partie









Dankbare jugendliche Zuschauer



Anand mit Kopfhörer, während Kramnik den Zuschauern erzählt, wie er die Partie sieht. Anna Burtasova übersetzt danach Anand ins Russische.

Der Vorsitzende des Präsidiums der RCF Ilya Levitov befragt Vladimir Kramnik zur Partie

Jetzt ist Anand mit seinen Analysen dran.

Runde Fünf



Anand und Aronian






Die Bühne



Im Hintergrund Bilder des Geehrten.



Auf großen Bildschirem neben der Bühne konnten die Zuschauer die Video-Projektion verfolgen. Die Kommentare zu den Partien waren über Kopfhörer zu empfangen.

Runde sechs





Anand in Gedanke



Aronian und Kramnik, hinten Schiedsrichter Fillipowicz







Viktorija Cmilyte gewinnt das Frauenturnier



Tatiana Kosintseva sucht etwas ihre Form


Das Blitzturnier



Vorstellung der Team und Spieler





"Armenien" und "Europa" begrüßen sich



"Team Russland"



Indien stellt die beiden Weltranglistenzweiten der jeweiligen Listen



Team Europa, eigentlich Team Baltikum



Gleich geht es los



 





Gezogen wird abwechselnd



Indien gegen Russland



Armenien hat gewonnen





Russland und Europa





Die Uhren stehen für einige weit weg








Team Russland in der Pause




Indien und Europa analysieren




Spannung bei Armenien gegen Russland



Carlsen umlagert



Kramnik ebenso


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren