Nach spannendem Tiebreak: Adams ist britischer Meister

von Klaus Besenthal
05.08.2018 – Bei der britischen Meisterschaft in Hull hatte sich heute nach der letzten Runde zwischen den Großmeistern Michael Adams und Luke McShane Gleichstand ergeben. Beide Spieler konnten zu diesem Zeitpunkt über jeweils sieben Punkte aus den insgesamt neun gespielten Runden verfügen. Die Regularien sahen für diesen Fall einen Stichkampf vor, der aus zunächst zwei Rapidpartien bestehen würde. Weil jeder der beiden Kontrahenten eine dieser Partien für sich entscheiden konnte, mussten letztlich zwei Blitzpartien gespielt werden, die Adams beide gewinnen konnte. Foto: Arnold Lutton

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Britische Meisterschaften in Hull

Michael Adams machte es an diesem Nachmittag spannend: In der neunten Runde hatte die Nr. der englischen Eloliste gegen Daniel Gormally ziemlich gute Gewinnchancen, doch das Endspiel zwischen den beiden endete schließlich nur remis. Für Luke McShane eröffnete sich dadurch die Gelegenheit, Adams praktisch auf der Ziellinie noch einzuholen. Das gelang, weil McShanes Gegner in ausgelichener Stellung ein empfindliches taktischen Übersehen unterlief:

 

Das war aber noch nicht alles an Spannung, denn nachdem Adams die erste der zwei vorgesehenen Rapidpartien (Stufe 1 des Tiebreaks) gewonnen hatte, stand er auch in der zweiten Begegnung klar auf Gewinn. McShane jedoch kämpfte verbissen und konnte diese Partie wie durch ein Wunder nicht nur retten, sondern sie sogar noch gewinnen. Das sollte für ihn jedoch nicht langen, um den Titel zu gewinnen, denn in den zwei Blitzpartien, die anschließend die zweite Tiebreak-Stufe bildeten, hatte Adams jeweils die Nase vorn. Der britische Meister des Jahres 2018 heißt also Michael Adams.

Tabelle nach der 9. Runde

Rk. SNo   Name FED Rtg Pts.
1 1 GM Adams Michael ENG 2706 7,0
  4 GM Mcshane Luke J ENG 2669 7,0
3 2 GM Howell David Wl ENG 2687 6,5
  3 GM Jones Gawain Cb ENG 2670 6,5
5 6 GM Pert Nicholas ENG 2544 6,0
  7 GM Fodor Tamas Jr HUN 2506 6,0
  8 IM Ghasi Ameet K ENG 2494 6,0
  12 GM Gormally Daniel W ENG 2478 6,0
  13 GM Fernandez Daniel H ENG 2477 6,0
  18 GM Arkell Keith C ENG 2406 6,0
  23 IM Eggleston David J ENG 2397 6,0
12 5 GM Hawkins Jonathan ENG 2590 5,5
  11 IM Tan Justin Hy AUS 2481 5,5
  15 GM Wells Peter K ENG 2426 5,5
  17 IM Palliser Richard Jd ENG 2418 5,5
  20 IM Trent Lawrence ENG 2406 5,5
  21 FM Mcphillips Joseph ENG 2402 5,5
  22 IM Roberson Peter T ENG 2401 5,5

... 66 Teilnehmer

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren