Britische Meisterschaften fest in schottischer Hand

12.08.2007 – Mit einem Sieg in der letzten Runde über Glenn Flear sicherte sich Jacob Aagaard den britischen Landesmeistertitel und löste seinen schottischen Landsmann Jonathan Rowsen ab. Aaagard hatte das Turnier lange Zeit angeführt, seinen Titelgewinn jedoch durch eine Niederlage gegen Stephen Gorden in der Vorschlussrunde in Gefahr gebracht. Im Fernduell musste sich Gorden jedoch gegen Kosten mit einem Remis und der Silbermedaille zufrieden geben. Jonathan Rowson wurde Dritter. Ketevan Arakhamia-Grant komplettierte den schottischen Triumph mit dem Titelgewinn bei den Frauen. Schach lernen mit Jacob Aagaard... Turnierseite...Partien, Tabelle, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Meri Grigoryan-Lyell, Bob Jones


Der neue britische Landesmeister: Jacob Aagaard


Knapp geschlagen: Stephen Gordon


Britische Landesmeisterin: Ketevan Arakhamiai-Grant

Endstand:

1 Aagaard, Jacob SCO 2467 8.5
2 Gordon, Stephen ENG 2487 8.0
3 Rowson, Jonathan W SCO 2599 8.0
4 Haslinger, Steward G ENG 2468 7.5
5 Hebden, Mark ENG 2540 7.5
6 Howell, David W L ENG 2519 7.5
7 Kosten, Anthony FRA 2508 7.5
8 Arakhamia-Grant, Ketevan   GEO 2418 7.0
9 Bellin, Robert ENG 2403 7.0
10 Conquest, Stuart ENG 2546 7.0
11 Flear, Glenn C ENG 2479 7.0
12 Pert, Nicholas ENG 2536 7.0
13 Rudd, Jack ENG 2370 7.0
14 Chapman, Terence ENG 2200 6.5
15 Ciuksyte, Dagne ENG 2426 6.5
16 Lewis, Andrew P ENG 2284 6.5
17 Sowray, Peter J ENG 2352 6.5
18 Ward, Chris G ENG 2439 6.5
19 Williams, Simon K ENG 2480 6.5

...

68 Spieler

Partien (pgn)...

Partien komfortabel mit ChessBase Light 2007 ansehen:

 




Download von ChessBase Light 2007....

 

ChessBase Light 2007 ist ein kostenloses Datenbankprogramm, mit dem Sie komfortabel Schachpartien und Datenbanken laden und anschauen können. ChessBase Light 2007 ist kostenlos und zeitlich unbegrenzt nutzbar.

ChessBase Light 2007 kann auf einfache Weise zu ChessBase Light 2007 Premium erweitert werden, wo es keinerlei Einschränkungen in Bezug auf Speicherung von Partien und Datenbankmanagement gibt:
Aktivierungsschlüssel

 


N.Pert gegen Aagaard


Aagaard gegen Titelverteidiger Rowson


Howell gegen Aagaard


Thomas Rendle gegen die britische Frauenmeisterin Keti Arakhamia-Grant (draw)


Die frühere britische Meisterin Susan Lalic


Caistor Castle bei Yarmouth

Alle bisherigen britischen Meister:

1904 W. E. Napier
1905 H. E. Atkins
1906 H. E. Atkins
1907 H. E. Atkins
1908 H. E. Atkins
1909 H. E. Atkins
1910 H. E. Atkins
1911 H. E. Atkins
1912 R. C. Griffith
1913 F. D. Yates
1914 F. D. Yates
1915-19 No contest
1920 R. H. V. Scott
1921 F. D. Yates
1922 No contest
1923 Sir G. A. Thomas
1924 H. E. Atkins
1925 H. E. Atkins
1926 F. D. Yates
1927 No contest
1928 F. D. Yates
1929 Mir Sultan Khan
1930 No contest
1931 F. D. Yates
1932 Mir Sultan Khan
1933 Mir Sultan Khan
1934 Sir G. A. Thomas
1935 W. Winter
1936 W. Winter
1937 W. A. Fairhurst
1938 C.H.O'D. Alexander
1939-45 No contest
1946 R. F. Combe
1947 H. Golombek
1948 R. J. Broadbent
1949 H. Golombek
1950 R. J. Broadbent
1951 E. Klein
1952 R. G. Wade
1953 D. A. Yanofsky
1954 L. Barden, A. Phillips
1955 H. Golombek
1956 C.H.O'D. Alexander
1957 Dr. S. Fazekas
1958 J. Penrose
1959 J. Penrose
1960 J. Penrose
1961 J. Penrose
1962 J. Penrose
1963 J. Penrose
1964 M. J. Haygarth
1965 P. N. Lee
1966 Dr. J. Penrose
1967 Dr. J. Penrose
1968 Dr. J. Penrose
1969 Dr. J. Penrose
1970 R. G. Wade
1971 R. D. Keene
1972 B. R. Eley
1973 W. R. Hartston
1974 G. S. Botterill
1975 W. R. Hartston
1976 A. J. Mestel
1977 G. S. Botterill
1978 J. S. Speelman
1979 R. Bellin
1980 Dr. J. D. M. Nunn
1981 P. E. Littlewood
1982 A. J. Miles
1983 A. J. Mestel
1984 N. D. Short
1985 J. S. Speelman
1986 J. S. Speelman
1987 N. D. Short
1988 A. J. Mestel
1989 M. Adams
1990 H. J. Plaskett
1991 J. M. Hodgson
1992 J. M. Hodgson
1993 M. Hennigan
1994 W. Watson
1995 M. Sadler
1996 C. G. Ward
1997 M. Adams, M. Sadler 
1998 N. D. Short
1999 J. M. Hodgson
2000 J. M. Hodgson
2001 J. G. Gallagher
2002 R. B. Ramesh
2003 A. Kunte
2004 J. Rowson
2005 J. Rowson
2006 J. Rowson

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren